USA Radio
Cedar City, Utah

Cedar City und Brian Head: Outdoorspaß für die ganze Familie in Utah

Von Meimei Wu


Cedar City und Brian Head liegen im Südwesten von Utah. Es gibt etliche Sehenswürdigkeiten und tolle Plätze zum Spielen für Jung und Alt. Bei meinem letzten Besuch des Bundesstaates war dies einer meiner Lieblingsorte.

Attraktionen in freier Natur

Das Cedar Breaks National Monument zählt zu den einzigartigsten und schönsten Naturlandschaften der Region. Dieses Juwel solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Als ich oben auf dem Hügel stand und den Blick über die Landschaft schweifen ließ, war ich von der unglaublichen Schönheit fasziniert. Ich sah mir den Sonnenuntergang am Abend an. Das Tal wirkte wie ein Gemälde.

Im Kanarraville Slot Canyon, der nur wenige Autominuten entfernt liegt, entdeckte ich einen weiteren zauberhaften Ort. Nach einem Stück Fußmarsch müsst ihr ein paar Flüsse durchqueren. Die Schuhe können dabei etwas nass werden. Das Tosen des Wassers, das Zwitschern der Vögel und die grandiose Natur des Tals machen diese Wanderung zu etwas ganz Besonderem. Ihr kommt an zwei kleineren Wasserfällen vorbei, die ihr mithilfe einer Leiter oder eines Seils erklimmen könnt. Eigentlich recht problemlos. Kinder und ältere Personen sollten etwas vorsichtig sein, die Wanderung ist jedoch für jedermann ein entspanntes Vergnügen.

Ganz in der Nähe des Kanarraville Slot Canyon wartet ein weiteres Natur- und Kulturhighlight auf Besucher: der Frontier Homestead State Park. Ich hatte unglaublich viel Spaß dort und lernte viele neue Dinge kennen. Unter anderem versuchte ich mich in Aktivitäten wie Lasso- und Speerwerfen, Sticken und Goldwaschen. Wie das geht, wird euch Schritt für Schritt erklärt. Am besten hat mir das Goldwaschen gefallen. Mit einem tellerähnlichen Sichertrog siebte ich kleine Steine aus dem Wasser und hielt anschließend Ausschau nach in der Sonne funkelnden Goldpartikeln. Das war richtig cool und ich habe tatsächlich Gold gefunden!

Brian Head: das ultimative Resort

Brian Head gilt als das höchstgelegene Skiresort der USA: Das Tal liegt auf 3.000 Metern und die höchste Erhebung sogar auf 3.400 Metern. Das ist richtig beeindruckend. Vor allem im Winter lockt das Skigebiet mit idealen Bedingungen. Doch auch nach der Schneeschmelze gibt es hier für Naturliebhaber einiges zu entdecken. Ob Wandern, Bogenschießen, eine rasante Fahrt mit der Seilrutsche, Radfahren oder Tubing – das Brian Head Resort ist ganzjährig ein spannendes Reiseziel. Bei Familien ist das Resort – ein wahres Juwel unter den vielen tollen Wahrzeichen und Attraktionen Utahs – aufgrund der günstigen Preise sehr beliebt.

Cedar City und Brian Head bestechen nicht nur durch eine atemberaubende Natur, sondern warten auch mit einer Vielzahl an Outdooraktivitäten auf, die man nirgendwo sonst findet. Lust auf eine unvergessliche Reise mit der ganzen Familie? Dann seid ihr in Cedar City und Brian Head goldrichtig!

Für weitere Informationen besuchen sie bitte:

Offizielle Reise nach Cedar City-Brian Head Informationen

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise