USA Radio
Vermont

Route 100

Entdecken Sie das authentische Neuengland bei einer Fahrt auf einer landschaftlich reizvollen Straße


Die zweispurige Route 100, die an der Grenze von Massachusetts beginnt und sich dann in nördlicher Richtung auf 322 landschaftlich reizvollen Kilometern entlang des zerklüfteten Kammes der Green Mountains schlängelt, ist eine der schönsten Routen des Landes, die neun größere Alpinskiresorts, darunter Stowe, Killington und Mad River Glen, miteinander verbindet.

In drei entspannten Stunden im Auto können Sie die gesamte Straße abfahren, von Wilmington im Süden bis nach Newport im Northeast Kingdom, dem Übergang nach Kanada. Aber dadurch bringen Sie sich vielleicht um eines der Hauptvergnügen, nämlich anzuhalten und die kleinen Wunder zu erkunden. Die Route 100 windet sich hoch und runter über Gipfel und Täler, die diesem Bundesstaat sein Gesicht geben, und bietet entlang der Strecke viele Stellen, um rechts ranzufahren, sich zu strecken und die ruhige ländliche Abgeschiedenheit und herrlichen Wälder zu genießen, die sich bis zum Horizont erstrecken. Genießen Sie auch, was Sie nicht sehen: große und auffällige Schilder an der Straße, denn diese wurden im Jahre 1963 gesetzlich verboten.

Während Sie sich von einem Flusstal zum nächsten schlängelt, führt die Route 100 auch durch eine Reihe von Dörfern (eines namens Podunk sollten Sie unbedingt besuchen), die typisch für dieses Kernland der Yankees sind. Eines der einladendsten ist Weston (mit 630 Einwohnern), das in seiner Gesamtheit ins National Register of Historic Places aufgenommen ist. Die größte Attraktion der Stadt ist der Vermont Country Store, der berühmt ist, da man hier alles bekommt, was praktisch und schwer zu finden ist. Er wurde im Jahre 1946 von Vrest Orton gegründet, dessen stolze Familie noch immer das bezaubernd altmodische Yankee-Geschäft führt. Der Laden ist spezialisiert auf wieder in Mode gekommene und schmerzlich vermisste amerikanische Produkte aus vergangenen Zeiten, wie das Eau de Cologne Evening in Paris, den Kaugummi Beeman’s Clove Chewing Gum und bunte Princess-Telefone sowie auf Artikel des täglichen Bedarfs in Vermont, wie lange Unterhosen und Wollsocken.

Westons wichtige Kulturszene umfasst kleine Museen, Kunstgalerien und das Weston Playhouse Theater, das erstklassige Stücke der ältesten Theatergruppe des Bundesstaates zeigt. Nur wenige Schritte entfernt liegt das Inn at Weston, dessen 13 luxuriöse Zimmer (neun davon mit Kamin) individuell ausgestattet sind mit Antiquitäten, Perserteppichen und liebevollen Aufmerksamkeiten wie Orchideen aus dem beeindruckenden Gewächshaus der Besitzer (mit einer der größten privaten Orchideensammlungen im Nordosten, die 375 einmalige Arten umfasst).

Geistlichen Zuspruch finden Sie nur knapp fünf Kilometer vom Dorf entfernt im Weston Priory, einem Benediktinerkloster aus dem Jahre 1953, in dem öffentliche Andachten in einem großen Gebäude ähnlich einer Scheune stattfinden. Mehrmals täglich dringt das leise Gemurmel der Stimmen von 13 Mönchen hinaus in die Gärten, Wiesen und schattigen Wälder, was den Eindruck von der unglaublichen Schönheit von Vermont noch verstärkt.

Diese Inspiration für Ausflüge finden Sie unter:

1,000 Places to See in the United States & Canada Before You Die®

Text für Inspirationen für Ausflüge ©Patricia Schultz. Das Buch des Jahres von Patricia Schultz enthält neben den Kontaktdaten der erwähnten Orte auch viele andere Inspirationen für Ausflüge in den USA.

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise