USA Radio
Santa Barbara, Kalifornien

3 Tage Kunst, Wein und Natur in Santa Barbara, Kalifornien

von Lanee Lee


Santa Babara in Kalifornien, auch bekannt als die Amerikanische Riviera, vereint modernen südkalifornischen Schick mit Stilelementen aus der spanischen Architektur des 17. Jahrhunderts. Die günstige Lage der kalifornischen Küstenstadt macht sie zum beliebten Ausflugsziel für all diejenigen, die den riesigen Metropolen San Francisco und Los Angeles für ein Wochenende lang entfliehen und bei gutem Wein, Essen oder Outdoor-Aktivitäten entspannen möchten.

Schaufensterbummel und Weinprobe

Man kann seinen ersten Urlaubstag nicht besser beginnen als mit einem Spaziergang durch Santa Barbaras historisches Stadtzentrum entlang der State Street. Den Straßenrand säumen Cafés, kleine Boutiquen, Galerien und Bäckereien wie Jeannine's, deren Frühstück seit Jahren als eines der besten in ganz Santa Barbara gilt.

Weiter geht’s in die Funk Zone, einen wiederbelebten Stadtteil, in dem sich Künstler, Winzer und Köche gleichermaßen zu Hause fühlen und niedergelassen haben. Wer jetzt eine kleine Stärkung braucht, sollte sich die Holzofen-Pizza von Lucky Pennynicht entgehen lassen. Danach kann man sich guten Gewissens eine kleine Verkostung bei Cutler's Artisan Spirits oder dem Santa Barbara Wine Collective gönnen, letztere schenken Weinproben von sechs lokalen Winzern aus. Wer nun auf den Geschmack der Central Coast Weine gekommen ist, kann entweder zu Fuß oder per Fahrradtaxi weiterziehen. Entlang des Santa Barbara Urban Wine Trail gibt es mehr als 20 weitere Verkostungsräume, die überwiegend Weine aus dem nahen Sante Ynez ausschenken

Museen und Abstecher nach Montecito

Für Liebhaber von Kunst und Kultur ist Santa Barbara eine wahre Fundgrube. Tag zwei beginnt wieder an der State Street, von wo aus der Santa Barbara Red Tile-Rundgang zu 22 historischen Adobe-Häusern startet. Ebenfalls für Besucher geöffnet ist die 1786 errichtete Old Mission Santa Barbara Kirche samt Museum, wunderschöner Gärten und Friedhof. Das Santa Barbara Museum of Art beherbergt eine umfangreiche Sammlung amerikanischer Kunst aus dem mittleren 18. bis zum mittleren 20. Jahrhundert.

Wer wissen möchte, wie und wo die Unterhaltungskünstler der USA leben, sollte den U.S. Highway 1, auch Pacific Coast Highway genannt, entlang in das 10 Minuten entfernte Montecito fahren. Berühmteste Bewohner der Stadt sind die Talkshow-Moderatorin und Unternehmerin Oprah Winfrey und der Oscar prämierte Schauspieler Jeff Bridges. Wem zur Mittagszeit der Magen knurrt, sollte zum Essen bei Tre Lune oder Pane e Vino vorbeischauen – sie gelten als die beliebtesten Italiener der Stadt.

Schon einmal in Montecito, sollte man sich den hundefreundlichen Butterfly Beach am Channel Drive nicht entgehen lassen. Die schroffen Klippen leuchten in der kalifornischen Sonne nahezu golden und mit etwas Glück kommen sogar die einheimischen Delfine in Strandnähe. Ebenfalls vor Ort ist das Lotusland, das mit seiner Sammlung von über 3.000 Pflanzen aus aller Welt nicht nur Gärtner und Botaniker begeistert. Wer den Tag mit einem Cocktail am Butterfly Beach ausklingen lassen möchte, sollte sich unbedingt einen Platz auf der Strand-Terrasse des Biltmore Hotels sichern – der Ausblick auf den Sonnenuntergang ist legendär.

Das (Outdoor)-Abenteuer ruft

Schroffe Berghänge, eine schier endlose Küste und weiße Sandstrände – Santa Barbaras Natur lädt dazu ein, zu Fuß, per Fahrrad oder zu Wasser erkundet zu werden. Die kalifornischen Wellen erobert man am besten beim Stand Up-Paddling, Surfunterricht oder bei einer Kayak-Exkursion mit der Santa Barbara Adventure Company. Wer lieber trockenen Fußes unterwegs ist, kann mit dem Beachcruiser entspannt eine Runde entlang des fast fünf Kilometer langen Strandwegs radeln.

Wanderbegeisterten bietet Santa Barbara dutzende Wege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Carpentaria Bluffs, eine circa fünf Kilometer lange Wanderrunde entlang der Klippen, ist dank der atemberaubenden Lage und Aussicht auf den Ozean eine der beliebtesten Touren für Wanderer aller Fitnessniveaus. Wer sich nach dem Sportprogramm erst einmal erholen muss, kann sich bei einer Massage in den zwei Heil-Salzgrotten von Salt Cave entspannen oder einfach die letzten drei Tage bei einem erfrischenden Bier in der Santa Barbara Brewery Revue passieren lassen.

Anreise nach Santa Barbara

Von Los Angeles aus dauert die Anreise circa 90 Minuten mit dem Auto: Unterwegs lohnen sich Stopps im Reel Inn, Malibu, berühmt für seine Fisch-Tacos, am Malibu Country Mart, um kalifornische Modetrends zu shoppen und am Aussichtspunk Point Dume Nature Reserve.

Von San Francisco dauert die Autofahrt circa fünf Stunden – das prachtvolle Hearst Castle in San Simeon ist das opulente Zuhause des Verlegers William Randolph Hearst und ein idealer Zwischenstopp. Wer lieber den rund 10.000 See-Elefanten beim Sonnenbaden zuschauen möchte, sollte einen Stopp am Strand von Piedras Biancas einlegen.

Santa Barbara Shopping- und Restaurantführer

Cava Restaurant & Bar (1212 Coast Village Rd., Montecito) Tapasbar-Ambiente mit lateinamerikanischen und mediterranen Gerichten und Getränken.

C'est Cheese (825 Santa Barbara St.): Schlaraffenland für Feinschmecker, spezialisiert auf lokale Produktion von Marmeladen, Essiggurken, Olivenölen und Käse.

Diani (1324 State St., Suite B): Seit über zehn Jahren die Institution für Modeliebhaber; führt aktuelle Kollektionen von Rag & Bone, Velvet und anderen kalifornischen Designern.

The Lark (131 Anacapa St.): Eines der besten Restaurants für frische regionale Köstlichkeiten und legeres Schlemmen unter freiem Himmel.

La Super Rica (622 N Milpas St.): Für die Quesadillas mit hausgemachten Tortillas, Tamales und Tacos in diesem mexikanischen Lokal nimmt man die Wartezeit gerne in Kauf.

Olio Crudo Bar (11 W. Victoria St.): Lokal mit intimem Ambiente, das sich auf die Zubereitung von rohem Fisch nach italienischer Art spezialisiert hat.

Sama Sama Kitchen (1208 State St.) Künstlerisch verzierte indonesische Gerichte aus regionalen Produkten serviert in stylischem Ambiente.

Santa Barbara Shellfish Co. (230 Stearns Wharf): Am Pier gibt es die berühmte amerikanische Clam Chowder (Muschelsuppe) und gedünstete Krabben aus lokalem Fang in atemberaubenden Portionen.

Warbler Records (131 E De La Guerra St.): Laden für Vinyl-Sammlerstücke, einzigartige Seifen, Kunstbücher und handgemachte Keramikwaren.

Für weitere Informationen besuchen sie bitte:

Offizielle Reiseinformationen für Santa Barbara

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise