USA Radio

Alaska ist einzigartig auf dieser Welt mit seiner atemberaubenden landschaftlichen Schönheit, seinen gigantischen Gletschern aus der Eiszeit und seiner Artenvielfalt. Alaska bietet mit seiner Vielzahl an Aktivitäten für jeden etwas – für den rauen Abenteurer wie für den sanften Naturliebhaber. Was immer Sie unternehmen, eine Reise nach Alaska ist einfach Spaß pur!

Beobachten Sie Tiere in freier Wildbahn

Wenn Sie Tiere in freier Wildbahn sehen möchten, dann müssen Sie Alaska besuchen. Hunderte Weißkopfseeadler tummeln sich dort, Elche verursachen Verkehrsstaus und Millionen Lachse laichen in ihren Flüssen. Nehmen Sie an einer geführten Tour durch einen Nationalpark oder ein Naturschutzgebiet teil, um Elche und Karibus in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben, oder machen Sie eine Bootstour, um mit etwas Glück auf Otter, Wale und Delfine zu treffen. Egal wo Sie hinfahren, Sie werden eine beeindruckende Vielfalt unserer Tierwelt in freier Wildbahn beobachten können.

Unternehmen Sie eine atemberaubende Autofahrt

Eine Alaska Rundreise ist ein unvergessliches Erlebnis. Spektakuläre Ausblicke, unberührte Seen und hoch aufragende Berge tragen alle ihren Teil dazu bei, eine Fahrt durch Alaska einmalig und unvergesslich zu machen. Sie sind auf Abenteuersuche? Fliegen Sie nach Alaska und mieten Sie sich ein Auto oder ein Wohnmobil. Wir empfehlen drei Routen, die als National „Scenic Byways“ (landschaftlich reizvolle Umgehungsstraßen) ausgezeichnet wurden: einmal die Glenn und Seward Highways, von denen aus Sie direkt zu Gletschern fahren können, sowie den Alaska Marine Highway, eine einzigartige Fährschifffahrtsroute, die ca. 5600 km Küstenstraßen miteinander verbindet. 

Besuchen Sie die größten Nationalparks der USA

Alaska beheimatet 17 Nationalparks, die zwei Drittel der Fläche aller Nationalparks der USA ausmachen. Von Gebirgszügen und Vulkanen hin zu ungebändigten Flüssen und weiter Tundra, die Landschaften der Nationalparks in Alaska bieten allerlei Erholungs- und Besichtigungsmöglichkeiten. Besuchen Sie den Wrangell-St. Elias Nationalpark, einen der größten unseres Landes, und besichtigen Sie dort die besterhaltene Kupferminenstadt des 20. Jahrhunderts.

Machen Sie einen Ausflug zu einem Gletscher

Besichtigen Sie die jahrtausendealten gigantischen Flüsse aus Eis, die Alaskas Gebirgen ihre Form gaben, aus der Nähe. Bei Kreuzfahrten und Tagesausflügen können Sie in vielen Gegenden Alaskas, einschließlich der Glacier Bay, den Kenai Fjords und der Meerenge Prince William Sound, Gletscher hautnah erleben. Diese Ausflugsziele bieten Ihnen einen wundervollen Eindruck von den Küsten Alaskas mit ihren imposanten Gebirgslandschaften und Gezeitengletschern.

Gehen Sie mit dem Flugzeug auf Besichtigungstour

Fliegen ist hier eine Lebensform und eine Reise nach Alaska wäre keine Reise nach Alaska ohne einen Ausflug per Flugzeug. Sehen Sie dieses wundervolle Land aus der Vogelperspektive, während Sie den majestätisch emporragenden Mt. McKinley umfliegen, nehmen Sie ein Wasserflugzeug, um zu einer Lodge in der Wildnis zu gelangen oder landen Sie mit einem Helikopter auf einem Gletscher. 

Erkunden Sie die Wildnis

Bei einem Alaska Urlaub können Sie tagsüber die wilde Natur erkunden und nachts in einem schönen warmen Bett schlummern. Egal was Sie im Freien unternehmen möchten, Sie können dies alles bei geführten Ausflügen und Touren unternehmen, die Sie an eine Vielzahl abgelegener oder nicht so abgelegener Orte entführen. Übernachten Sie zum Fliegenfischen und Beobachten von Bären in einer Lodge im Hinterland oder schließen Sie sich einer Expedition in die abgelegenen Wälder oder Naturschutzgebiete der Nationalparks an.

Erkunden Sie Alaskas reiche Geschichte und einzigartige Kulturen

Alaska hat viel zu bieten hinsichtlich kultureller Vielfalt. Jede Region weist ihre eigenen Völker und Bräuche auf. Angefangen bei traditioneller Musik und Tänzen und bis hin zu wunderschöner Volkskunst, Alaska-Besucher haben zahlreiche Möglichkeiten, die Kultur und Geschichte dieses Landes zu erleben. 

Planen Sie Ihre Reise in den größten Bundesstaat der USA. Alaska: Es übersteigt Ihre Vorstellungskraft und ist dennoch in greifbarer Nähe.

Alaska Höhepunkte

Das muss man probiert haben...

