Skip to main content

Der 1872 gegründete Yellowstone-Nationalpark ist der älteste und vielleicht auch berühmteste Nationalpark der USA. Er erstreckt sich ausgehend von der nordwestlichen Ecke Wyomings (etwa 90 km nördlich von Jackson Hole) bis in die Bundesstaaten Idaho und Montana und begeistert auf fast 9.000 km² mit kristallklaren Seen, imposanten Canyons, endlosen Graslandschaften und donnernden Wasserfällen. Noch berühmter sind allerdings die Geysire des Parks.

Jedes Jahr strömen mehr als 3 Millionen Besucher aus allen Erdteilen in den Yellowstone-Nationalpark, um einen Ausbruch des Geysirs Old Faithful mitzuerleben und die dampfenden Quellen bei Mammoth Hot Springs sowie die unzähligen blubbernden Schlammtöpfe zu bestaunen. In den Sommermonaten ist der Park zwar sehr schön, aber auch überlaufen. Wer Ruhe und Einsamkeit sucht, sollte außerhalb der Hauptsaison kommen – oder die ausgebauten Straßen verlassen. Im Park gibt es insgesamt mehrere Hundert Kilometer lange Wanderwege, die z. B. durch das langgezogene Lamar Valley oder am Rand der als „Grand Canyon of the Yellowstone“ bekannten Schlucht entlangführen. Je weiter ihr euch von den Haupttouristenrouten entfernt, desto besser sind die Chancen, einigen der berühmten tierischen Parkbewohner – darunter Bisons, Wapitihirsche und Bären – zu begegnen.

Hot Air Balloon over Asheville, North Carolina
View More

ErfahrungenYellowstone-Nationalpark

Mehr Erlebnisse ansehen

Offizielle Tourismus-Website für den Yellowstone-Nationalpark, Wyoming, Idaho, Montana

Mehr entdecken