Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio
New York

Die Catskill Mountains: Kultur und Geschichte im Bundesstaat New York

Von Victoria Shepherd


Zu den Höhepunkten bei meinem kürzlichen Besuch in den Catskill Mountains im Bundesstaat New York hat ohne Frage das bunt leuchtende Herbstlaub gezählt. Obwohl sich ein Besuch in der Region das ganze Jahr über lohnt, ist der Herbst hier meine absolute Lieblingsjahreszeit. Das alljährliche Naturspektakel, wenn sich die grünen Blätter orange, rot und gelb verfärben, muss man einfach gesehen haben. Der Indian Summer ist aber bei Weitem nicht alles, was die Catskill Mountains zu bieten haben: Auch Kultur und Küche sind nicht zu verachten.

Uriges Kingston

Erster Stopp auf meiner Route war Kingston im Ulster County. Im historischen Viertel am Rondout Creek gönnte ich mir zum Auftakt im Bistro Ship to Shore eine leckere Portion Fish and Chips. Von hier sind es nur wenige Schritte zum Hudson River Maritime Museum. Die Mathilda, ein Dampfschlepper aus dem Jahr 1898, wird derzeit in der Werft renoviert und restauriert. Das hat mich aber nicht davon abgehalten, ein schnelles Foto zu knipsen.

Nach einem kleinen Bummel durch ein paar Läden und Galerien steuerte ich den weiter nördlich gelegenen Teil der Stadt an, wo es in den überdachten Passagen zahlreiche weitere Geschäfte und Boutiquen zu entdecken gibt. An der Kreuzung Crown Street und John Street sind vier Steingebäude aus der Kolonialzeit erhalten. Sie sind Überbleibsel des alten Kingston Stockade Districts, der 1658 von niederländischen Siedlern gegründet wurde, die sich hier 1652 niedergelassen hatten. Außerdem sind in diesem Viertel die Old Dutch Church und das Senate House zu sehen, in dem der erste Regierungssitz von New York untergebracht war.

Bethel Woods und „Woodstock“

Mein nächstes Ziel war der südwestlich gelegene Ort Bethel. Hier sind 1969 eine halbe Million Besucher eingefallen, um unter dem Motto „Three Days of Peace and Music“ ein gigantisches Festival zu feiern. Der Name Woodstock ist bis heute legendär. (Im Gegensatz zu einer weit verbreiteten Fehlmeinung fand das Festival übrigens nicht in der etwas größeren Ortschaft Woodstock statt, die über eine Autostunde von Bethel entfernt ist.)

Danach ging es weiter zur nur wenige Minuten entfernt gelegenen Catskill Distilling Company. Die Brennerei produziert Gin, Wodka und Whiskey und bietet auch Führungen und Verkostungen an. Im angrenzenden Nachbargebäude, dem Dancing Cat Saloon, werden Mittags- und Abendgerichte serviert und Live-Musik gespielt.

Zum Abschluss des Tages fuhr ich noch einige Kilometer weiter nach Westen in den kleinen Weiler Narrowsburg. Als ich am engsten Abschnitt des Delaware Rivers stand und den Ausblick genoss, erspähte ich in der Ferne am Himmel zwei Weißkopfseeadler! Bisher habe ich diese majestätischen Tiere immer nur in Gefangenschaft erlebt. Sie hier in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten zu können, war ein unglaubliches Erlebnis.

Einzigartige Bergunterkünfte

Bei der Übernachtung in den Catskill Mountains hatte ich die Qual der Wahl. An diesem Abend entschied ich mich für das B&B Ecce (ausgesprochen „e-tschej“), eine gemütliche Berglodge mit 5 Gästezimmern oberhalb des Upper Delaware Rivers. Am nächsten Morgen bot sich mir hier mit den tief hängenden Wolken ein magischer Anblick. Auch das Frühstück ist sensationell: nach Wunsch zubereiteter French Toast mit frischen Erdbeeren und Bananen und knusprigem Speck als Beilage.

Wer hätte sich da wohl nicht in den Bundesstaat New York verliebt?

Für weitere Informationen besuchen sie bitte:

Official Catskill Region Travel Information

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise