Skip to main content
Blick auf die Küste und das Harbour Town Lighthouse von Hilton Head Island, South Carolina

South Carolina

Hilton Head Island, South Carolina: Aktivurlaub für Natur- und Geschichtsfreunde

© Brand USA, Anton Fresco
1 of 10
Kunstgalerie in Hilton Head Island, South Carolina

South Carolina

Hilton Head Island, South Carolina: Aktivurlaub für Natur- und Geschichtsfreunde

© Brand USA, Anton Fresco
2 of 10
Kunstwerke in einer Galerie in Hilton Head Island, South Carolina

South Carolina

Hilton Head Island, South Carolina: Aktivurlaub für Natur- und Geschichtsfreunde

© Brand USA, Anton Fresco
3 of 10
Erholung pur: Schaukelstühle am Hafen von Hilton Head Island, South Carolina

South Carolina

Hilton Head Island, South Carolina: Aktivurlaub für Natur- und Geschichtsfreunde

© Brand USA, Anton Fresco
4 of 10
Boote am Hafen von Hilton Head Island, South Carolina

South Carolina

Hilton Head Island, South Carolina: Aktivurlaub für Natur- und Geschichtsfreunde

© Brand USA, Anton Fresco
5 of 10
Radfahrer am Strand von Hilton Head Island, South Carolina

South Carolina

Hilton Head Island, South Carolina: Aktivurlaub für Natur- und Geschichtsfreunde

© Brand USA, Anton Fresco
6 of 10
Hübscher Brunnen auf Hilton Head Island, South Carolina

South Carolina

Hilton Head Island, South Carolina: Aktivurlaub für Natur- und Geschichtsfreunde

© Brand USA, Anton Fresco
7 of 10
Ein Stapel zusammengeklappter Strandstühle am Strand von Hilton Head Island, South Carolina

South Carolina

Hilton Head Island, South Carolina: Aktivurlaub für Natur- und Geschichtsfreunde

© Brand USA, Anton Fresco
8 of 10
Schicke Hotellobby in Hilton Head Island, South Carolina

South Carolina

Hilton Head Island, South Carolina: Aktivurlaub für Natur- und Geschichtsfreunde

© Brand USA, Anton Fresco
9 of 10
Radfahrer an den Sanddünen von Hilton Head Island, South Carolina

South Carolina

Hilton Head Island, South Carolina: Aktivurlaub für Natur- und Geschichtsfreunde

© Brand USA, Anton Fresco
10 of 10
  • States:
    South Carolina

Hilton Head Island lockt mit erholsamen Traumstränden und einer großzügigen Dosis Geschichte und Kultur.

Auf der malerischen Hilton Head Island gibt es mehr Nester geschützter Meeresschildkröten als Hochhäuser. Neben Umweltengagement und wunderschönen Stränden bietet die Insel auch jede Menge Kultur und Geschichte. Hilton Head Island: Willkommen im Urlaubsparadies!

Radtour über die Insel

Mit einem über 160 km langen Netz an Radwegen ist Hilton Head Island ein echtes Paradies für Radfahrer und trägt stolz den von der League of American Bicyclists verliehenen Titel Silver Level Bicycle Friendly Community. In Harbor Town könnt ihr euch ein Fahrrad ausleihen und dann die Geheimnisse der Insel auf zwei Rädern erkunden. Die Strecke verläuft zunächst parallel zum Golfplatz und bietet dabei immer wieder überwältigende Ausblicke über das Meer.

Im Sea Pines Forest Preserve könnt ihr euer Rad abstellen und euch die Beine vertreten. Zwischen den alten Reisfeldern, Sümpfen und kleinen Seen dieses Naturschutzgebiets tummeln sich auch faszinierende einheimische Tierarten. Eine besondere Attraktion sind die Muschelkreise – geheimnisvolle Überreste einer frühen Zivilisation im Sea Pines Forest Preserve und im Greens Shell Park am Nordende der Insel (abseits der Squire Pope Road).

Auf der Weiterfahrt Richtung Norden durchquert ihr dann die malerische Shipyard Plantation.

Inselgeschichte und Inselkunst

Nach eurer Radtour vermittelt euch ein Rundgang über die alten Plantagen Einblicke zur Regionalgeschichte. In den letzten Jahrhunderten war die Insel zum größten Teil mit Reis- und Baumwollplantagen bedeckt. Das Erbe der Nachkommen der ehemaligen Sklaven (die als Gullah oder Geechee bezeichnet werden) ist auf der Insel nach wie vor lebendig und wird im Gullah Museum von Hilton Head Island näher beleuchtet. Mehr über die Kultur und Geschichte der Gullah erfahrt ihr im Rahmen der faszinierenden Angebote von Gullah Heritage Tours, die von einheimischen Gullah der vierten Generation geleitet werden.

Absolut sehenswert ist auch der erst 2005 von einer Gruppe engagierter Einheimischer fertiggestellte Mitchelville Freedom Park, der an die einstige Freedmen’s Town erinnert – die erste, eigenständig von befreiten Sklaven verwaltete Gemeinde der USA nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg. Neben Fußwegen gibt es auch einen Kai mit einem Pavillon, von dem sich schöne Ausblicke über das Marschland bieten.

Das Coastal Discovery Museum zeigt fünf bis sechs Ausstellungen einheimischer und nationaler Künstler pro Jahr und bietet Besuchern interessante Einblicke in die örtliche Kunstszene. Daneben informiert das Museum auch über die Geschichte und Ökologie der Insel – mit Exponaten im Innen- und Außenbereich, dem Sea Island Classroom, einer Geschichtsausstellung, einem Museums-Shop sowie 11 unterschiedlichen Touren an Land und zu Wasser. Besonders beliebt ist das Schmetterlingsgehege mit 13 einheimischen Schmetterlingsarten. Abends finden Vorträge über Unechte Karettschildkröten statt.

Traumhafte Strände

An den insgesamt über 19 km langen Stränden von Hilton Head Island zeigt sich die Natur von ihrer malerischsten Seite. Mit dem Rad könnt ihr ohne Weiteres die gesamte Strecke abfahren und euch das schönste Plätzchen aussuchen. Der lange Sandstrand im Coligny Beach Park liegt unweit vom Zentrum von Hilton Head Island und lädt zum Erholen und Ausspannen ein. Der Strand wurde zu einem der familienfreundlichsten Strände Amerikas gewählt und erfreut sich auch bei den Einheimischen größter Beliebtheit.

Weitere Informationen

Mehr entdecken

Pier am Strand von Myrtle Beach
View More

Einzigartige Erfahrungen

Outdoorspass in Myrtle Beach