Skip to main content
Das National Civil Rights Museum in Memphis, Tennessee

Tennessee

Memphis, Tennessee: Von Barbecue bis Beale Street

Nach: Val Kahl

1 of 9
Die Gibson Guitar Factory in Memphis, Tennessee

Tennessee

Memphis, Tennessee: Von Barbecue bis Beale Street

Nach: Val Kahl

2 of 9
Eine der Brücken über den Mississippi in Memphis, Tennessee

Tennessee

Memphis, Tennessee: Von Barbecue bis Beale Street

Nach: Val Kahl

3 of 9
Mississippi-Panorama auf einer Flusskreuzfahrt in Memphis, Tennessee

Tennessee

Memphis, Tennessee: Von Barbecue bis Beale Street

Nach: Val Kahl

4 of 9
Die Beale Street in Memphis, Tennessee

Tennessee

Memphis, Tennessee: Von Barbecue bis Beale Street

Nach: Val Kahl

5 of 9
Die Beale Street in Memphis, Tennessee

Tennessee

Memphis, Tennessee: Von Barbecue bis Beale Street

Nach: Val Kahl

6 of 9
Eine Straßenbahn in Memphis, Tennessee

Tennessee

Memphis, Tennessee: Von Barbecue bis Beale Street

Nach: Val Kahl

7 of 9
Das Sun Studio in Memphis, Tennessee

Tennessee

Memphis, Tennessee: Von Barbecue bis Beale Street

Nach: Val Kahl

8 of 9
Das Sun Studio in Memphis, Tennessee

Tennessee

Memphis, Tennessee: Von Barbecue bis Beale Street

Nach: Val Kahl

9 of 9
  • States:
    Tennessee

Memphis ist ein absolutes Muss für jeden Elvis-, Musik- und Barbecue-Fan.

Memphis, die größte Stadt des Bundesstaats Tennessee, ist die Heimat einiger der berühmtesten Blues- und Rockkünstler aller Zeiten. Lasst euch von den kulinarischen Spezialitäten und den Rhythmen der Südstaaten-Metropole verzaubern!

Die Gastroszene von Memphis: Barbecue und mehr

Eine neue Generation an Köchen macht in Memphis mit raffinierter Nouvelle Cuisine auf sich aufmerksam. Unbestrittener Star der kulinarischen Szene ist Barbecue – und es bleibt euch nichts anderes übrig, als alle Spezialitäten nacheinander auszuprobieren. 

Eines der berühmtesten Barbecue-Restaurants in ganz Memphis, das zuletzt sogar die britischen Thronfolger William und Harry zu seinen Gästen zählen durfte, ist Charlie Vergo’s Rendezvous Ribs. Der Eingang liegt in einer dunklen Gasse – im Inneren erwarten euch aber die vielleicht besten trocken marinierten Rippchen eures Lebens. Zur Einstimmung könnt ihr euch an der Bar im Obergeschoss einen Drink genehmigen. 

Ein echter Insider-Tipp ist das vom mehrfach preisgekrönten Koch Kelly English geführte Restaurant Iris, das individuell interpretierte Gerichte aus der Südstaaten-Küche serviert. Ich wurde in der gemütlichen Villa mit einer Auswahl der besten Spezialitäten und einer fantastischen Weinliste verwöhnt. Das einzigartige, herzliche Setting liefert die perfekte Kulisse für eine einmalige kulinarische Reise.

Wer Wert auf ungezwungene Lässigkeit legt, ist bei Gus’s World Famous Fried Chicken genau richtig. Neben dem Original-Restaurant in Mason (etwas außerhalb von Memphis) betreibt Gus auch Ableger in der Stadt und hat sich in den vergangenen 60 Jahren einen festen Platz im Herzen der Einheimischen erobert, die für die leckeren frittierten Hähnchen auch gerne anstehen. Auf der erfrischend übersichtlichen Karte stehen neben frittierten Hähnchen nur noch ein paar Beilagen.

Beale Street: Wo nachts das Leben pulsiert

Nach Einbruch der Dunkelheit geht es in der Beale Street erst richtig los. Bei einem Bummel durch die berühmte Straße, die als „Heimat des Blues“ gilt, wehen euch aus den Clubs die unterschiedlichsten Klänge von Blues über Rock bis Soul entgegen – und dazwischen tummeln sich Straßenkünstler, die (noch) auf ihren großen Durchbruch warten.

Abgesehen von der Musik ist die Beale Street auch für ihre zahlreichen Geschäfte, Barbecue-Restaurants und Neonschilder sowie die berühmten Straßenakrobaten der Beale Street Flippers bekannt. Abends wird die Straße für den Autoverkehr gesperrt, sodass ihr euch bequem zu Fuß umsehen könnt. Empfehlen kann ich vor allem das BB King’s. Unterhaltung und gute Drinks sind euch aber überall entlang der berühmten Ausgehmeile von Memphis gewiss. Von den Dachterrassen habt ihr einen fantastischen Blick über das bunte Publikum und die Straßenkünstler.

Zum Abschluss meines Trips habe ich dann noch eine Flusskreuzfahrt auf dem Mississippi unternommen. Die Anekdoten des Guides über die legendäre Wasserstraße haben mich geradewegs in die Vergangenheit zurückversetzt. Und beim wunderschönen Blick auf Memphis habe ich sofort damit begonnen, Pläne für meinen nächsten Besuch zu schmieden.

Weitere Informationen

Related Topics:

Mehr entdecken