Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio
Mai 8, 2014

Santa Fe, New Mexico: Probieren & Studieren


Noch vor dem Sonnenaufgang machten wir uns auf nach New Mexico . Wir waren schon etwas traurig, Colorado so früh hinter uns lassen zu müssen, wurden aber mit einem spektakulären Ausblick auf Denver von unserem gediegenen Hotelzimmer im Sheraton Downtown Denver Hotel aus etwas versöhnt.

Der Flug nach Albuquerque, New Mexico, verlief schnell und problemlos. Auf der knapp einstündigen Autofahrt nach Santa Fe waren wir alle sprachlos angesichts der atemberaubenden Panoramen – die Berglandschaften in der Wüste waren viel farbenfroher als erwartet. Endlich in Santa Fe angekommen, konnten wir es kaum erwarten, den Historic Santa Fe Plaza zu erkunden. Wir flanierten durch die von ihrer typischen Ziegelarchitektur geprägten Altstadt und bewunderten die zahlreichen Museen und historischen Gebäude. Nach einer Shopping-Einlage indianischen Kunsthandwerks vor dem Palace of the Governors entschieden wir uns wie viele Einheimische für ein Lunch im Tia Sophia. Wieder einmal bestellten wir eine möglichst große Auswahl der lokalen Spezialitäten, dieses Mal Burritos, Tacos und Enchiladas, natürlich mit grünen und roten Chilis, für die der Staat berühmt ist. Übrigens: Wenn man die beiden jeweils kräftig grünen und roten Soßen zusammen bestellt, nennt man das „Christmas“. Nach diesem kleinen Weihnachtsfest checkten wir satt und zufrieden im Hotel ein.

Nach diesem langen Tag voller Sightseeing war das zentral gelegene The Hacienda and Spa Hotel in Santa Fe mit seinem zuvorkommenden Personal ein willkommener Zwischenstopp. Und das Sightseeing hörte hier noch nicht auf, denn das Hotel selbst hatte eine interessante Lehmarchitektur und erinnerte von innen an die indianisch-mexikanisch inspirierte Stadt, die wir uns gerade angesehen hatten.

Das Craft Beer

Santa Fe Craft Beer Brewery

Im Hotel trafen wir Chris, seines Zeichens Lokalprominenz und Craft-Beer-Experte, um die lokalen Brauereien zu entdecken. Sein erster Tipp war die Santa Fe Brewing Company. Hier machten wir eine tolle Bierprobe und danach eine kleine Tour durch die Brauerei. Wir alle hatten wieder unsere Favoriten – am beliebtesten waren das Santa Fe Hefeweizen sowie das Imperial Java Stout.

2nd Street Brewery

Die nächste Brauerei auf unserer Tour war die 2nd Street Brewery, die für ihr Pilsner sogar schon Preise gewonnen hat. Braumeister Rod reichte uns Kostproben direkt aus dem Zapfhahn – schnell wurde uns klar, weshalb die Brauerei so hochdekoriert ist. 

Marble Brewery

Der dritte und letzte Halt des Tages war die Marble Brewery, die an diesem Tag eröffnete. Modernes Interieur und die gute Atmosphäre rundeten diese vielseitige Craft-Beer-Experience in Santa Fe ab.

Nach unserer Brauerei-Tour gerieten wir in einen Hagelsturm und fanden Zuflucht in der Santa Fe Distillery. Hier konnten wir in aller Ruhe mit leckeren Cocktails wie dem exklusiven Dirty Brit, Whiskeyrita und Silver Manhattan entspannen. Glücklicherweise riss der Himmel bald auf, sodass wir noch vor der Abenddämmerung unserer Entdeckungslust weiter nachgehen konnten. Chris zeigte uns die Canyon Road und Acequia Madre, wo die aufstrebende lokale Kunstszene zu Hause ist, die wir unterstützen wollten.

Mit einem Dinner im La Boca, einem tollen Tapasrestaurant, ließen wir den Tag mit einem köstlichen Überraschungsmenü aus spanischem Käse, Tintenfisch-Carpaccio und traditionellen Tortillas ausklingen. Satt und glücklich kehrten wir in unser Hotel zurück.

Als Nächstes geht’s nach Arizona. Wir haben noch lange nicht genug vom leckeren Craft Beer!

Mehr über diesen Roadtrip erfahren

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise