Skip to main content
Route 66-Schild in Pontiac, Illinois

Illinois

Lincolns Land in Illinois: Gedenkstätten von Abraham Lincoln und Nostalgie auf der Route 66

1 of 10
Oldtimer in Pontiac, Illinois

Illinois

Lincolns Land in Illinois: Gedenkstätten von Abraham Lincoln und Nostalgie auf der Route 66

2 of 10
Überlebensgroße Figur von Paul Bunyan auf der Route 66 in Illinois

Illinois

Lincolns Land in Illinois: Gedenkstätten von Abraham Lincoln und Nostalgie auf der Route 66

3 of 10
Originale Route 66-Schilder in Illinois

Illinois

Lincolns Land in Illinois: Gedenkstätten von Abraham Lincoln und Nostalgie auf der Route 66

4 of 10
Oldtimer auf der Route 66 in Illinois

Illinois

Lincolns Land in Illinois: Gedenkstätten von Abraham Lincoln und Nostalgie auf der Route 66

5 of 10
Besichtigung der Route 66 Hall of Fame and Museum in Pontiac, Illinois

Illinois

Lincolns Land in Illinois: Gedenkstätten von Abraham Lincoln und Nostalgie auf der Route 66

6 of 10
Originale Route 66-Nummernschilder in der Route 66 Hall of Fame and Museum in Pontiac, Illinois

Illinois

Lincolns Land in Illinois: Gedenkstätten von Abraham Lincoln und Nostalgie auf der Route 66

7 of 10
US-Präsident Abraham Lincolns Grab in Springfield, Illinois

Illinois

Lincolns Land in Illinois: Gedenkstätten von Abraham Lincoln und Nostalgie auf der Route 66

8 of 10
Führung durch die Route 66 Hall of Fame and Museum in Pontiac, Illinois

Illinois

Lincolns Land in Illinois: Gedenkstätten von Abraham Lincoln und Nostalgie auf der Route 66

9 of 10
Frisch gebackene Kuchen im Palms Grill Café auf der Route 66 in Illinois

Illinois

Lincolns Land in Illinois: Gedenkstätten von Abraham Lincoln und Nostalgie auf der Route 66

10 of 10
Lincolns Land in Illinois: Gedenkstätten von Abraham Lincoln und Nostalgie auf der Route 66 Map
View More
  • States:
    Illinois

Der zentrale Teil von Illinois ist als Lincolns Land bekannt, da Abraham Lincoln hier viele Jahre seines Lebens verbrachte.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind mit dem 16. Präsidenten der Vereinigten Staaten verbunden, vor allem in Springfield, der Hauptstadt des Bundestaats. Nach Erkundung der faszinierenden Geschichte dieser Region können sich Besucher auf einen Roadtrip entlang der Route 66 begeben, um das klassische Amerika des goldenen Zeitalters des Automobils kennenzulernen.

Historische Spuren des Präsidenten

In der Abraham Lincoln Presidential Library and Museum im Zentrum von Springfield können Artefakte bestaunt und interaktive Ausstellungsstücke und holografische Präsentationen erkundet werden. Besichtigt das Haus, in dem Lincoln von 1837 bis 1861 lebte, und seht euch den Film „Journey to Greatness“ an. Die Umgebung im Umkreis von vier Blocks um Lincolns Haus wurde im Stil des 19. Jahrhunderts erhalten. In mehreren Häusern in der Umgebung sind Ausstellungsstücke über das Leben der Familie von Lincoln in Springfield untergebracht.

Einen kurzen Fußweg entfernt befinden sich die Lincoln-Herndon Law Offices, in denen Lincoln von 1843 bis 1852 als Rechtsanwalt tätig war. Seht euch das Orientierungsvideo an und nehmt an einer Tour mit einem Reiseleiter in historischem Kostüm teil. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Anwaltskanzlei befindet sich das Old State Capitol, ein Nachbau des Kapitols, wie es zu Lincolns Zeiten ausgesehen hat. Besucht die Lincoln Tomb State Historic Site auf dem Oak Ridge Cemetery, wo Abraham Lincoln seine letzte Ruhe fand. Die Bronzebüste von Lincoln hat eine recht abgenutzte Nase: Der Legende nach soll das Reiben der Nase Glück bringen.

Weitere Informationen

Attraktionen am Straßenrand

Die Route 66 wird oft als „Main Street of America“ oder „Mother Road“ bezeichnet und beginnt in Chicago. Sie ist der Inbegriff von Amerika und übt eine faszinierende Ausstrahlung auf Besucher aus, die sich in die Glanzjahre des amerikanischen Automobils zurückversetzt fühlen, als die Autos groß und die Träume noch größer waren und hinter jeder Biegung ein neues Abenteuer wartete.

Unweit von Chicago befindet sich das Joliet Area Historical Museum, in dem die Ausstellung „Route 66 Experience“ die Geschichte dieser großen Straße bewahrt. Neben modernen Multimediapräsentationen befindet sich dort ein Souvenirladen, in dem ihr Route 66-Sammlerstücke erwerben könnt.

Ein großes Ereignis für die ganze Familie ist das International Route 66 Mother Road Festival, das jeden Herbst über 1.000 Autos und 80.000 Zuschauer ins Zentrum von Springfield lockt. Im Sommer werden auf der Berwyn Route 66 Car Show beim Klang von Oldies und dem Duft von Imbissständen Oldtimer und Hot Rods ausgestellt.

Damals warben lokale Geschäfte mit überlebensgroßen Figuren um die Aufmerksamkeit der Durchreisenden. In Wilmington steht der Gemini Giant, eine 9 m hohe Figur, die nach dem Gemini-Raumfahrtprogramm benannt wurde, das Mitte der 1960er bemannte Raumflüge durchführte. Die Figur hält ein Raumschiff in den Händen und trägt einen Astronautenhelm. Auf der anderen Seite der Stadt steht der Sinclair Dino, ein hellgrüner Glasfaser-Brontosaurus von 1963, immer noch auf dem Dach einer Tankstelle und wacht über Wilmington und begrüßt Durchreisende. 

Die historische Standard Oil Gas Station in Odell von 1932 ist ein faszinierender Ort. Mit ein wenig Glück könnt ihr hier für ein Foto mit einem echten Oldtimer posieren, da viele auf ihrer Fahrt auf der Route 66 hier Halt machen. Heute ist in der Tankstelle das Odell Welcome Center untergebracht. Die alten Zapfsäulen stehen noch und in der angrenzenden Autowerkstatt sind alte Werkzeuge, Reifen und Ersatzteile ausgestellt. 

Weiter entlang der Straße befindet sich in Pontiac die Route 66 Hall of Fame and Museum mit Oldtimern und Erinnerungsstücken. Lasst euch mit dem Volkswagenbus des verstorbenen Bob Waldmire fotografieren. Bob Waldmire verbrachte über die Hälfte seines Lebens auf der Route 66 und verkaufte Kunst direkt in seinem Bus. Stattet der Route 66 Association Hall of Fame auf der anderen Seite der Stadt einen Besuch ab.

Gastronomie entlang der Route 66

Legt in Atlanta in Logan County im Palms Grill Café eine Pause ein. Das Café wurde 1934 eröffnet und ist für seine hausgemachten Kuchen berühmt. Der Schachbrettboden und der altmodische Tresen heißen bereits seit Jahrzehnten hungrige Reisende willkommen. Auf der anderen Straßenseite steht die Paul Bunyon Hot Dog-Figur mit einer Größe von fast sechs Metern. Sie ist eine der sogenannten „Muffler Man“-Figuren entlang der Route 66. 

In Joliet, Wilmington und weiteren Städten entlang der Straße findet ihr Diners und familienfreundliche Restaurants, die euch in das goldene Zeitalter der Familien-Roadtrips zurückversetzen. Ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen oder für Kaffee und Kuchen: Hier lohnt sich eine Pause.

In Lincolns Land sind auch mehrere Weingüter angesiedelt, von denen einige Weinfestivals, festliche Essen und sonstige Sonderveranstaltungen abhalten.

Mehr entdecken

Insider-Guide für Hollywood
View More

Einzigartige Erfahrungen

Insider-Guide für Hollywood