USA Radio
Memphis, Tennessee

Memphis, Tennessee: eine Tour durch die Hot Spots der Musikgeschichte

Von Vange Tapia


Sie ist die Wiege des Blues, beherbergt die besten BBQ-Restaurants und ist die Geburtsstätte einiger der größten Ikonen der amerikanischen Geschichte: Memphis, Tennessee. Und das sind nur einige der vielen Gründe für einen Besuch. Von der Beale Street mit dem besten Live-Blues bis hin zum B.B. King's und vielen anderen Restaurants und Bars, hat die Stadt einiges zu bieten, das Sie sich nicht entgehen lassen

Memphis' musikalische Attraktionen und Touren

Das Herz der Musikszene von Memphis schlägt in der Beale Street. Hier können Sie an jedem Tag der Woche Live-Musik im Überfluss genießen. Beginnen Sie hier Ihre musikalische Tour durch die Stadt.

In der Beale Street befindet sich ebenfalls die Gibson Guitar Factory. Während der geführten Tour durch die Gitarrenwerkstadt erfahren Sie Interessantes zur Geschichte der Firma sowie über den faszinierenden Fertigungsprozess der Instrumente. Johnny Hallyday war beispielsweise einer der vielen bekannten Musiker, die sich hier eine Gitarre fertigen ließen. Zahlreiche Sammlerstücke mit den Autogrammen der größten Stars der Musikindustrie zieren die Wände der Werkstatt.

In Minibussen können sich Touristen bequem zu allen wichtigen Attraktionen der Stadt fahren lassen. Erster Halt ist das Rock ‘n’ Soul Museum, ein kleines, aber interessantes Museum, in dem ich viel über die Geschichte dieser beiden Musikrichtungen gelernt habe. Ich staunte nicht schlecht über einige der Sammlerstücke, beispielsweise eine der typischen exzentrischen Brillen von Elton John.

Die Ikonen von Rock ‘n’ Roll und Soul

Nur 20 Minuten Fahrt von Memphis entfernt befindet sich Graceland, das ehemalige Anwesen des King of Rock n’ Roll. Ich habe Elvis Presley schon immer gemocht, doch sein Zuhause zu besuchen und seine Preise, Auto- und Flugzeugsammlung und sogar sein Grab zu sehen, haben mich wirklich beeindruckt. Elvis Presley hat 20 Jahre hier gelebt, und alles sieht noch genauso aus wie damals. Direkt neben dem Haupthaus befindet sich ein ganzes Gebäude für die zahlreichen Preise und goldenen Schallplatten, die Elvis Presley bekommen hat. Hier kann man auch seine legendären Bühnenoutfits bewundern.

Von Graceland geht es weiter in das nicht weniger legendäre Sun Studio, wo Elvis, Jerry Lee Lewis und Johnny Cash ihre ersten Platten in den 1950er Jahren aufgenommen haben. Unser Reiseleiter erzählt, dass einst Bob Dylan diesen Ort besuchte und die Stelle, an der Elvis stand, als er seinen ersten Song aufnahm, küsste. Am Ende der Tour lasse ich mich neben dem originalen Mikrofon von Elvis fotografieren.

Ebenfalls ein Muss ist das STAX Museum of American Soul. Das Museum gehört einer der wichtigsten Plattenfirmen für Soulmusik, STAX, die Künstler wie Otis Redding und Isaac Hayes zu Stars machte.

Das einzige, was mir an meinem Besuch in Memphis NICHT gefallen hat, war, dass er zu kurz war. Ich werde definitiv wiederkommen!

Für weitere Informationen besuchen sie bitte:

Memphis Convention & Visitors Bureau

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise