USA Radio
Syracuse, New York

Syracuse, New York: Farm-Abenteuer, Verkostungen und Shopping

Von Wuzhi Lu


Mit „New York“ verbinden die meisten die pulsierende Modemetropole New York City. Doch der Bundesstaat hat weitaus mehr zu bieten! Hier findet ihr weite Landschaften und eine grandiose Natur vor. Es war schon mein zweiter Besuch in dieser Region. Dieses Mal sollte es nach Syracuse gehen – Ende Oktober. Die Blätter erstrahlten bereits in einer roten und gelben Farbenpracht und der Indian Summer zeigte sich von seiner besten Seite.

Apfelpflücken und Spirituosenverkostungen bei Beak and Skiff/1911 Spirits

Syracuse bietet Freizeitaktivitäten in Hülle und Fülle. Ich konnte es kaum erwarten, früh am Morgen aus den Federn zu steigen und mich auf den Weg zur Apfelplantage Beak and Skiff zu machen. Während der Erntesaison pflücken hier die Kindergartenkinder gerne Äpfel. Es gibt verschiedene Apfelsorten mit unterschiedlichen Farben und es war das erste Mal, dass ich an so einer Aktivität teilnehmen konnte. Frisch vom Baum sind die Äpfel knackig frisch und süß. Im Souvenirshop findet man einen Bienenstock in einem Glaskasten. Hier kann man den Bienen bei der Arbeit zusehen. Bei Beak and Skiff werden auch Spirituosen hergestellt: In der Firma 1911 Spirits werden alle Schnäpse mit eigenen Äpfeln gebrannt. Selbstverständlich habe ich alle Sorten probiert. Die Brennerei produziert auch Wodka und Gin aus den Äpfeln.

Bildung mit Ausblick

Der Campus der Syracuse University ist landschaftlich wunderschön gelegen und die 300 Gebäude, von denen einige schon mehrere Jahrhunderte bestehen, erstrecken sich über eine Gesamtfläche von 5.000 Hektar. Die gotische Architektur ist einzigartig und manche Gebäude zählen sogar zum Weltkulturerbe. Neben der Eliteuniversität Syracuse University gibt es in Syracuse auch noch weitere Bildungseinrichtungen wie das Onondaga Community College. Dieser Campus hat mich überrascht, denn eine solche moderne Architektur würde man eigentlich nur bei einer Universität erwarten.

Der hübsche Onondaga Park, das Zentrum von Syracuse und Shopping bei Destiny USA

Mein nächstes Ziel war der hübsche Onondaga Park. Hier findet man einen malerischen See vor, der von sattgrünen Wiesen umgeben ist. Das Rascheln der Binsen, die sich am Seeufer im Wind bewegten, und das Zwitschern der Vögel war sehr entspannend. Im weißen Gartenpavillon kann man die Aussicht genießen und einfach die Seele baumeln lassen. Was noch erwähnenswert ist: Rund um den Park ist jedes Haus einzigartig und kaum ein Haus gleicht dem anderen.

Am Abend ging es dann ins Zentrum von Syracuse. Dort gibt es viele historische Gebäude und Brunnen. Besonders nach Sonnenuntergang hat die Stadt einen ganz eigenen Charme. Als Abschluss meiner Reise besuchte ich Destiny USA, das sechstgrößte Einkaufszentrum in den USA. Hier findet man eine große Auswahl an Geschäften und Restaurants, einen Kinderspielplatz, Museen und eine überdachte Gokart-Bahn.

Syracuse ist nicht so hektisch wie New York City. Alle Sehenswürdigkeiten liegen nah beieinander und die meisten Wohngegenden sind nur 15 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Ideal für eine Städtereise!

Für weitere Informationen besuchen sie bitte:

Offizielle Reiseinformationen für Syracuse

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise