Skip to main content
Die Welt von Coca-Cola bei Nacht, Atlanta

Georgia

Atlanta: tolle Ideen für die Metropole und Hauptstadt Georgias!

Nach: Von Kathrin Kana

1 of 10
Das berühmte Aquarium in Atlanta, Georgia

Georgia

Atlanta: tolle Ideen für die Metropole und Hauptstadt Georgias!

Nach: Von Kathrin Kana

2 of 10
Das Ocean Voyager Fenster im Aquarium, Atlanta, Georgia

Georgia

Atlanta: tolle Ideen für die Metropole und Hauptstadt Georgias!

Nach: Von Kathrin Kana

3 of 10
Im Inneren des CNN Hauptquartier, Atlanta, Georgia

Georgia

Atlanta: tolle Ideen für die Metropole und Hauptstadt Georgias!

Nach: Von Kathrin Kana

4 of 10
Martin-Luther-King Skulptur im Freedom Park, Atlanta, Georgia

Georgia

Atlanta: tolle Ideen für die Metropole und Hauptstadt Georgias!

Nach: Von Kathrin Kana

5 of 10
Das Geburtshaus von Martin Luther King, Jr., Atlanta, Georgia

Georgia

Atlanta: tolle Ideen für die Metropole und Hauptstadt Georgias!

Nach: Von Kathrin Kana

6 of 10
Die historische Villa Swan House in Atlanta, Georgia

Georgia

Atlanta: tolle Ideen für die Metropole und Hauptstadt Georgias!

Nach: Von Kathrin Kana

7 of 10
Das Dogwood Festival im Piedmont Park, Atlanta, Georgia

Georgia

Atlanta: tolle Ideen für die Metropole und Hauptstadt Georgias!

Nach: Von Kathrin Kana

8 of 10
Wunderschöner Sonnenuntergang Stadtmitte, Atlanta, Georgia

Georgia

Atlanta: tolle Ideen für die Metropole und Hauptstadt Georgias!

Nach: Von Kathrin Kana

9 of 10
Spaziergänger auf der Beltline, Atlanta, Georgia

Georgia

Atlanta: tolle Ideen für die Metropole und Hauptstadt Georgias!

Nach: Von Kathrin Kana

10 of 10
Atlanta: tolle Ideen für die Metropole und Hauptstadt Georgias! Map
View More
  • States:
    Georgia

Atlanta, Georgia, hat mich angenehm überrascht, denn es ist liberal, modern, vielseitig, und hat eine künstlerische Ader, ob sich das im Stadtdesign, den Parks, den Sehenswürdigkeiten oder den Restaurants wiederspiegelt.

Bevor es losgeht, empfehle ich übrigens, den CityPASS zu besorgen, ein Ermäßigungs-Ticketheft für diverse Attraktionen. Ich fing also im Centennial Olympic Park an.

Centennial Olympic Park, das Aquarium, Coca-Cola & CNN

Einst brachliegend wurde der Centennial Park im Herzen Atlantas wieder zum Leben erweckt, als eine Vision von Billy Payne, dem Geschäftsführer des Olympia-Kommittees in Atlanta, eine neue Realität schaffte. Nach der 1996er Olympiade auf den heutigen Zustand umgearbeitet, kommen heute Millionen von Besuchern hier zu Konzerten und Events. Der Park mit dem berühmten Springbrunnen ist lebending, und einige der Hauptattraktionen Atlantas kann man hier zu Fuß erreichen. Eine davon ist das Georgia Aquarium. Walhaie, Belugas, Delfine, Pinguine, Otter, Mantarochen und sogar ein Anfaßbecken mit kleinen Haien und Mini-Rochen erfreuen Tierfreunde jeden Alters – ein absolutes Muß!

In der World of Coca-Cola gegenüber lernt man vieles über den Werdegang des Getränks, das hier in Atlanta seinen Ursprung hat. Ein Spaß für Groß und Klein, kann man hier an der Getränkebar über 60 Geschmäcker aus aller Welt kostenlos probieren! (Nehmen Sie sich am Eingang den kleinen deutschsprachigen Führer mit.)

Und im CNN Center am anderen Ende des Parks kann man bei der Führung dieses Welt-Headquarters des Nachrichtensenders, Inside CNN Studio Tour, viel über Fernsehnachrichten lernen und die Studios besuchen.

Vielseitige Nachbarschaften – von Buckhead bis Little Five Points

Anschließend nahm ich mir die Zeit, die wirklich tolle Nachbarschaften Atlantas zu besuchen und war begeistert von der Vielfalt; vorbei an Villen mit riesigen Gärten in Buckhead, bemalten Wänden des Living Wall Projects und Graffiti-Kunst im Krog Street Tunnel in Cabbage Town, bis hin zum eher alternativen Little Five Points mit seinen Second-Hand-Läden, diese Stadt hat einen lebendigen Charakter.

Darüberhinaus ist Atlanta mit ihren vielen Parks, Gärten und Anlagen eine sehr grüne Stadt. Piedmont Park in der Innenstadt und die Atlanta Beltline in Buckhead sind tolle Beispiele für die grüne Lunge dieser Metropole. Als Filmstadt wurde hier schon viel gedreht, wie z.B. am Swan House für “Hunger Games – Catching Fire,” einer traumhaften Kulisse!

MLK, Carter und die Geschichte des Südens

Ein köstliches Mittagessen bei Murphy’s in der Virginia Highland-Nachbarschaft, und dann ging’s weiter zum geschichtlichen Teil. Nur 5 km weiter liegt der Martin Luther King Jr. National Historic Site, mit seinem Geburtshaus, seinem Grab, einem Museum und Rosengarten. Im Atlanta History Center fand ich Ausstellungen über die Südstaatengeschichte, und nicht weit enfernt, umringt von einer wunderschönen Anlage mit kleinen Pools und vielen Bäumen, besuchte ich das Carter Library und Museum, was die Bücherei des ehemaligen Präsidenten beinhaltet. Gleich nebenan ist das Carter Center, eine Stiftung der Carters, um sich für Frieden, Menschrechte und Gesundheit einzusetzen.

Weitere Informationen

Eine ganz andere Gunshow – der kulinarischen Art

Wer sich gerne Koch-Shows anguckt, kennt vielleicht Kevin Gillespie von “Top Chef”, der seit 2013 sein eigenes Restaurant einer ganz untraditionellen Art hat; das absolut tolle Gunshow in Glenwood Park! Das Dekor rustikal-cool, erlaubt die Küche zwar Einblick, ist aber Speisekartenlos, denn die Köche bringen persönlich ihre Kreationen im Tapas- oder Dim Sum-Stil von Tisch zu Tisch.  Wer möchte nimmt’s und darf sich göttlicher Zaubereien erfreuen! Reservierungen sind hier sehr empfohlen!

Knapp:  Atlanta ist super! Bei der großartigen Vielfalt kann man viel erleben und entdecken! Kommen Sie auf jeden Fall vorbei!

Weitere Informationen

Mehr entdecken