USA Radio
Alaska

Durchsegelung der Inside Passage

Machen Sie eine Kreuzfahrt durch eines der majestätischsten Wildnisgebiete des Landes


Die Inside Passage ist eine Art roter Teppich des 49. Bundesstaates, der sich gut 800 Kilometer durch den Südosten Alaskas erstreckt, von den Queen Charlotte Islands von British Columbia im Süden zur Ecke des Yukon Territory von Kanada im Norden. Mehr als vierzig Kreuzfahrtschiffe kommen jeden Sommer hierher und haben gut ein Drittel aller Besucher Alaskas an Bord. Und hier sind noch nicht einmal die staatlichen Langstreckenfähren mitgezählt, die als Alaska Marine Highway bekannt sind und das ganze Jahr über betrieben werden.

Die Wildnis mit ihren schneebedeckten Bergen und tiefen Regenwäldern, die sich so weit erstrecken, wie das Auge nur reicht, ist natürlich die Hauptattraktion. Glacier Bay ist das bekannteste Wildnisgebiet des Südostens, aber es ist nicht das einzige. Im Tracy Arm Fjord ragen kilometerhohe Berge direkt aus dem Gewässer auf und Wasserfälle aus dem Schmelzwasser der Gipfel verleihen ihnen ein beinahe gestreiftes Aussehen. In der Nähe des gabelförmigen Endes des Fjordes kann es sein, dass die Gewässer durch sich verkantende Eisschollen, die sich tonnenweise von den Zwillingsgletschern South and North Sawyer lösen, beinahe unpassierbar werden. Einige Eisberge können die Größe eines Schiffes erreichen, während andere gerade groß genug sind, damit sich ein Seehund darauf sonnen kann.

Weiter südlich repräsentiert das Misty Fjords National Monument einen wahrlich ursprünglichen Ort, dessen 0,8 Millionen Hektar große Wildnis man über mehrere Fjorde erreichen kann, die so eng sind, dass nur kleine Schiffe sie befahren können. Wälder von Hemlocktannen und Fichten stehen dicht am Ufer, direkt vor 914 Meter hohen Felsen. Zusammen mit dem praktisch ständig in diesen Tälern hängenden Nebel verleihen sie diesem Gebiet seinen Namen ebenso wie seine an Tolkien erinnernde Stimmung.

Und überall finden Sie Wildtiere, angefangen bei Weißkopfseeadlern, die über Ihren Köpfen kreisen, hin zu Braun- und Schwarzbären, die sich einen Lachs am Ufer schmecken lassen. Doch die Wale stehlen zweifellos allen anderen die Schau, insbesondere die riesigen Buckelwale, die sich jeden Sommer in den kalten Gewässern der Region nähren und dort spielen.

Versteckt in so viel Natur liegen die Städte. Sitka, mittig im Südosten gelegen, ist eine der schönsten Städte der Region, während das am südlichsten gelegene Ketchikan wohl die Stadt mit den meisten Touristen ist. Weiter nördlich liegt Juneau, die entspannte Hauptstadt Alaskas mit ihrer hügeligen Innenstadt, ihren Wanderwegen auf den Berggipfeln sowie dem nahegelegenen Mendenhall-Gletscher. Skagway, östlich der Glacier Bay, ist eine charmante, gut erhaltene Stadt aus der Zeit des Goldrausches, die nun, anstatt der Minen, die Geldbörsen der Touristen schröpft. Bewundern Sie die Architektur des 19. Jahrhunderts, besorgen Sie sich anschließend eine Wanderkarte und machen Sie sich auf in die Berge oder unternehmen Sie eine Fahrt mit der historischen White Pass and Yukon Route Schmalspurbahn, die auf den 873 Meter hohen Gipfel des White Pass führt.

Die in Alaska fahrenden Schiffe reichen von riesigen Kreuzfahrtschiffen mit 2.000 oder mehr Passagieren bis hin zu Expeditionsschiffen für gerade einmal 100 Passagiere. Die Megaschiffe können natürlich günstigere Preise bieten, doch die kleinen Schiffe ermöglichen es Ihnen, das wahre Alaska besser zu erkunden, wobei sie sich auf die natürlichen Gebiete und kleineren, weniger stark frequentierten Städte konzentrieren. Für eine unkonventionellere Erfahrung machen Sie einen Ausflug mit den Fähren des Alaska Marine Highway, einer Art Eurail-Abenteuer entlang der Küste, wo Sie jeweils mehrere Tage in unterschiedlichen Städten anlegen können.

Diese Inspiration für Ausflüge finden Sie unter:

1,000 Places to See in the United States & Canada Before You Die®

Text für Inspirationen für Ausflüge ©Patricia Schultz. Das Buch des Jahres von Patricia Schultz enthält neben den Kontaktdaten der erwähnten Orte auch viele andere Inspirationen für Ausflüge in den USA.

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise