Skip to main content
Kutschfahrt durch Charleston, South Carolina

South Carolina

Charleston, South Carolina: Unternehmungstipps und sehenswerte Orte

1 of 9
Fischerboote im Hafen von Charleston, South Carolina

South Carolina

Charleston, South Carolina: Unternehmungstipps und sehenswerte Orte

2 of 9
Gourmet-Erlebnis in Charleston, South Carolina

South Carolina

Charleston, South Carolina: Unternehmungstipps und sehenswerte Orte

3 of 9
Sonnenuntergang über Charleston, South Carolina

South Carolina

Charleston, South Carolina: Unternehmungstipps und sehenswerte Orte

4 of 9
Angelsteg in Charleston, South Carolina

South Carolina

Charleston, South Carolina: Unternehmungstipps und sehenswerte Orte

5 of 9
Ladengeschäfte auf der King Street in Charleston, South Carolina

South Carolina

Charleston, South Carolina: Unternehmungstipps und sehenswerte Orte

6 of 9
Kutschfahrt durch die Rainbow Row in Charleston, South Carolina

South Carolina

Charleston, South Carolina: Unternehmungstipps und sehenswerte Orte

7 of 9
Angeln in Charleston, South Carolina

South Carolina

Charleston, South Carolina: Unternehmungstipps und sehenswerte Orte

8 of 9
Dachterrassenbar in Charleston, South Carolina

South Carolina

Charleston, South Carolina: Unternehmungstipps und sehenswerte Orte

9 of 9
  • States:
    South Carolina

Kein Wunder, dass Charleston kürzlich von Condé Nast Traveler zu einem der beliebtesten Reiseziele der Welt gekürt wurde.

Charleston lässt mit seiner gehobenen Küche, einer Vielzahl kultureller Attraktionen und der wunderschönen historischen Architektur keine Reisewünsche offen. Die einzigartige Atmosphäre verdankt Charleston seiner besonderen Mischung aus Tradition und Moderne.

Historisches Stadtviertel

In Charleston gibt es jede Menge Architektur aus dem frühen 20. Jahrhundert, die liebevoll restauriert wurde und bestens erhalten wird. Nirgendwo zeigt sich dies besser als in Charlestons geschichtsträchtiger King Street. Dieses historische Einkaufs-, Restaurant- und Designviertel gliedert sich in drei Bereiche: das Design- und Restaurantviertel Upper King Street, das Modeviertel Middle King Street und das Antiquitätenviertel Lower King Street. Hier findet ihr alles, was das Herz begehrt: von Elektronikartikeln bis hin zu Kunsthandwerk.

Schlendert an Geschäften vieler bekannter Marken vorbei, die sich mit Dutzenden von einzigartigen lokalen Geschäften das Viertel teilen. Viele davon sind in historisch bedeutenden Gebäuden untergebracht und demonstrieren das harmonische Zusammenspiel von Alt und Neu, das sich überall in Charleston findet. Anthropologie, Apple, Banana Republic und Gap sind nur einige der bekannten Marken, die im Viertel vertreten sind. Verpasst nicht die Gelegenheit, den vielen kleinen lokalen Geschäften einen Besuch abzustatten, aus denen ihr ein Stückchen Charleston mit nach Hause nehmen könnt. Besonders beliebt ist Blue Bicycle Books, das neue und gebrauchte Bücher anbietet und lokale Autoren unterstützt. Im Antiquitätenviertel der King Street solltet ihr das bemerkenswerte George C. Birlant & Co. besuchen. Dort werden seit 1922 hochwertige Antiquitäten aus aller Welt verkauft.

Wenn euch dann langsam der Hunger treibt, findet ihr in der King Street ein überwältigendes gastronomisches Angebot – von gehobener Küche bis hin zu authentischen Gerichten aus South Carolina. Legt im Kaminsky’s einen Zwischenstopp ein und probiert dort verführerische Nachspeisen wie Kuchen und Torten. Danach solltet ihr euch einen Drink an der Bar gönnen.

Der krönende Abschluss der Tour ist die Fahrt in einer Pferdekutsche, die euch durch 300 Jahre Geschichte und vorbei an vielen historischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten führt, die nur in Charleston zu sehen sind.

Sehenswerte Orte

Nach einem Einkaufsbummel durch das historische Stadtviertel steht der Besuch des Charleston City Market auf dem Plan. In den verschiedenen Markthallen findet ihr viele lokale Produkte wie handgeflochtene Mariengras-Körbe, Seifen, Schmuck, Bekleidung und vieles mehr. Hier gibt es auch nette Espressobars und Imbissstände.

Auf der Battery im Hafen von Charleston sind Kanonen und Kanonenkugeln aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg sowie zahlreiche Statuen vor der Kulisse prachtvoller Privatanwesen im Südstaatenstil zu sehen.

Oder spaziert durch die Doppelreihe majestätischer Eichenbäume auf der berühmten Boone Hall-Plantage und ihren Gärten. Diese Baumreihe wurde 1743 gepflanzt und zählt zu den beliebtesten Fotomotiven im ganzen Land. Das Haus ist zwar nicht im Originalzustand, dennoch vermittelt dieser herrschaftliche Sitz ein recht authentisches Gefühl und beschwört eine längst vergangene Epoche herauf. Hier könnt ihr die Gullah-Frauen (Nachfahren afrikanischer Sklaven, die ihre eigene Sprache und Kultur im South Carolina Lowcountry beibehalten haben) beim Flechten traditioneller Körbe beobachten und die Sklavenhütten erkunden. Ihr könnt die Plantage auch bei einer Kutschfahrt besichtigen oder den Schmetterlingspavillon besuchen.

Restaurants und Unterkünfte

Zum Abendessen lohnt sich ein Besuch im Charleston Grill, das im Charleston Place Hotel von Küchenchefin Michelle Weaver geführt wird. Das Restaurant fungiert als Bühne für Jazzmusiker von Weltklasse. Jeden Abend werden die köstlichen Gerichte von vier verschiedenen Menüs in der Küche frisch zubereitet und zum Klang der Jazzmusik serviert.

Als Unterkunft empfiehlt sich das Market Pavilion Hotel, ein Inn, das von den Lesern von Travel + Leisure zu einem der besten gewählt wurde. Von der schicken Lobby und dem gehobenen Restaurant bis hoch zur Pavilion Bar mit Panoramablick, Swimmingpool und köstlichen Speisen und Cocktails ist dieses Hotel eine Klasse für sich.

Eine weitere beliebte Unterkunft ist das Elliot House Inn, ein B&B im hübschen Zentrum von Charleston. Das historische Gebäude wurde im Jahr 1861 erbaut. Dort könnt ihr euch das kontinentale Frühstück auf einem Silbertablett auf das Zimmer bringen lassen. Auch der idyllische Innenhof des Gebäudes lädt zum Verweilen ein.

Veranstaltungen in Charleston

Charleston ist das ganze Jahr über Gastgeber einer Reihe von aufregenden und interessanten Kulturveranstaltungen. Die Southeastern Wildlife Exposition zählt zu den größten Ausstellungen ihrer Art im ganzen Land und findet jedes Jahr im Februar statt. Dort findet ihr alles rund um die Natur. Auf dem Charleston Wine + Food Festival im März werden viele kulinarische Spezialitäten und köstliche Getränke der Region präsentiert. Von Ende Mai bis Anfang Juni findet das Spoleto Festival und das Piccolo Spoleto Festival statt. Diese beiden Festivals bieten zeitgleich Darstellungen aus den Bereichen der darstellenden Kunst, bildenden Kunst und Kultur. Die Charleston Fashion Week ist eine weitere spannende Veranstaltung, die in keinem Kalender fehlen darf, und die Annual Fall Tours of Homes and Gardens ist eine wunderbare Gelegenheit, die jahrhundertealte lokale Geschichte jedes Jahr im Herbst von Ende September bis Oktober zu erkunden.

Charleston ist eine Stadt, die selbst den erfahrensten Reisenden verzaubert. Ihr werdet jeden Augenblick in dieser wunderbaren Stadt genießen. Vielleicht wollt ihr gleich heute noch mit der Planung eurer Reise nach Charleston in South Carolina beginnen?

Mehr entdecken

Wandern rund um die U.S. Space und Rocket Center in Alabama
View More

Einzigartige Erfahrungen

Geschichte und Kultur