USA Radio
Charleston, South Carolina

Einkaufen in Charleston, South Carolina

Von Heiko Obermoeller


Als ich in Charleston die King Street im historischen Distrikt entlangging, hatte ich das Gefühl, die Zeit sei stehen geblieben. Die vielen historischen Häuser aus dem 19. Jahrhundert, die es hier gibt, erzeugen ein würdevolles Stadtbild, das durch die vielen ausgezeichneten Restaurants, Bars und Geschäfte lebendig wird. Diese einzigartige Mischung aus Tradition und Moderne ist das Kernstück der unvergleichlichen Atmosphäre von Charleston.

Ein Besuch auf dem Charleston City Market

Ich begann meinen Einkaufsausflug am Charleston City Market, ein paar Gebäuden aus dem 20. Jahrhundert, die sich über vier Blocks erstrecken. In den verschiedenen Markthallen kann man viele lokale Produkte finden, z. B. handgewebte Mariengras-Körbe, Seifen, Öle, Schmuck, Spielzeug, Bekleidung und vieles mehr. Ich bemerkte ein paar nette Espressobars und Imbissstände, eine willkommene Abrundung eines wundervollen Nachmittags mit Einkaufen und Entspannen. Hier blieb ich eine Weile und genoss einen Imbiss in der lebhaften Atmosphäre, während alte Kutschen an mir vorüberfuhren.

Weltklasse-Einkaufen in der King Street

Zu einer Einkaufstour in Charleston gehört es unbedingt, einen ganzen Tag (oder mehr) zum Erkunden der King Street einzuplanen. Dieser historische Bezirk für Einkauf, Gastronomie und Design ist durch drei verschiedene Bereiche charakterisiert: den Design- und Gastronomiedistrikt der oberen King Street, den Modedistrikt der mittleren King Street und den Antiquitätendistrikt der unteren King Street. Viele Geschäfte sind in historisch bedeutenden Gebäuden untergebracht; ein weiteres Zusammentreffen von Altem und Neuem.

Ich habe viele vertraute Marken gesehen, z. B. Anthropologie, Apple, Banana Republic und Gap. Aber ich habe auch viele lokale Geschäfte besucht, die ein kleines Stück Charleston zum Mitnehmen als Souvenir anbieten. Blue Bicycle Books war eine großartige Entdeckung. Dieser Buchladen bietet neue und gebrauchte Bücher zum Verkauf an und unterstützt lokale Autoren. Hier kann man auf der Suche nach seltenen und alten Büchern leicht ein paar Stunden verbringen.

Ich habe auch bei Kaminsky’s Halt gemacht, einer wahrhaft einzigartigen Erfahrung in Charleston. Dieser winzige Spezialitäten-Dessertladen bot ein verführerisches Sortiment an Süßwaren, von Torten und Kuchen bis hin zu Milchshakes und aromatisch gemischten Kaffeegetränken. Aber hier gab es auch eine komplett ausgestattete Bar. Ich sah mehrere Gäste, die zum Nachtisch leckere Drinks nach dem Essen genossen.

Im Antiquitätendistrikt ist das Unternehmen George C. Birlant & Co. erwähnenswert, das seit 1922 exklusive Antiquitäten aus der ganzen Welt verkauft – ein wunderschönes Geschäft für wahre Antiquitätenliebhaber.

The Elliot House Inn, eine beliebte Frühstückspension

Die ausgezeichnete Frühstückspension The Elliott House Inn befindet sich im schönen Stadtmittebezirk von Charleston. Das historische Gebäude stammt aus dem Jahr 1861 und hat eine unglaubliche Geschichte: Es überlebte 1886 ein zerstörerisches Erdbeben und wurde bei einem Hurrikan 1989 überschwemmt. 2009 wurde es einer zweijährigen Grundrenovierung unterzogen. An diesem Etablissement hat mir am besten gefallen, dass das kontinentale Frühstück auf einem Silbertablett aufs Zimmer gebracht wurde und dass es einen malerischen und einladenden Innenhof in der Mitte gab.

Ich wünschte, ich hätte noch länger in Charleston bleiben können. Diese reiche und einladende Südstaaten-Stadt ist voller Geschichte und Charme!

Für weitere Informationen besuchen sie bitte:

Charleston Area Convention and Visitor Bureau

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise