USA Radio
San Juan, Utah

San Juan County, Utah: Monumentale Vielfalt

Von Meimei Wu


San Juan County im Südosten von Utah gilt als das größte Freilichtmuseum der Welt. Die einzigartige Landschaft und das reiche kulturelle Erbe sind definitiv einen Besuch wert. Schon beim ersten Blick war ich fasziniert von den Monumenten und Naturwundern dieser Region. Zudem erfuhr ich hier einiges über die Kultur der Navajo-Indianer.

Natur und Geschichte vereint

Das Monument Valley lockt viele Touristen nach Utah. Die leuchtend roten Sandsteinfelsen scheinen nicht von dieser Welt zu sein, wirken aber dennoch sehr vertraut. Grund dafür ist, dass an diesem Ort viele Western-Filme und Werbespots gedreht wurden. Viele der Felsformationen erhielten ihren Namen aufgrund ihres Aussehens, z. B. The Mittens („die Fausthandschuhe“), Rooster Rock („der Hahnenfelsen“) und Three Sisters („die drei Schwestern“). Diese imposanten Naturdenkmäler liegen im Stammesgebiet der Navajo-Indianer. Es besteht die Möglichkeit, an einer geführten Tour teilzunehmen, und ein Mitglied des Navajo-Stammes wird euch zu besonderen Plätzen abseits der ausgetretenen Pfade führen, wo die traditionelle Lebensweise dieser Menschen noch heute praktiziert wird.

Ein weiteres kulturelles Erlebnis ist das Hovenweep National Monument. Der Anblick der Türme, die die Fähigkeiten und den Einfallsreichtum der amerikanischen Ureinwohner verdeutlichen, versetzte mich in pures Staunen. Welche Werkzeuge nutzten sie vor mehr als 7.000 Jahren, um die Türme und Häuser an den steilen Felsvorsprüngen zu errichten? Und wie haben sie sie gebaut? Bei der geführten Tour erfuhr ich es und ich war fasziniert.

Am Four Corners Monument treffen vier Bundesstaaten der USA aufeinander. Viele kommen an diesen interessanten Ort, um ein Foto zu knipsen. Das solltet ihr natürlich auch tun. Auf dem Parkplatz sieht man Nummernschilder aus so gut wie jedem Bundesstaat. Ihr könnt euch also denken, wie beliebt diese Sehenswürdigkeit ist. Ich zeigte vollen Körpereinsatz und platzierte meine linke Hand in Colorado, die rechte Hand in New Mexico, meinen rechten Fuß in Utah und den linken Fuß in Arizona.

Anschließend besuchte ich den Butler Wash Petroglyph. Dieses in Stein gemeißelte Felsbild hat mich absolut beeindruckt. Ich empfehle euch, ein Allradfahrzeug zu mieten, um die vielfältige Landschaft auf rasante Art und Weise zu erkunden. Richtig cool! Dieser Ort steckt voller Überraschungen und bietet ein unvergessliches Outdoor-Abenteuer. Natürlich könnt ihr auch ein Boot mieten und über den San Juan River zum Butler Wash Petroglyph fahren. Die naturgetreuen Abbildungen sind beeindruckend und es ist interessant, die Bilder der amerikanischen Ureinwohner zu deuten und über deren Zweck nachzudenken.

San Juan County ist das ganze Jahr über eine Reise wert. Ich empfehle euch einen Besuch in der Nebensaison zwischen November und März. Dann gibt es Sonderpreise und die Gegend ist nicht so überlaufen. San Juan County in Utah solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Für weitere Informationen besuchen sie bitte:

Offizielle San Juan County Reiseinformationen

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise