USA Radio

Im Herzen der USA liegt ein Ort, an dem lebhafte Städte auf die Wildnis treffen und wo windgepeitschte Prärien in hoch aufragende Granitfelsen und zerklüftete Felsnadeln übergehen. Dieser Ort ist South Dakota, das Land der großen Gesichter und großartigen Orte.

An so besonderen Orten wie dem Mount Rushmore National Memorial und dem Custer State Park warten Abenteuer für Groß und Klein. In den sechs Nationalparks und Monumenten können Besucher am Mount Rushmore eine überlebensgroße Skulptur bewundern, im Badlands-Nationalpark durch abgeschiedenes Gelände wandern und in einer der beiden längsten Höhlen der Welt den Untergrund erkunden.

South Dakota hat in paläontologischer Hinsicht eine lange Geschichte vorzuweisen, vom Fund des vollständigst erhaltenen Skeletts eines Tyrannosaurus Rex bis zur größten Sammlung von Knochen des kolumbianischen Wollmammuts weltweit, die in den Black Hills ausgegraben wurden. Wanderer stoßen im Badlands-Nationalpark hin und wieder auf aktive Ausgrabungsstätten. Dieses Gebiet gehört zu den fossilienreichsten Gegenden der USA.

Besucher können im historischen Deadwood den Wilden Westen erleben. Sehen Sie, wo Wild Bill Hickok seine letzte Hand Poker gespielt hat, besuchen Sie die Grabstätten von Calamity Jane und anderen bekannten Persönlichkeiten und erfahren Sie die Geschichte des Goldrauschs der Gegend.

South Dakota hat auch für Wassersportler einiges zu bieten. In der Region Black Hills liegen viele Seen und Flüsse, der Missouri River fließt durch das Herz des Bundesstaats und der Nordosten von South Dakota ist von dutzenden glasklarer Seen durchzogen. In, an und auf all diesen Gewässern können Besucher Kajak fahren, angeln, Boot fahren und sich anderen Aktivitäten rund ums Wasser widmen.

In South Dakota leben die einheimischen Stämme der Dakota, Lakota und Nakota, die gemeinsam auch als Sioux Nation bekannt sind. Ihrer Geschichte und ihren Traditionen sind mehrere Museen und Kulturzentren im gesamten Bundesstaat gewidmet, in denen aber auch antike Artefakte und moderne Kunstwerke ausgestellt werden. Besucher können deren vielfältige Kultur auch bei einem der vielen Powwows im gesamten Bundesstaat erleben.

Die frühen Pioniere, die die Prärie eroberten, hinterließen in South Dakota ein bis heute spürbares Vermächtnis. In ihrer Buchserie „Unsere kleine Farm“ beschreibt Autorin Laura Ingalls Wilder ihre Kindheit und Jugend in der Stadt De Smet. Vier der sechs Bücher handeln von den Abenteuern ihrer Familie in der Prärie von South Dakota. Das Zuhause Ihrer Kindheit ist für Touristen geöffnet und Besucher können auch viele der Orte besuchen, die ihre klassischen Bücher und eine Fernsehserie darüber inspiriert haben.

Nach welcher Art Abenteuer Sie auch suchen, in South Dakota werden Sie es finden.

South Dakota Höhepunkte

Das muss man probiert haben...

Kuchen (sprich COO-gun), das offizielle Dessert dieses Bundesstaats. In etlichen Restaurants in diesem Bundesstaat können wird der Kuchen angeboten oder Sie kaufen ihn gleich zum Mitnehmen bei der Kuchen Factory in Eureka.

Notieren Sie sich folgende Termine in Ihrem Kalender

  • Buffalo Roundup (September): Sehen Sie zu, wie die 1.300 Büffel des Parks zusammengetrieben, gebrandmarkt und geimpft werden
  • Sturgis Motorcycle Rally (August): Zusätzlich zu den Rennen und Schanzensprüngen finden rund um die Rally ein Dutzend Freiluftkonzerte bekannter Künstler der Rock- und Countrymusikszene statt
  • Weihnachten am Kapitol (November/Dezember): Das Kapitol des Bundesstaates in Pierre wird mit echten Christbäumen dekoriert, die von Clubs und Organisationen aus dem ganzen Bundesstaat gestiftet und geschmückt werden
  • Laura Ingalls Wilder Pageant (Juli): Eine historische Theateraufführung, die auf einem der Bücher der Schriftstellerin basiert
  • Black Hills Stock Show and Rodeo (Januar/Februar): Rodeos, Viehshows und Wettbewerbe in Hallen sowie kostenlose Unterhaltung
  • Oglala Lakota Nation Annual Pow Wow (August): Lassen Sie sich von den Farben, Bewegungen, Tänzen, der Musik und der kulturellen Erfahrung dieses jährlich stattfindenden indianischen Powwows mitreißen.

Einzigartige Gelegenheiten für Schnappschüsse

  • Mount Rushmore National Memorial
  • Den Saloon Nr. 10 in Deadwood, in dem Wild Bill Hickok während eines Pokerturniers niedergeschossen wurde. Der Stuhl, auf dem er damals saß, befindet sich in Ausstellung
  • Blick auf den Maispalast in Mitchell
  • Crazy Horse Memorial mit dem maßstabsgetreuen, bereits fertiggestellten Modell im Vordergrund und dem Berg, in den noch die Skulptur gehauen wird, im Hintergrund.

Unvergessliche Erlebnisse für Ihr Kind...

1880 Train in Keystone

  • Alle Reptilien in den Reptile Gardens in der Nähe von Rapid City bewundern
  • Die Babybären im Bear Country USA in der Nähe von Rapid City bestaunen
  • Mit dem 1880 Train in Keystone fahren.

Klassische Route

Der Oyate Trail windet sich von Ost nach West durch den südlichen Teil South Dakotas. Unterwegs gibt es die unterschiedlichsten Landschaftsformen zu bestaunen, von Ackerland zu Agrarland, vorbei an den Schluchten und Tälern der Badlands zu den Ausläufern der Black Hills. Und Sie treffen auch auf kulturell und historisch interessante Orte, die Ihnen die Kulturen der Lakota Sioux Indianer und europäischen Einwanderer näherbringen.

Attraktionen entlang der Straße

Wall Drug

  • Die Shoppingmall Wall Drug (in der Stadt Wall)
  • Der weltweit einzigartige Maispalast (Mitchell)
  • Die Autoshow der Marke Pioneer (Murdo)
  • 1880 Town (an der Ausfahrt 170 entlang der I-90).

Beachten Sie auch...

Der Custer State Park in den Black Hills von South Dakota umfasst gute 28 Hektar spektakuläre Landschaft und jede Menge Wildtiere. Eine Herde von 1.300 Bisons wandert ungehindert durch den Park und verursacht oftmals Verkehrsstaus entlang der 29 Kilometer langen Wildlife Loop Road. Diese Herde ist eine der größten Herden der Welt, die in öffentlicher Hand ist. Besucher, die den Wildlife Loop entlangfahren, werden auch auf Weißschwanz- und Maultier-Hirsche, Gabelböcke, „bettelnde“ Esel, Präriehunde, Dickhornschafe, Bergziegen, Elche und andere einheimische Tiere treffen. Im State Park befinden sich auch fünf Lodges.

Einkaufsparadiese

Die Prairie Edge Trading Co. & Galleries in Rapid City bieten verschiedene Artikel der amerikanischen Ureinwohner: qualitativ hochwertige traditionelle und moderne Kunst, Bücher, Stammesmusik und Mitbringsel. In der Prairie Star Gallery in Sioux Falls finden Sie handgefertigte amerikanische Kunst der Ureinwohner, die in einem jahrhundertealten Gebäude ausgestellt wird. Hinweis: Alle in diesem Bundesstaat hergestellten Artikel tragen einen Aufkleber der besagt „Hergestellt in South Dakota“.

Hier wurde Geschichte geschrieben

Laura Ingalls Wilder homestead

  • Wild Bill Hickok wurde während eines Pokerturniers von Jack McCall im Saloon Nr. 10 in Deadwood niedergeschossen
  • Die Schriftstellerin Laura Ingalls Wilder besaß mit ihrer Familie eine Farm in De Smet, und viele ihrer Bücher spielen in dieser Gegend
  • Lewis und Clark durchreisten 1804 und 1806 den Bundesstaat zur Erkundung und Kartierung des Gebiets für den Louisiana Purchase.

Spaß und Abenteuer im Freien

  • Gehen Sie am Missouri River — der genau in der Mitte unseres Bundesstaats verläuft — sowie unterwegs auf den durch vier Dämme aufgestauten Stauseen auf Bootstour, zum Jetskifahren, Kajak- oder Kanufahren, zum Angeln, Segeln oder mehr
  • Der Mickelson Trail erstreckt sich entlang einer früheren Bahnstrecke auf 175 Kilometern durch das Herz der Black Hills. Überqueren Sie dabei mehr als 100 umgebaute Eisenbahnbrücken und wandern Sie durch vier Felsentunnel.

Inspirationen für Ausflüge in South Dakota

Offizielle Reiseinformationen für South Dakota

South Dakota Department of Tourism

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise