Skip to main content
Der Mormonentempel in Nauvoo

Illinois

Die Great River Road in Illinois: Amerika abseits der Haupttouristenrouten

1 of 7
Die Main Street von Galena

Illinois

Die Great River Road in Illinois: Amerika abseits der Haupttouristenrouten

2 of 7
Die Pere Marquette State Park Lodge in Grafton

Illinois

Die Great River Road in Illinois: Amerika abseits der Haupttouristenrouten

3 of 7
Mississippi-Kreuzfahrt an Bord der Celebration Belle

Illinois

Die Great River Road in Illinois: Amerika abseits der Haupttouristenrouten

4 of 7
Traktorausstellung im John Deere Pavilion in Moline

Illinois

Die Great River Road in Illinois: Amerika abseits der Haupttouristenrouten

5 of 7
Die Great River Road bei Alton

Illinois

Die Great River Road in Illinois: Amerika abseits der Haupttouristenrouten

6 of 7
Das Jail Hill Inn in Galena

Illinois

Die Great River Road in Illinois: Amerika abseits der Haupttouristenrouten

7 of 7
  • States:
    Illinois

Vielfältige Landschaften und eine ereignisreiche Geschichte: Das malerische Great Rivers Country verspricht einen unvergesslichen Aufenthalt in Illinois.

Die Great River Road, ein offizieller National Scenic Byway, folgt zwischen East Dubuque und Cairo auf einer Länge von 885 km dem Lauf des Mississippis. Die Panoramastraße wurde von National Geographic unter die „500 Drives of a Lifetime“ gewählt und ist euer Tor zu erholsamen Ausflügen, lebhaften Festivals, Outdoor-Abenteuern und einer turbulenten Geschichte, die mehrere Jahrtausende zurückreicht.

Main Streets, Parks und Flussboote

Auftakt eurer Reise ist das charmante kleine Galena. Die Main Street hat sich kaum verändert, seit der frühere US-Präsident Ulysses S. Grant hier im 19. Jahrhundert gelebt hat. Nach der Besichtigung von Grants ehemaligem Wohnhaus, einer National Historic Site, könnt ihr einen Einkaufsbummel durch die Boutiquen unternehmen und euch den „Farm-to-Table“-Restaurants, Weinkellereien und Brauereien widmen. (Eine Fahrt mit dem Heißluftballon bietet Gelegenheit, Ort und Umland auch aus der Vogelperspektive zu bewundern.)

Auf dem Weg nach Süden lohnt sich ein Zwischenstopp in Savanna. Von den hohen Klippen im Mississippi Palisades State Park schweift der Blick weit über den Mississippi. Weiter flussabwärts in Fulton begrüßt euch die De Immigrant Windmill, eine echte holländische Windmühle. Im John Deere Pavilion in Moline habt ihr die Möglichkeit, auf einem riesigen Mähdrescher Platz zu nehmen, hochmoderne Simulatoren auszuprobieren und mehr über diesen einfallsreichen Pionier für Landtechnik zu erfahren. An Bord des Original-Schaufelraddampfers Celebration Belle erlebt ihr den mächtigen Mississippi auf besonders stilvolle Art – und werdet nebenher auch noch mit Geschichten und Anekdoten unterhalten.

Das One Eleven Main in Galena

Das One Eleven Main in Galena
View More

Historische Wahrzeichen und Outdoor-Freizeitaktivitäten

Ein Besuch in der als National Historic Landmark ausgewiesenen Gemeinde Nauvoo gleicht einer Reise in die Vergangenheit. Neben einem wiedererrichteten Mormonentempel gibt es über 60 restaurierte historische Gebäude zu sehen. Beim Nauvoo Pageant im Juli erwarten euch ein Open-Air-Musiktheaterspiel und familienfreundliche Veranstaltungen. In Quincy, der Heimat des „Maid-Rite“-Sandwiches, müsst ihr natürlich ein Original-Sandwich mit saftiger Hackfleischfüllung probieren. Nach einer Radtour über den Dogwood Trail lockt der East End Historic District mit fast 500 historischen Gebäuden aus der Zeit zwischen 1830 und 1930.

Weiter südlich in Grafton erstreckt sich der Pere Marquette State Park mit Radwegen und einem breiten Freizeitangebot, das vom Angeln und Campen bis hin zu Ausritten am Illinois River reicht. Bei euren Klettertouren oder Wanderungen an den Kalksteinklippen lohnt es sich, die Augen nach Weißkopfseeadlern offen zu halten.

Das Quincy Museum im historischen Newcomb-Stillwell Mansion

Das Quincy Museum im historischen Newcomb-Stillwell Mansion
View More
Weitere Informationen

Das Leben am Fluss

Alton liegt am Zusammenfluss von drei Flüssen: dem Mississippi, dem Missouri River und dem Illinois River. Den schönsten Ausblick habt ihr vom 53 km langen malerischen Meeting of the Great Rivers National Scenic Byway. An den Melvin Price Locks & Dam könnt ihr beobachten, wie die Lastkähne durch die Schleusen geleitet werden. Im National Great Rivers Museum habt ihr dann Gelegenheit, selbst Kapitän zu spielen – zumindest in virtueller Form. Die Lewis & Clark State Historic Site erinnert an den Ort, von dem die beiden berühmten Forscher zu ihrer Expedition gen Westen aufgebrochen sind, die sie bis an den Pazifik führte. In jedem Mai wird der Aufbruch der Forschungsexpedition vom Camp River Dubois mit kostümierten Darstellern nachgestellt. Am UNESCO-Welterbe Cahokia könnt ihr die größte prähistorische Stadt nördlich von Mexiko besichtigen und die Erdpyramide Monks Mound besteigen.

Ein Weißkopfseeadler am Ufer des Mississippis

Ein Weißkopfseeadler am Ufer des Mississippis
View More
Weitere Informationen

Mehr entdecken