Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio
März 11, 2016

Die Highlights unseres Roadtrips durch die Südstaaten


Der Südosten der USA, oft einfach „der Süden“ oder „die Südstaaten“ genannt, hat einen ganz speziellen Charakter, der sich in der reichhaltigen Küche (Stichwort: geräucherte Schweineschulter oder Landschinken) ebenso widerspiegelt wie in der Musik. Der Blues ist genauso untrennbar mit dem Süden verbunden wie Elvis Presley. Lasst euch von den verschlafenen kleinen Ortschaften nicht täuschen: Die Südstaaten setzen immer wieder Impulse, die bis in die letzten Ecken der Welt zu spüren sind.


William J. Clinton Presidential Library and Museum – Little Rock, Arkansas

Die Amtszeit des aus Arkansas stammenden US-Präsidenten Bill Clinton reichte von Januar 1993 bis Januar 2001. Ein Großteil der Ausstellungsstücke in seiner Bibliothek und dem Museum bezieht sich daher auf Ereignisse, die wir selbst miterlebt haben. So konnten wir vor Ort nicht nur mehr über das Leben des ehemaligen Präsidenten erfahren, sondern gleichzeitig auch eine Reise in unsere eigene Vergangenheit unternehmen. Das tief im Landesinneren des amerikanischen Südens in Little Rock, Arkansas, gelegene Museum ähnelt einer gläsernen Brücke und ist ein architektonisches Wunderwerk.

Buckstaff Bath House im Hot Springs National Park – Hot Springs, Arkansas

Nur 141 km westlich von Little Rock lockt seit 1912 das Buckstaff Bath House im Hot Springs National Park. Den Abstecher zu den natürlichen mineralhaltigen Thermalquellen konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Das Badehaus versorgt euch mit Handtüchern und allem sonst nötigen Zubehör für eine schwedische Massage oder ein Baderitual, zu dem ein Bad in einem Becken mit 38 °C heißem Wasser, Schwitzpackungen, ein Sitzbad und eine erfrischende Massagedusche gehören. Reservierungen sind nicht möglich.

Crossroads – Highway 49 und Highway 61 bei Clarksdale, Mississippi

Unser Roadtrip durch die Südstaaten hat uns an viele Kreuzungen geführt. Nur eine davon war aber „The Crossroads“: Hier, wo der Highway 49 auf den Highway 61 trifft, soll Robert Johnson für den internationalen Erfolg als Blues-Musiker seine Seele an den Teufel verkauft haben. Heute markiert ein blaues Schild in Gitarrenform die Stelle außerhalb von Clarksdale, Mississippi. Wir haben unsere Seele an diesem legendären Ort zwar nicht verkauft, die eine oder andere Gänsehaut ist uns aber schon über den Rücken gelaufen.

Rowan Oak – Oxford, Mississippi

Der Familienwohnsitz von William Faulkner hat die Kulisse zu vielen der berühmtesten Werke des Literaturnobelpreisträgers geliefert. Das typische Südstaaten-Herrenhaus Rowan Oak liegt in Oxford, Mississippi, 103 km östlich von Clarksdale. Haus und Garten können besichtigt werden. In Faulkners ehemaligem Büro hängt sogar eine handgeschriebene Gliederung seines preisgekrönten Werks „Eine Legende“ an der Wand.

Geburtsort von Elvis Presley – Tupelo, Mississippi

88 km weiter östlich in Tupelo, Mississippi, liegt der Geburtsort von Elvis Presley. Das kleine Haus mit zwei Zimmern, in dem Elvis geboren wurde, liegt geografisch gesehen gar nicht weit von seinem berühmten Anwesen Graceland in Memphis entfernt. Wir waren regelrecht überwältigt, als uns klar wurde, wie weit es der aus so bescheidenen Verhältnissen stammende King of Rock 'n' Roll im Laufe seiner Karriere gebracht hat. Das Haus wurde restauriert, sodass wir auch einen Blick ins Innere werfen konnten.

Brown Chapel AME Church – Selma, Alabama 

Selma und seine Brown Chapel AME Church liegen mehr oder weniger genau im Zentrum von Alabama. Von hier starteten 1965 mehrere Protestmärsche im Kampf für das bedingungslose Wahlrecht von Afroamerikanern. Die Märsche haben zwar zur Verabschiedung eines entsprechenden Gesetzes durch die US-Regierung beigetragen, verliefen aber nicht gewaltfrei: Bei einem Marsch eröffnete die Polizei das Feuer auf die Bürgerrechtsdemonstranten. Trotz ihrer geschichtsträchtigen Vergangenheit wird die Brown Chapel AME Church nach wie vor als reguläre Kirche genutzt, sodass wir sie betreten und mit den Einheimischen an einem Gottesdienst teilnehmen konnten. 

USS Alabama Battleship Memorial Park – Mobile, Alabama

Dieser Park an der Golfküste Alabamas beherbergt mehrere amerikanische Militärflugzeuge, ein U-Boot und das sage und schreibe 207 m lange Schlachtschiff USS Alabama, das im Zweiten Weltkrieg auf dem Atlantik und Pazifik im Einsatz war.

Kajaktour im Bon Secour National Wildlife Refuge – Gulf Shores, Alabama

Das gleich westlich von Gulf Shores gelegene Bon Secour National Wildlife Refuge umfasst mehr als 2.700 ha Lebensraum für Wildtiere. Bei unserer Kajaktour in der Little Lagoon haben wir Reiher (nur eine von über 370 hier heimischen Vogelarten), Gürteltiere und Alligatoren gesehen.

Cypress Restaurant – Tallahassee, Florida

Obwohl wir auf unserem Roadtrip durch die Südstaaten überall gut gegessen haben, hat das Abendessen im Cypress Restaurant in Tallahassee, Florida, (im nördlichen Teil des Bundesstaats, der aufgrund seiner Ähnlichkeit mit einem Pfannengriff auch als „Panhandle“ bezeichnet wird) einen besonderen Eindruck hinterlassen. Bei unserem Streifzug durch die Südstaatenküche haben wir uns unter anderem Regionalgerichte wie Shrimp and Grits (Garnelen auf Maisgrütze) aus Florida, geschwärzten Cobia, Bouillabaisse aus dem Lowcountry, South Carolina, und geräucherte Schweineschulter schmecken lassen. Zum Glück war danach noch etwas Platz für Nachtisch, denn die Eiscreme mit Pfirsichgeschmack darf man nicht verpassen.

Helikoptertour über Tallahassee – Tallahassee, Florida

Auf dem Rundflug mit Tallahassee Helicopters bot sich uns ein spektakulärer Blick auf Floridas Hauptstadt. Vom Flughafen führte die Route über den Lake Bradford und das naturgeschichtliche Museum. Auch die imposante Skyline konnten wir unterwegs ausgiebig bewundern. Am Anfang haben einigen von uns die Nerven ziemlich geflattert – zum Ende des Rundflugs waren wir aber alle ganz locker und entspannt und wären am liebsten gleich zu unserem nächsten Flugabenteuer gestartet.

Für diese Orte und Sehenswürdigkeiten blieb uns bei unserem Roadtrip durch die Südstaaten leider keine Zeit. 

Noch etwas Zeit für Florida? Die Tiere im Everglades Outpost freuen sich über Besuch.  

Mehr über diesen Roadtrip erfahren

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise