USA Radio
Pennsylvania

Das Hinterland Philadelphias: Brandywine Valley und Valley Forge, Pennsylvania

Von Victoria Shepherd


Vor Kurzem unternahm ich einen Roadtrip durch Pennsylvania. Dabei legte ich einen Zwischenstopp in der Region ein, die unter dem Namen „Countryside of Philadelphia“ – das Hinterland Philadelphias – bekannt ist. Weniger als eine Autostunde von der Stadt entfernt fand ich eine hübsche und malerische Landschaft vor. Ich hatte vor, etwa einen Tag im Brandywine Valley und im Valley Forge zu verbringen.

Brandywine River Museum of Art

Mein erstes Ziel war das Brandywine River Museum of Art in Chadds Ford. Hier entdeckte ich eine tolle Sammlung regionaler und amerikanischer Kunst in einer Mühle aus dem 19. Jahrhundert, die am grünen Ufer des Brandywine River gebaut war. In diesem Kunstmuseum, das aufgrund seiner bedeutenden Sammlung internationale Beachtung findet, kann man die Werke von drei Generationen der Künstlerfamilie Wyeth bestaunen. N.C. Wyeth illustrierte das Buch „Die Schatzinsel“ von Robert Louis Stevenson aus dem Jahr 1911. Die Originale sind im Museum ausgestellt.

Draußen ließen sich zwei Jungs entspannt in ihrem Schlauchboot auf dem Fluss treiben. Dabei wurden Sie vom Schwein Helen und der Kuh Miss Gratz beobachtet. Es duftete nach Magnolien und nach Amerikanischer Rosmarinweide.

Die hübschen Longwood Gardens

Nur wenige Autominuten weiter östlich entdeckte ich die beeindruckenden Longwood Gardens in Kennett Square. Dieser mehr als 1.000 Hektar große Garten ist ein wahres Fest für die Sinne.

Jeden Tag kommen Besucher in den Genuss, der riesigen Orgel mit 10.010 Pfeifen zu lauschen, und das ganze Jahr über gibt es Sonderkonzerte. Als ich Richtung Kaskadengarten spazierte und mich an den hübsch arrangierten Pflanzen erfreute, begegnete ich einem jungen Paar, das sich gerade verlobt hatte. Der junge Mann hatte die richtige Wahl getroffen, denn der Ring und die romantische Umgebung waren wirklich großartig.

Valley Forge National Historical Park

Anschließend ging es weiter nach Nordosten in den Valley Forge National Historical Park. Dieser Ort ist eng mit dem acht Jahre währenden amerikanischen Revolutionskrieg verknüpft.

Ich begann meine Tour im Besucherzentrum und informierte mich vorab über die historischen Bauwerke und Monumente in diesem 3.500 Hektar umfassenden Gebiet, dessen Schönheit man mit dem Auto, mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden kann. Ich schnappte mir eine Infobroschüre und machte mich auf den Weg.

Meine erste Station war eine Nachbildung der Soldatenhütten, die man überall in diesem üppig grünen Gebiet findet. Bevor ich das Originalhaus aus Stein besuchte, das General George Washington im Winter 1777/1778 als Hauptquartier nutzte, machte ich noch einen Abstecher zum Triumphbogen National Memorial Arch.

Shopping, Shopping, Shopping

Der letzte Zwischenstopp vor meiner Weiterreise war das Einkaufszentrum Philadelphia Premium Outlets, das mehr als 150 Geschäfte von namhaften Marken wie Banana Republic, Gap, Nike und Polo Ralph Lauren umfasst. Am Ende schleppte ich Unmengen an steuerfreien Schuhen und Kleidung zum Auto.

Das malerische Hinterland Philadelphias hat für jeden etwas zu bieten.

Für weitere Informationen besuchen sie bitte:

Offizielle Reiseinformationen zum Hinterland von Philadelphia

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise