USA Radio
Juni 30, 2014

Oregon Wine Country


Es gibt etwas an Oregon Wine Country, das euch fühlen lässt, als wärt ihr eigentlich in den besten Weingebieten Europas zu Gast. Die Art und Weise, wie sich die Landschaft ändert: von schroffen Bergen zu sanften Hügeln. Die Art und Weise, wie der Nebel dicht um die hohen Bäume im frühen Morgenlicht zieht. Und die Art und Weise, wie die gelb getünchten Villen die mit Rebstöcken gesäumten Hügel überragen. Es ist fast so, wie wenn ihr mitten in der toskanischen Landschaft aufwacht. Bello.


Nur ist es nicht Italien – es ist Oregon. Und es ist genauso gut, wenn nicht sogar besser als so mancher europäischer Wein-Hotspot. Oregon ist nicht nur das Zuhause einiger der besten Weine des Landes, sondern auch mancher der weltbesten Pinot Noirs. Sozusagen das Epizentrum des Weinlandes Oregon ist das Willamette Valley. Das Mikroklima und die Böden dieses Tals prädestinieren es geradezu für anspruchsvolle Rebsorten und versetzt seine Winzer in die Lage, preisgekrönte Weine zu produzieren. 

Mein Aufenthalt im Weinland Oregon begann mit einem leckeren Mittagessen im Jory Restaurant des Allison Inn & Spa, gefolgt von einer Tour und Verkostung im ultramodernen Winderlea Vineyard & Winery. Das schönste Erlebnis hatte ich am Morgen nach der Über­nachtung im Black Walnut Inn & Vineyard: ein flammender Sonnenaufgang über Mount Hood weckte mich, der dann über dem nebligen Willamette Valley erstrahlte und es mit Leben füllte. Ich habe diesen wunderschönen Tag mit einer köstlichen gerösteten Rucola- und Tomaten-Eiweiß-Frittata gestartet, zubereitet mit Produkten vom lokalen Bauernmarkt. Es war der perfekte Auftakt für eine weitere Weintour mit Stopps an der King Estate Winery, Sweet Cheeks Winery und den Oregon Wine Labs.

Das Oregon Weinland ist mit keinem anderen Landstrich der Vereinigten Staaten vergleichbar. Nach weniger als einer Stunde Autofahrt finden sich die Besucher außerhalb des Beton-Dschungels von Portland wieder und nippen trinken glücklich ein Glas Wein im Willamette Valley, während der Sonnenschein sie wärmt. Für den, der nicht zurück- oder weiterfahren muss, empfiehlt sich eine Übernachtung im Black Walnut Inn und ein anschließender Besuch eines der lokalen Weingüter der Red Hills of Dundee, eine der malerischsten Gegenden des Oregon Weinlandes.

Besucht das Oregon Weinland, kostet viele gute Weine, esst so viel ihr könnt (und vielleicht sogar mehr) von den köstlichen, regionalen Spezialitäten. Oregon Weinland ist unbedingt einen Besuch wert – auf euer Wohl!

Wenn ihr an ihnen interessiert seid, findet ihr sie hier.


Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise