Skip to main content
Soldiers and Sailors Monument im Campus Martius Park in Detroit, Michigan

Michigan

Detroit, Michigan: Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten für euren Urlaub in den USA

1 of 10
Spaziergang auf der Uferpromenade in Detroit, Michigan

Michigan

Detroit, Michigan: Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten für euren Urlaub in den USA

2 of 10
Erholung im Campus Martius Park, Detroit, Michigan

Michigan

Detroit, Michigan: Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten für euren Urlaub in den USA

3 of 10
Spaziergang durch den Campus Martius Park in Detroit, Michigan

Michigan

Detroit, Michigan: Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten für euren Urlaub in den USA

4 of 10
Detroit Institute of Arts, Michigan

Michigan

Detroit, Michigan: Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten für euren Urlaub in den USA

5 of 10
Besichtigung der Kunstwerke im Detroit Institute of Arts, Michigan

Michigan

Detroit, Michigan: Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten für euren Urlaub in den USA

6 of 10
Frischwaren auf dem Bauernmarkt in Detroit, Michigan

Michigan

Detroit, Michigan: Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten für euren Urlaub in den USA

7 of 10
Eingang zu Hitsville USA und dem Motown Museum in Detroit, Michigan

Michigan

Detroit, Michigan: Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten für euren Urlaub in den USA

8 of 10
Diego Riveras Wandgemälde zur Industrie von Detroit, eine Reihe von 27 Fresken, in Detroit, Michigan

Michigan

Detroit, Michigan: Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten für euren Urlaub in den USA

9 of 10
Die Geschichte des Automobils im Henry Ford Museum in Detroit, Michigan

Michigan

Detroit, Michigan: Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten für euren Urlaub in den USA

10 of 10
  • States:
    Michigan

Detroit, die berühmte Motor City, ist nicht nur die größte Stadt in Michigan, sondern auch ein großartiges Reiseziel.

Diese Millionenmetropole mit seiner ausgeprägten Autokultur, Geschichte, Musik und seinem Sport- und Unterhaltungsangebot erfindet sich ständig neu und ist ein einzigartiges Reiseziel. Erkundet Detroits zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf eurer Reise nach Michigan.

Reiseziel Zentrum

Das Zentrum von Detroit, in der Nähe der riesigen Türme des Hauptsitzes von General Motors, glänzt mit einer wunderschönen und gut erhaltenen Uferpromenade, auf der Menschen sich in Cafés die Zeit vertreiben oder an Springbrunnen und Karussellen vorbeischlendern. Auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses ist sogar Kanada zu sehen. 

Eine unterhaltsame Möglichkeit, um die Gegend besser kennenzulernen, ist eine Bootsfahrt auf dem Detroit River. Diamond Jack's River Tours bietet in den warmen Sommermonaten zweistündige Bootsfahrten mit Begleitkommentar an. Auf der wirklich empfehlenswerten Bootstour erfahrt ihr interessante historische Fakten und könnt die wunderbare Aussicht genießen.

Der Campus Martius Park im Zentrum von Detroit ist der ideale Ort, das Urlaubstempo auf entspanntem Niveau zu halten. Hier findet ihr neben Stadtparks und Freiflächen auch viele Restaurants, Cafés und gehobene Hotels in der Nähe. Und hier ist immer etwas los – Konzerte und Volleyball im Sommer, Schlittschuhlaufen und Lichterketten im Winter: Campus Martius Park ist das ganze Jahr über einen Besuch wert.

Detroit und Ford

Das Henry Ford Museum lädt euch auf eine Reise in die Vergangenheit ein. Dieses nostalgische Museum, in dem Vergangenes zum Leben erweckt wird, lädt nicht nur Autoliebhaber zum Verweilen ein. Im Innern des Museums seht ihr Ausstellungsstücke, die den Entstehungsvorgang und die Weiterentwicklung verschiedener Automobilmodelle darstellen. Neben den Fahrzeugen sind im Museum auch Möbel, landwirtschaftliche Geräte und anschauliche Aufzeichnungen aus verschiedenen Epochen der Geschichte der USA ausgestellt. Draußen betretet ihr im Freilichtmuseum Greenfield Village eine 32 ha große Zeitmaschine. Dort befinden sich 83 authentische historische Gebäude, u. a. das Labor von Thomas Edison, die Werkstatt der Gebrüder Wright und das Geburtshaus von Henry Ford.

Eine weitere Tour, die ihr nicht verpassen solltet, ist die Ford Rouge Factory Tour. Diese Einrichtung befindet sich im Ford River Rouge Complex in Detroits größtem Industriegebiet. In seiner Blütezeit in den 1930er Jahren waren hier über 100.000 Arbeiter beschäftigt. Auf der Führung seht ihr neben der größten Produktionslinie von Ford in Detroit auch eines der größten Gründächer der Welt.

Motown-Musikgeschichte

Musikliebhabern ist Detroit vermutlich als Geburtsort der berühmten Plattenfirma Motown Records bekannt. Unternehmt die kurze Fahrt zu Hitsville USA und dem Motown Museum, um zu sehen, wo Motown Records unter Berry Gordy 1959 gegründet wurde. Ihr könnt ein echtes Aufnahmestudio besuchen und erfahrt, wie Motown Records sich von einer kleinen Plattenfirma zum weltweit größten unabhängigen Musikproduzenten entwickelte. Hier befinden sich auch viele wertvolle Sammlerstücke berühmter Sänger. In Studio A nahmen 1964 The Supremes den Song „Baby Love“ auf und The Marvelettes sangen „Please Mr. Postman“. Stevie Wonder zog sich seinen Lieblingsschokoriegel Baby Ruth aus dem Verkaufsautomaten, der sich immer noch direkt vor dem Regieraum befindet.

Weitere Informationen

Ein Markt, ein Park und die Kunst

Liebhaber von Bauernmärkten werden von Detroits Eastern Market begeistert sein. Der Markt erstreckt sich über sechs Blocks mit über 250 Einzelhändlern, die vielfältige Produkte zum Kauf anbieten. Unter den vielen Marktständen findet ihr lokale Fleischerzeugnisse, Blumen, Backwaren, Gebäck und  Obst und Gemüse – die Auswahl ist schier grenzenlos. Und das Beste daran: im Gegensatz zu vielen anderen Märkten ist der Eastern Market das ganze Jahr über geöffnet.

Belle Isle ist eine Insel im Detroit River an der Grenze zwischen den USA und Kanada. Nach dem Überqueren der Brücke erwarten euch auf der Insel Aktivitäten wie ein Discgolfplatz, Naturwanderwege, ein Abschlagplatz, ein kleines Aquarium und das wunderschöne Anna Scripps Whitcomb Conservatory. Das Gewächshaus mit seiner eindrucksvollen Glaskuppel nach dem Vorbild von Thomas Jeffersons Monticello beherbergt exotische Blumen und Bäume. Das kürzlich restaurierte Dossin Great Lakes Museum erzählt die Geschichte des Detroit River und der Großen Seen. Auf Belle Isle findet ihr auch hervorragende Fotomotive. Wie beispielsweise ein Beaux-Art-Gebäude von ca. 1904, das für Veranstaltungen genutzt wird, und einen großartigen Blick auf die Skyline von Detroit und auf Windsor auf der kanadischen Seite des Flusses.

Das  Detroit Institute of Arts ist ein Kulturjuwel mit über 100 Galerien. Das Museum befindet sich auf der Woodward Avenue – die sowohl die erste befestigte Straße in den USA als auch die erste Straße mit Ampel in den USA war – und zeigt Ausstellungsstücke von der Urgeschichte bis ins 21. Jahrhundert. Zu den beiden bemerkenswertesten Akquisitionen zählen die Wandgemälde zur Industrie von Detroit vom mexikanischen Künstler Diego Rivera sowie Vincent van Goghs „Selbstportrait“.

Shopping bis zum Umfallen

Shopping bis zum Umfallen erlebt ihr im 45 Minuten entfernten Great Lakes Crossing Outlets, Michigans größtem Outlet-Center. Dort findet ihr 185 Ladengeschäfte mit fantastischen Preisen in einer einladenden Atmosphäre.

In Detroit selbst könnt ihr einige einzigartige Geschäfte entdecken. Die Größe von John K. King Books ist schier unbeschreiblich. Die Buchhandlung ist vier Stockwerke hoch, hat über eine Million Bücher im Angebot und verfügt über einen gesonderten Bereich für antike und seltene Ausgaben. Für Bücherfreunde ist sie praktisch eine Sehenswürdigkeit an sich.

Im Zentrum von Detroit dürft ihr auf keinen Fall den Besuch des Flagship-Stores von Shinola verpassen. Die berühmte Uhren- und Fahrradmanufaktur stellt alle seine Produkte in den USA her. Die Fahrräder werden direkt hinter dem Ladengeschäft montiert.

Wenn ihr schon immer einmal der Motor City einen Besuch abstatten wolltet, erwartet euch ein fantastischer Urlaub. In Detroit pulsiert das Leben. Die Stadt steckt voller Überraschungen.

Mehr entdecken