Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio
Big Bend, Texas

Big Bend, Texas: Ein wirklich großartiger Urlaub in der Natur

Von Victoria Shepherd


Ich freute mich unheimlich, meinen Urlaub am wildesten und abgeschiedensten Ort, den ich je gesehen habe, zu verbringen, an einem Ort, an dem es nur eingeschränkten Empfang für Mobiltelefone und Internet gibt und der über 4.000 km² öffentlich zugängliches Gelände zum Erkunden bietet. Ich wusste, dass Big Bend im Südwesten von Texas der ideale Ort sein würde, um Energie zu tanken und einige Tage von dem geschäftigen Treiben der Großstadt abzuschalten.

Wandern und Mountainbiking

Ich begann meinen Tag früh am Morgen und meine erste Aktivität war Mountainbiking auf dem Contrabando Multi-Use Trail System im Big Bend Ranch State Park. Dank einem System aus über 40 km miteinander vernetzten Straßen und Wegen konnte ich die Chihuahua-Wüste ganz bequem erkunden. Und weil die Landschaft sich hier ständig verändert, habe ich immer wieder etwas Neues entdeckt!

Reite, Cowboy! Ein Tag mit den Pferden in Lajitas

Danach besuchte ich Lajitas Stables, wo Linda mir Candy vorstellte, eine wunderschöne braune Stute. Nachdem ich auf dem Reitplatz aufgesattelt habe, ließ ich mir noch zur Wiederholung ein paar Tipps im Western-Reiten geben und begab mich dann auf eine geführte Reittour. Die landschaftliche Umgebung mit den zerklüfteten Felsen und einer üppigen Vielfalt an Kakteen hätte auch einem John Wayne-Film entstammen können.

Danach hatte ich ein vorzügliches Mittagessen im Candelilla Café, das zum luxuriösen Lajitas Hotel and Golf Resort gehört, das sich zwischen dem Big-Bend-Nationalpark und dem State Park befindet. Nach dem Mittagessen machte ich einen Spaziergang durch die Gärten und genoss die weitläufigen Aussichten des Golfplatzes.

Der atemberaubende Big-Bend-Nationalpark

Als Nächstes fuhr ich zum nahegelegenen Big-Bend-Nationalpark, auch wenn ich noch nicht ganz auf die unglaubliche Landschaft vorbereitet war, die ich dort antreffen würde. Je weiter ich mich von der zivilisierten Welt entfernte, umso beeindruckender wurde die Landschaft. Rote, felsige Gebirgsketten erstreckten sich soweit das Auge reicht. Als ich endlich mein Ziel, den Santa Elena Canyon, eine 460 Meter große, vertikale Schlucht an der Grenze der USA zu Mexiko, erreichte, fuhr ich mit einem Kanu entlang des bezaubernden Rio Grande, ein Erlebnis, das mich sprachlos machte.

Big Bend ist mit mehr als 240 Kilometern an Wegen zum Erkunden auch ein Paradies für Wanderer. Die Gipfel ragen auf dem Emory Peak in den Chisos Mountains auf eine Höhe von 2.500 Metern. Das ist die einzige Bergkette in den USA, die sich komplett innerhalb eines Nationalparks befindet.

Geisterstadt Terlingua

Später an dem Abend besuchte ich Terlingua, eine historische Minenarbeiterstadt, die mit Geschäften, Restaurants und Galerien zu neuem Leben erweckt wurde. Ein Abendessen mit Live-Musik im The Starlight Theatre Restaurant and Bar war der perfekte Ausklang für den Tag. Und als die Sonne hinter dem Horizont verschwand, wurde der Nachthimmel von Sternen erfüllt, die wie Diamanten funkelten.

Marathon, Texas: Die letzte Station

Am nächsten Morgen nahm ich eine gemütliche zweistündige Fahrt Richtung Norden zum malerischen Städtchen Marathon in Texas auf, dem östlichen Tor zum Big-Bend-Nationalpark. Das einzigartige und vollständig renovierte Gage Hotel ist der perfekte Ort, um vor dem Ende oder Beginn Ihrer Reise zu entspannen. Nach einem großartigen Essen, das von Live-Musik begleitet wurde, zog ich mich auf mein Zimmer zurück. Am nächsten Morgen machte ich vor meiner Abreise noch einen Spaziergang durch die Gage Gardens, eine 11 Hektar große, perfekt gepflegte Grünanlage.

Was für eine Reise! Ziehen Sie Ihr Outdoor-Outfit an und schnappen Sie sich Ihren Ausweis, um noch heute zum Flughafen Midland/Odessa International zu fliegen. Mieten Sie sich dort ein Auto und fahren Sie entspannt durch Big Bend und die West Texas Mountains. Sie werden es nicht bereuen!

Für weitere Informationen besuchen sie bitte:

Visit Big Bend

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise