USA Radio

Malen Sie sich einen perfekten Strandtag aus: blauer Himmel, eine sanfte Brise und türkisfarbenes Wasser, das an den zuckerweißen Sandstrand plätschert. Die insgesamt 51 km langen, naturbelassenen Strände am Golf von Mexiko im US-Staat Alabama versprechen unvergessliche Urlaubserinnerungen. Die Städte Gulf Shores und Orange Beach liegen beide auf Pleasure Island. Wenn man die Insel erreicht, zum ersten Mal die Eigentumswohnungen am Wasser und die wunderschönen Strandhäuser entdeckt und die frische Brise spürt, die vom Golf von Mexiko hereinweht, erfährt man eine Art Wandlung: Der Lebensrhythmus scheint sich zu verlangsamen und die Sorgen schmelzen nur so dahin. Dieser Strandferienort für Familien erfreut sich seit Generationen riesiger Beliebtheit, und das ist angesichts der großen Auswahl an Sehens- und Erlebenswertem auch kein Wunder. Neben herrlichen Stränden gibt es jede Menge Aktivitäten und Attraktionen für alle Interessen und Altersgruppen.

Frische Meeresfrüchte aus dem Golf von Mexiko

Es überrascht kaum, dass Fisch und Meeresfrüchte auf jeder Speisekarte in Gulf Shores und Orange Beach einen zentralen Platz einnehmen. Frische Köstlichkeiten aus dem Meer werden in zahlreichen Restaurants der Gegend angeboten. Zudem haben die Köche und Restaurants der Gegend durch ihre Verwendung lokaler Käsesorten und Produkte landesweit auf sich aufmerksam gemacht: Einige von ihnen sind auf der vom Tourismusamt Alabamas herausgegebenen Liste der „100 Gerichte, die man in Alabama unbedingt probiert haben muss“ aufgeführt. Die Auswahl an Restaurants reicht von zwanglos bis elegant. So kann man direkt am Wasser, unter freiem Himmel mit Live-Unterhaltung oder auch auf familienfreundliche Weise mit Kinderspielbereichen speisen – viele der Restaurants sind selbst unbedingt einen Ausflug wert.

Hinter dem Strand

Doch der Spaß hört nicht auf, wenn man den Strand verlässt. Von Seilrutschen und Wasserparks bis hin zu Golfplätzen und Angelfahrten bietet die Region für jeden die passende Unterhaltung. Naturliebhaber können das kilometerlange Wander- und Radwegenetz nutzen, vom Schiff aus Delfine beobachten und sich beim Tauchen oder Schnorcheln vergnügen. Geschichtsinteressierten empfiehlt sich eine Reise in die Vergangenheit: Das historische Fort Morgan und die lokalen Museen informieren über die reiche Geschichte des Landstrichs. Und Shoppingfans, die das perfekte Souvenir suchen, können sich in den unzähligen Boutiquen, Souvenirläden und Fachgeschäften auf Schatzsuche begeben.

Um vollauf von den Attraktionen, Klängen und Aromen der Küste zu profitieren, planen Sie Ihre Reise während eines der vielen Festivals oder einer besonderen Veranstaltung in der Region. Die Wharf’s Boat and Yacht Show im März ist die größte Bootsmesse an der Golfküste. Das Hangout Music Festival findet im Mai direkt am Strand statt und umfasst drei Tage voller Musik auf verschiedenen Bühnen. Im Oktober zieht das Annual National Shrimp Festival über 250.000 Besucher und begeistert mit Kunst und Kunsthandwerk, Aktivitäten für Kinder, Live-Unterhaltung und natürlich Shrimps! Im November präsentiert das Frank Brown International Songwriters’ Festival mit dem Grammy ausgezeichnete Songschreiber sowie aufstrebende Künstler. Wer während des Seventh Annual Oyster Cook-Off im November vor Ort ist, kann die Kreationen gefeierter Köche aus den gesamten USA probieren.

Genießen Sie den Ausblick

Gulf Shores und Orange Beach bieten eine große Auswahl an Unterkünften – von Eigentumswohnungen direkt am Strand und landesweiten Hotelketten bis hin zu privaten Strandhäusern und Resorts mit Rundumservice. Hier ist für jeden Geldbeutel genau das Richtige dabei.

Offizielle Reisewebsite von Gulf Shores und Orange Beach

Gulf Shores & Orange Beach Tourism

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise