USA Radio
Illinois

Reise entlang der Route 66 in Joliet, Illinois

Von Heiko Obermoeller

Von Heiko Obermoeller


Es gibt eine Straße, die sicherlich zu den berühmtesten der ganzen Welt gehört. Eine Straße, die den amerikanischen Traum von Freiheit wie keine andere symbolisiert: die Route 66. Diese auch als „Mother Road“ bezeichnete Straße beginnt hier in Illinois. Während meiner Reise entlang der Route 66 habe ich in Joliet Halt gemacht und einige lohnenswerte Entdeckungen gemacht.

Das Joliet Area Historical Museum

Als Erstes habe ich die sehr interessante Ausstellung „Route 66 Experience“ im Joliet Area Historical Museum und Route 66 Welcome Center besucht. Neben klassischen Autos, Bildern und Videoausstellungen bietet das Museum auch eine beeindruckende Ausstellung zur Geschichte von Joliet selbst sowie eine Ausstellung zu John Houbolt, Einwohner von Joliet und NASA-Ingenieur, der eine entscheidende Rolle im amerikanischen Mondlandungsprogramm in den 1960er Jahren spielte. Es gibt sogar einen begehbaren Mondlandungssimulator, der den Eindruck vermittelt, als würde man die Oberfläche des Mondes erreichen, genauso wie bei der Mondlandung im Jahr 1969.

Versäumen Sie auch nicht das Route 66 Welcome Center und die dortige Ausstellung, die zahlreiche Route 66-Exponate, Erinnerungsstücke aus dem Kultfilm „Blues Brothers“ und andere interessante Fundstücke und Fakten zu der Gegend umfasst.

Old Joliet Prison

Sie sehen das Schild: „Get Locked Up. . . At the Old Joliet Prison.“ (Lassen Sie sich einsperren. Im Old Joliet Prison.) Und dann sehen Sie das Gebäude. Dieses historische Gefängnis wurde 1858 erbaut und 2002 geschlossen. Es ist der perfekte Ort für ein einzigartiges Foto. Das Gefängnis war zudem Schauplatz im Film „Blues Brothers“ und in der Fernsehserie „Prison Break“. Obwohl Sie das Gefängnis nicht betreten können, können Sie um seine beeindruckende Umgrenzung herumlaufen und die Informationsterminals in Anspruch nehmen. Nutzen Sie auch die Gelegenheit für ein Picknick im Freien vor den Toren des Gefängnisses.

Billie Limacher Bicentennial Park

Der Bicentennial Park, in dem sich auch die erste Straße von Joliet befindet, ist ein 4 Hektar großer Park an der Wasserstraße im Zentrum der Stadt. Der Park ist das Zentrum für zahlreiche Aktivitäten: Das ganze Jahr über finden hier Konzerte, Theateraufführungen und beliebte Feiertagsveranstaltungen statt. Ich habe eine malerische, selbstgeführte Tour entlang dieser historischen Straße unternommen und faszinierende Einzelheiten über diese schöne Stadt erfahren.

Das Rialto Square Theatre

In Joliet befindet sich auch das wunderschöne Rialto Square Theatre, das 1926 erbaut wurde und einst ein Vaudeville-Filmtheater war. Beim Betreten des Gebäudes und der Lobby hatte ich das Gefühl, als wäre ich fast 100 Jahre zurückversetzt und nach Europa transportiert worden. Die kunstvollen Kronleuchter, Marmorsäulen, Goldverzierungen und glänzenden Spiegel in der Lobby verschlugen mir schlichtweg den Atem. Später erfuhr ich, dass das Theater im Stil von Versailles gestaltet wurde, was einiges erklärt.

Ich warf einen Blick hinter die Kulissen und in den Green Room, in dem die Künstler nach ihren Auftritten die Wände mit ihren Unterschriften versehen haben. Alles was Rang und Namen hat, von Bill Cosby über Carol Burnett bis hin zu Taylor Swift, ist hier gewesen. Die Qualität der hier dargebotenen Broadway-Shows kommt den Shows aller anderen Großstädte gleich.

Nehmen Sie Joliet in Ihre Liste der Orte auf, die Sie entlang der Route 66 besuchen sollten. Ich habe einzigartige, malerische und historische Plätze in einer gastfreundlichen und wunderschönen Stadt entdeckt.

Für weitere Informationen, bitte besuchen Sie uns:

Offizielle Reiseinformationen für den Heritage Corridor

Heritage Corridor Convention & Visitors Bureau

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise