Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio
November 9, 2015

Unser Roadtrip durch den Pazifischen Nordwesten in Bildern


Unser Roadtrip durch den Pazifischen Nordwesten lässt sich am besten mit zwei Wörtern beschreiben: Abenteuer und Naturwunder. Wir, die Roadtrip-Crew von Discover America, begleiteten José Jiménez, den Foreign Photographer, auf einer aufregenden Fahrt von Portland, Oregon, nach Seattle, Washington. Auf dem Weg passierten wir unfassbar schöne Landschaften und tolle Attraktionen. Hier haben wir ein paar Bilder von unserer Reise für euch.

Unser Roadtrip begann in Portland, bekannt für tolle Brauereien, breite Fahrradwege und den schimmernden Willamette River, den ihr hier seht. 


Der Mount Hood springt an vielen Stellen der Stadt ins Auge. Er ist mit 3.426 Metern der höchste Berg Oregons und nur knapp 100 km von Portland entfernt. Diese Aufnahme entstand an der historischen Pittock Mansion, von der aus ihr auch einen tollen Ausblick auf die Stadt habt. 

Unser Fotograf Corey erhaschte während eines Hubschrauberfluges mit Corvallis Aero Service tolle Ausblicke auf das Willamette Valley. Dieses üppige Tal südlich von Portland ist für seine erstklassigen Weine bekannt. 

In unserem Mietwagen von Alamo gibt es dann weiter zur Youngberg Hill Winery, die sich nur 72 km südwestlich von Portland befindet und tolle Ausblicke bietet (unter anderem auch auf den Mt. Hood). Auf dem Gelände befindet sich auch ein schönes Bed&Breakfast. 

Der Columbia River Gorge ist eine atemberaubende Schlucht, die sich auf 129 km durch die Cascade Mountains zieht. Hier stellt José gerade zwei Kameras scharf, um die Szenerie einzufangen. 

Die Multnomah Falls im Columbia River Gorge waren ein weiteres tolles Fotomotiv. Dieser 186 Meter hohe Wasserfall befindet sich nur 50 km von Portland entfernt und gehört zu den beliebtesten Attraktionen im Gorge. Auf unserem Bild seht ihr, warum – ein wunderschönes Naturschauspiel. 

José, Corey und John, unser dritter Mitreisender, konnten einem Gruppen-Selfie an der Space Needle in Seattle nicht widerstehen. Unser Blick sagt alles, der Turm ist wirklich beeindruckend. Von der Spitze auf 184 m sieht man nicht nur die Stadt und Umgebung, man hat auch einen tollen Blick auf den Mount Rainier

Ganz besonders überwältigt hat uns auch die Auswahl an frischen Meeresfrüchten im Pike Place Market in Seattle. Direkt vor Ort gibt es außerdem erstklassige Restaurants, wir empfehlen den Clam Chowder im Ivar’s

Wir hatten jede Menge Spaß mit den Robben in Friday Harbor auf San Juan Island, der Hauptinsel des kleinen Archipels nordwestlich von Seattle. Die Meeressäuger sind so verspielt, dass wir nur noch schmunzeln konnten. 

Wir ließen den Tag auf San Juan Island im Lime Kiln Point State Park ausklingen. Hier befindet sich ein Leuchtturm aus dem Jahr 1919. Der Sonnenuntergang ist magisch und außerdem sieht man von hier aus mit etwas Glück Orcas durch den Haro Strait schwimmen. 

Entdeckt Seattle mit unserem Guide für die größte Stadt des Pazifischen Nordwestens.

Oder nehmt an unserer Biertour durch den Westen teil. 


Mehr über diesen Roadtrip erfahren

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise