Skip to main content

Die Stadt, die mehr als 2,2 Millionen Menschen ihr Zuhause nennen, zieht mit ihrem unvergleichlichen Mix aus Kunst von Weltruf, boomenden Unternehmen, Profisport und einer preisgekrönten Gastronomie zahlreiche Besucher und auch viele Neuzugänge an.

Mittlerweile beginnen viele auch in anderen Teilen der Welt zu entdecken, was man in Houston schon lange weiß: Im vergangenen Jahr erst schaffte die Stadt den Sprung in eine ganze Reihe von „Best of“-Listen, darunter America’s Favorite Cities von Travel + Leisure und der Hotwire.com-Index der erschwinglichsten Reiseziele in den USA.

In Houston spielt sich dank der das ganze Jahr über angenehmen Temperaturen ein Großteil des Alltags im Freien ab. Erkundet in aller Ruhe die eklektischen Viertel der Stadt mit ihrer kulturellen Vielfalt und den zahlreiche Galerien und Attraktionen und erlebt selbst, wie dieser Ort pulsiert und vibriert.  

Nehmen wir die Gaumenfreuden als Beispiel. In Houston haben sich zahllose Meisterköche niedergelassen, geht man hier doch im Vergleich zu anderen Städten weitaus häufiger zum Essen aus. Hier warten mit dem James Beard Award ausgezeichnete und international anerkannte Köche mit innovativen Gerichten auf, die wieder und wieder die Aufmerksamkeit von Feinschmeckern in Bon Appetit, Food & Wine oder Saveur erregen.

Dabei ist die stilbewusste Restaurantszene nur eine Facette dieser genussvollen Seite von Houston – was die kulinarischen Genies der Stadt mit den Houston Culinary Tours zu zeigen beabsichtigen. Jede einzelne Tour, die von einem Koch geleitet wird und mit 16 Personen einen überschaubaren Rahmen bietet, führt die Teilnehmer zu eher verborgenen Feinschmeckerecken in der Stadt – mal zu einem Taco-Wagen, mal zu einem ethnischen Markt.

Seht euch während eures Aufenthaltes unbedingt auch in der Innenstadt um, wo eine lebendige lokale Kunstszene mit zahlreichen professionellen Einrichtungen von Ballett und Oper bis zu Sinfonie und Theater unvergessliche Erlebnisse verspricht, die man so sonst nur noch in vier anderen Städten in den USA findet. Das Museum District ganz in der Nähe ist das viertgrößte Viertel seiner Art im ganzen Land und umfasst auf engstem Raum 18 bemerkenswerte Kulturtempel.

Houston besitzt sogar seine eigene Version des Central Park mit einer Grünfläche von über 600 Hektar im Herzen der Stadt.  Der Memorial Park im Innern des „Loop“, einer um die Stadt führenden Autobahn, bietet u. a. einen öffentlichen Golfplatz, ein Schwimmbad, Tennisplätze und Spazierwege. In der Innenstadt befindet sich mit dem Discovery Green – einem Park mit Wi-Fi, einem Bauernmarkt, Freilaufflächen für Hunde, Restaurants für gehobene Ansprüche und einer Eislaufbahn im Winter – eine weitere der über 650 in der Stadt verteilten urbanen Grünanlagen.

 

Auch die Unternehmen schätzen die besondere Anziehungskraft von Houston. Aus der Liste der Fortune 500-Unternehmen haben 25 ihre Hauptgeschäftsstelle in der Energiehauptstadt der Welt eingerichtet. Die aeronautischen Forschungsaktivitäten in der NASA-Zentrale sind einzigartig – hier liefen die Fäden der ersten Mondlandung eines Menschen zusammen – und Texas Medical Center mit seinen immer wieder gepriesenen 47 Forschungs- und Behandlungseinrichtungen ist nach wie vor das größte derartige Zentrum der Welt.

Schon nach wenigen Tagen inmitten der Einheimischen ergreift euch das Houston-Lebensgefühl, und euch wird klar, warum diese Stadt mit ihrer Kombination von internationalem Flair und dem Charme des Südens Trendsetter aus aller Welt inspiriert.

Offizielle Tourismus-Website für Houston, Texas

Mehr entdecken

Travel the Samoan Way
View More

Einzigartige Erfahrungen

Reisen nach Samoa