Skip to main content
traumhafter Blick auf umliegende Landschaften

Illinois

Beeindruckende Geschichte und Kultur in Alton

Nach: Von Heiko Obermoeller

Diana Mcgaw
1 of 8
der Zusammenfluss von Illinois und Mississippi

Illinois

Beeindruckende Geschichte und Kultur in Alton

Nach: Von Heiko Obermoeller

Diana Mcgaw
2 of 8
traumhafter Ausblick auf den Illinois Fluss

Illinois

Beeindruckende Geschichte und Kultur in Alton

Nach: Von Heiko Obermoeller

Diana Mcgaw
3 of 8
Kielboot im Camp Dubois

Illinois

Beeindruckende Geschichte und Kultur in Alton

Nach: Von Heiko Obermoeller

Diana Mcgaw
4 of 8
im Museum der Cahokia Mounds State Historic Site

Illinois

Beeindruckende Geschichte und Kultur in Alton

Nach: Von Heiko Obermoeller

Diana Mcgaw
5 of 8
Reliquien vergangener Kultur in Cahokia

Illinois

Beeindruckende Geschichte und Kultur in Alton

Nach: Von Heiko Obermoeller

Diana Mcgaw
6 of 8
im Pere Marquette State Park

Illinois

Beeindruckende Geschichte und Kultur in Alton

Nach: Von Heiko Obermoeller

Diana Mcgaw
7 of 8
mit dem Pferd im Pere Marquette State Park

Illinois

Beeindruckende Geschichte und Kultur in Alton

Nach: Von Heiko Obermoeller

Diana Mcgaw
8 of 8
  • States:
    Illinois

In einer kleinen am Fluss gelegenen Stadt gleich ausserhalb von Alton stehe ich am Nachmittag hoch oben auf der Terrasse eines netten Bed and Breakfasts, und schaue herab auf den Zusammenfluss des Mississippi und Illinois Flusses.

Nicht unweit von hier fliesst auch der Missouri Fluss mit dem Mississippi zusammen. Die Gegend rund um Alton in Illinois ist wahrlich das Land, in dem sich die grossen amerikanischen Flüsse treffen, und entlang des Meeting of the Great Rivers National Scenic Byway, einer Panoramastrasse, können sie wunderschöne Naturlandschaften und die beeindruckende Geschichte der Region erkunden.

Auf Entdeckungstour in die Zeiten von Lewis und Clark

Hier in der Gegend rund um Alton starteten die grossen amerikanischen Entdecker Lewis und Clark einst im 19. Jahrhundert ihre berühmte Expedition gen Westen, und errichteten in Hartford im Winter 1803/ 1804 mit dem Camp Dubois ihre Winterunterkunft.  Heute erinnert das Lewis and Clark Interpretive Center an diese bewegte Geschichte, und als ich das weite Aussengelände hinter dem Museum betrete, begegnen mir Soldaten in historischen Kostümen, die im originalgetreu nachgebauten Camp Dubois über offenem Feuer eine deftige Suppe zubereiten. Mehrfach im Jahr treffen sich hier Historienschauspieler, die das Leben in und um das Fort originalgetreu nachspielen. Und so stehe ich tatsächlich schon bald vor den beiden Entdeckern, Lewis und Clark, selbst. Geduldig geben sie Auskunft über das Leben im Camp und kommandieren ihre Soldaten bei Übungen. Besonders beeindruckend ist auch das originalgetreu nachgebaute 16m lange Kielboot im Innern des Museums, mit dem die Expeditionsteilnehmer einst auf dem Missouri Fluss gen Westen fuhren.

Beeindruckende prähistorische Geschichte

Nach diesen faszinierenden Einblicken in vergangene Zeiten fahre ich weiter zur nahegelegenen Cahokia Mounds State Historic Site, einem nicht minder beeindruckenden Ort voll faszinierender Geschichte. Hier an dieser Stelle stand einst die bedeutende und einflussreiche Stadt Cahokia, die ihre Hochzeit zwischen 800-1400 nach Christus hatte und zur damaligen Zeit grösser als London war. Die Stadt war zur damaligen Zeit von Ureinwohnern des Stammes der Mississippians bewohnt, und heute gehört die Cahokia Mounds State Historic Site zum UNESCO Weltkulturerbe. Von den einst 120 Erdhütten sind noch 80 erhalten, und  nachdem ich mir vom grössten dieser Erdhügel, dem Monks Mound, die Umgebung angeschaut habe, besuche ich noch die vielen schönen Ausstellungen und Artefakte im Informationszentrum. Besonders schön ist hier ein Abschnitt, bei dem sie durch einen nach historischen Erkenntnissen nachgebauten Teil der ehemaligen Stadt gehen können, der das alltägliche Leben, die Hütten und die damaligen Menschen zeigt. Besuchen sie auf jeden Fall auch das kleine Kino, in dem ein toller Film über die Geschichte der Mississipians und dieser Ausgrabungsstätte gezeigt wird.

Weitere Informationen

Ein Spaziergang durch wunderschöne Naturlandschaften

Jetzt im Herbst erstrahlt der Pere Marquette State Park, in dem ich am Nachmittag noch einen Spaziergang unternehme, in allen Farbtönen und strahlt eine wundervolle Ruhe aus. Das ganze Jahr über bietet der Park zahlreiche tolle Möglichkeiten für Angel und Bootsausflüge, Camping oder Ausritte.   Hoch oben gelange ich zu einem grandiosen Aussichtspunkt, von dem aus ich einen fantastischen Ausblick auf den Illinois Fluss habe. Der Park ist ein absolutes Wanderparadies, und für mich ein toller Ort, um die Vielzahl der bleibenden Eindrücke, die mir die Gegend rund um Alton verschafft hat, noch einmal Revue passieren zu lassen.

Alton ist eine charmante Stadt in Illinois, in der sie die grossartige Kultur prähistorischer Zeiten bis zu den grossen amerikanischen Entdeckern des 19. Jahrhunderts erkunden können. Und nicht nur das - die umliegenden Landschaften bieten viele tolle Möglichkeiten zum Ausspannen und Geniessen der wunderschönen Natur! 

Weitere Informationen

Mehr entdecken

Familienurlaub in Duluth
View More

Einzigartige Erfahrungen

Outdoorspass in Duluth