USA Radio
Lake Charles, Louisiana

Lake Charles, Louisiana: Die besten Reisetipps

Von Jody Sidle Short


Lake Charles, Louisiana, kann zu Recht von sich behaupten, für jeden etwas zu bieten. Das Spektrum reicht von Kasinos und Naturlehrpfaden über typische Cajun-Gerichte und die Kultur der Kreolen bis hin zu viktorianischer Architektur und Museen.

Ich hatte mir vorgenommen, all das und mehr zu erleben. Worauf ich dabei nicht gefasst war, war der Charme der Einheimischen und ihre tiefe Liebe zu ihrer Stadt.

Mardi Gras und viktorianische Architektur

Nach einer erholsamen Nacht in einem der Kasino-Hotels und mehreren Beignets zum Frühstück fuhr ich zum Mardi Gras Museum, das sich rühmt, die größte Sammlung an Mardi Gras-Kostümen der Welt zu haben. Die Kostüme sind wahrlich sehenswert. Und ich hatte sogar Gelegenheit, das eine oder andere davon anzuprobieren! Danach schlenderte ich gemütlich durch das historische Viertel Charpentier mit seinen wunderschönen prächtigen Häusern aus dem späten 19. Jahrhundert. Ein paar Anwesen standen zum Verkauf und mit dem nötigen Kleingeld hätte ich mich nicht zweimal bitten lassen.

Paradies für Feinschmecker

Gegen Mittag begann mein Magen zu knurren, also steuerte ich das Famous Foods an, eine feste Größe in der kulinarischen Szene von Lake Charles. Vegetarier und Veganer sollten besser einen Bogen um dieses Lokal machen, aber wer Fleisch mag, ist hier genau richtig. Wir haben von allem ein bisschen probiert. Unser Mittagessen bestand aus Brisket (Rinderbrust), Truthahnschenkeln, BBQ, Schweinefleisch, gezupftem Hähnchen, Boudin (Wurst aus Reis und Schweinefleisch) und Cracklins (frittierte Schweineschwarte). Vielleicht nicht die gesündeste Zusammenstellung, aber so lecker, dass man danach süchtig werden könnte!

Zum Abendessen empfehle ich dann zur Abwechslung die köstlichen Meeresfrüchte im Seafood Palace. Wir haben hier zu zweit 5 Pfund Flusskrebs, Krabbenbeine, Blaukrabben und etwas Brokkoli verputzt. (Ein bisschen Gemüse muss schließlich sein!) Alles davon war unglaublich lecker und die Preise sind mehr als anständig.

Mutter Natur von ihrer schönsten Seite

Dann war es allerhöchste Zeit, ein paar Kalorien zu verbrennen, also erkundeten wir am nächsten Tag den Creole Nature Trail. Nachdem wir uns am Adventure Point das umfassende Informationsmaterial und die ausgezeichneten interaktiven Exponate angesehen hatten, machten wir uns auf den Weg. Unterwegs begegnet ihr mit Sicherheit mehreren Mississippi-Alligatoren. Außer dem König der Sümpfe gibt es in der wunderschönen Landschaft Hunderte Vogelarten zu sehen und Plätze zum Angeln, Schwimmen und Sonnenbaden zu entdecken.

Kostenlose Guides

Eine Besonderheit von Lake Charles ist, dass es zu vielen Attraktionen Apps gibt, die ihr euch kostenlos herunterladen und als ortskundigen Begleiter für eure persönliche Tour nutzen könnt. Eine wirklich fantastische Idee, wie ich finde.

Bevor wir diese wunderschöne Stadt verließen, schlenderten wir noch hinunter zum See, an dem sich unzählige Spaziergänger und Radfahrer tummelten. Die Skyline mit den großen Kasino-Hotels lieferte dazu eine wundervolle Kulisse. Der perfekte Schlusspunkt zu meinem gelungenen Aufenthalt in Lake Charles!

Für weitere Informationen besuchen sie bitte:

Offizielles Reiseportal von Lake Charles

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise