Skip to main content
Luxus-Shopping im Phipps Plaza in Atlanta, Georgia

Georgia

Atlanta, Georgia: Exklusives Shopping und gehobene Küche

1 of 6
Einkaufsbummel im bunten Stadtviertel Little Five Points in Atlanta, Georgia

Georgia

Atlanta, Georgia: Exklusives Shopping und gehobene Küche

2 of 6
Sonnenuntergang über der Skyline von Midtown Atlanta in Georgia

Georgia

Atlanta, Georgia: Exklusives Shopping und gehobene Küche

3 of 6
Stadtviertel Virginia Highland in Atlanta, Georgia

Georgia

Atlanta, Georgia: Exklusives Shopping und gehobene Küche

4 of 6
Bunte Wandgemälde in Cabbagetown in Atlanta, Georgia

Georgia

Atlanta, Georgia: Exklusives Shopping und gehobene Küche

5 of 6
Mit dem Fahrrad und zu Fuß entlang der Beltline von Atlanta in Georgia

Georgia

Atlanta, Georgia: Exklusives Shopping und gehobene Küche

6 of 6
  • States:
    Georgia

Atlanta ist ein großartiges Beispiel für den New South.

Die Stadt ist ein kultureller Schmelztiegel mit facettenreichen Einkaufsvierteln, richtungsweisenden Restaurants und aufstrebenden Küchenchefs. Sie verkörpert sowohl eine Weltstadt als auch den Charme einer Stadt des Südens mit dynamischen Stadtvierteln, die erstklassige Shopping-Möglichkeiten und Gourmet-Erlebnisse bieten.

Beeindruckende Shopping-Möglichkeiten

Die Einkaufsmöglichkeiten in Buckhead sind legendär und grenzen im Phipps Plaza und Lenox Square fast schon an Dekadenz. Im Phipps Plaza findet ihr die neuesten Trends von Armani, Versace, Jimmy Choo und vielen weiteren Marken. In der Lenox Square Mall habt ihr die Auswahl unter über 200 Boutiquen mit Marken wie Apple, Bulgari und Louis Vuitton. In Buckhead, das auch als „Beverly Hills der Ostküste“ bekannt ist, befinden sich auch prächtige Häuser, elegante Hotels und einige der besten Restaurants der Stadt. Die Einkaufsmöglichkeiten in Atlanta erstrecken sich über zahlreiche Stadtviertel, die alle einfach zu erreichen sind, damit eurem Einkaufsbummel auch nichts im Wege steht. Jedes Viertel hat seine ganz eigene Atmosphäre. Little Five Points, ein unkonventionelles und trendiges Stadtviertel im Osten von Atlanta, wartet mit einer regelrechten Underground-Szene auf.

Starköche und die dynamische kulinarische Szene

Atlanta ist auch für seine florierende lokale Restaurantkultur bekannt. Im Westside Provisions District, dem ehemaligen Schlachthofbezirk, wurden alte Fleischfabriken in erstaunliche Restaurants umgewandelt. Im Bacchanalia bereiten die Küchenchefs Anne Quatrano und Clifford Harrison leichte Kost mit starken Aromen zu. Es zählt zu den besten 20 Restaurants im Land.

Das Bistro Niko ist in Buckhead ein beliebtes Restaurant. Auf seinem Menü finden sich Steak Tartar, Endiviensalat und erstaunliche Gerichte im Stil einer französischen Brasserie.

Virginia-Highland wurde mit seinen zahlreichen großartigen Restaurants und Bars zum besten begehbaren Viertel in Atlanta gewählt. Viele Filme und Fernsehserien werden überall in der Stadt gedreht, deshalb haltet beim Abendessen oder in Kneipen mit Live-Musik Ausschau nach Prominenten.

Kevin Gillespie von der Fernsehkochshow „Top Chef“ führt ein unkonventionelles Restaurant mit dem Namen „Gunshow“ in Glenwood Park. Die Inneneinrichtung ist rustikal und kühl und durch die offene Küche können die Restaurantbesucher die Köche in Aktion erleben. Das Restaurant hat kein Menü. Stattdessen trägt jeder Küchenchef seine kulinarischen Kreationen im Stil von Dim Sum persönlich von Tisch zu Tisch.

Am Buford Highway drängen sich Dutzende ethnischer Restaurants. Hier könnt ihr viele Kulturen beobachten und unterschiedlichste Gerichte probieren.

Im unkonventionellen Little Five Points finden sich eingebettet zwischen Second-Hand-Läden ausgefallene Speiselokale in lokaler Hand. Im Vortex müsst ihr einen der berühmten Burger probieren, die zu den besten der USA zählen.

Ihr spürt die moderne Eleganz von Midtown Atlanta in seinen zahlreichen Bars, Restaurants, Nachtclubs und Lounges. Ein reges Nachtleben erwartet euch ebenfalls in Buckhead und weiteren Vierteln.

Mehr entdecken