In lokalen Gewässern gefangene Meeresfrüchte wie z. B. frischen Lachs, Heilbutt, Königskrabben und mehr können Sie an vielen Stellen im gesamten Bundesstaat genießen. Statten Sie der historischen Taku Glacier Lodge einen Besuch ab und genießen Sie dort einen frisch gefangenen Königslachs, der über einem mit Erlenholzspänen befeuerten Außengrill gebraten wurde.

Überraschung...

Ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten in Hülle und Fülle, insbesondere in den Gemeinden Ketchikan, Juneau und Fairbanks.

Atemberaubend schöne Landschaft

Denali Nationalpark, Alaska

  • Der monumentale Mount McKinley im Denali National Park and Preserve
  • Sich in alle Gold-, Rot-, Braun- und Orangetöne verfärbende Blätter im Herbst
  • Der unberührte Zufluss Cook Inlet
  • Die unendliche Farbpalette der Polarlichter
  • Die Postkartenlandschaft der Region Inside Passage.

Museen, die Sie gesehen haben müssen

Anchorage Museum

Das Anchorage Museum im Rasmuson Center präsentiert Kultur, Kunst und Wissenschaft und verfügt über eine Dauerausstellung, die die 10.000-jährige Geschichte von Alaska darstellt. In einem 7.000 Quadratmeter großen Anbau gibt es eine Vielzahl neuer Ausstellungen, darunter das Smithsonian Arctic Studies Center, in dem mehr als 600 Artefakte der Ureinwohner Alaskas gezeigt werden.

Sie wollen die Nacht zum Tag machen?

Das Chena Hot Springs Resort außerhalb von Fairbanks ist als einer der besten Orte bekannt, um die Polarlichter in der Zeit von September bis Mai zu beobachten. Es bietet sogar den Service eines besonderen Weckrufs, wenn das Polarlicht spät nachts oder früh am Morgen aufleuchtet.

Klassische Route

Mit dem Auto unterwegs auf dem Seward Highway mit Blick auf einen Zufluss sowie auf die Berge

  • Der Alaska Highway ist die ultimative Route von Alberta oder British Columbia in Kanada durch den Yukon nach Alaska. Die historische Straße wurde während des Zweiten Weltkrieges erbaut.
  • Der Seward Highway südlich von Anchorage zu den Hafengemeinden Seward oder Homer bietet Ihnen Teile der atemberaubenden Landschaften des Staates und unendlich viele Möglichkeiten, Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

Beachten Sie auch...

Nach oder in Halibut Cove, einem zurückgezogenen Dorf am östlichen Ufer der Kachemak Bay, gibt es keine Straßen, aber die Gemeinde ist definitiv einen Ausflug für alle wert, die Homer auf der anderen Seite der Bucht besuchen.

Aus unserem Bundesstaat

  • Die Moschusochsenfarm in Palmer ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Entwicklung und Domestizierung von Moschusochsen widmet, um den Ureinwohnern Alaskas ein zusätzliches Einkommen für ihren Lebensunterhalt zu bieten. Besucher haben die Möglichkeit, diese Lebewesen aus der Eiszeit zu fotografieren und mit ihnen zu interagieren, sie können aber auch lehrreiche Ausstellungen besuchen. Einmal jährlich wird die weiche Unterwolle des Moschusochsen, Qiviut, auf der Moschusochsenfarm geerntet und der Strickergenossenschaft der Ureinwohner Alaskas zugesandt, die diese Wolle nutzen, um Kleidung und andere Gegenstände herzustellen, die dann im gesamten Bundesstaat zum Kauf angeboten werden.
  • Sie können auch an einer Führung durch das ULU-Werk in Anchorage teilnehmen, um zu beobachten, wie die traditionellen Messer gefertigt und verpackt werden. In den Sommermonaten wird ein kostenloser Trambahn-Service von der Innenstadt von Anchorage aus angeboten.

Spaß und Abenteuer im Freien

BP 2011 Weltmeisterschaften im Eisskulpturen bauen

Im Sommer haben Sie aufgrund der spät untergehenden Sonne ausreichend Zeit für Bewegung und Abenteuer in freier Natur wie Wandern, Radfahren, Rafting, Besichtigungstouren per Flugzeug und Angeln. Viele Gemeinden im gesamten Bundesstaat feiern die Sommersonnenwende (den längsten Tag des Jahres) am 21. Juni mit großen Festen. In den Wintermonaten gibt es Veranstaltungen wie das Fur Rendezvous und die Weltmeisterschaften im Eisskulpturenbauen, aber auch die Möglichkeit zum Skifahren, Heliskiing, Snowboarden, Schneeschuhwandern, Schneemobilfahren, Eisklettern, für einen Hundeschlittenausflug und vieles mehr.

Für Ihren ersten Besuch...

Eistunnel außerhalb von Jeneau

Gletscher! Machen Sie Ihre ganz persönliche Erfahrung mit einem Gletscher beim Spazieren, Wandern oder bei einem Hundeschlittenausflug. Oder beobachten Sie den unvergesslichen Vorgang eines Gletscherabbruchs in sicherer Entfernung von einem großen oder kleinen Kreuzfahrtschiff aus. Und vergessen Sie nicht, nach Bären Ausschau zu halten. Diese wunderbaren Tiere können Sie bei verschiedensten Touren per Flugzeug, zu Lande, zu Wasser oder mit dem Zug in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

Alaska Städte

Das offizielle Reiseportal von Alaska

Official Anchorage Travel Information

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise