Skip to main content
Straßenansicht des Frank Lloyd Wright Studios

Illinois

Oak Park: Auf den Spuren von Hemingway und Frank Lloyd Wright

Nach: Von Heike Bachmann

© Brand USA, Diana Mcgaw
1 of 9
Schreibmaschine aus Hemingway's Zeit

Illinois

Oak Park: Auf den Spuren von Hemingway und Frank Lloyd Wright

Nach: Von Heike Bachmann

© Brand USA, Diana Mcgaw
2 of 9
Original-Photographie im Hemingway Museum

Illinois

Oak Park: Auf den Spuren von Hemingway und Frank Lloyd Wright

Nach: Von Heike Bachmann

© Brand USA, Diana Mcgaw
3 of 9
Frank Lloyd Wrights Roby House in Chicago

Illinois

Oak Park: Auf den Spuren von Hemingway und Frank Lloyd Wright

Nach: Von Heike Bachmann

© Brand USA, Diana Mcgaw
4 of 9
Eingang zum Frank Lloyd Wright Studio

Illinois

Oak Park: Auf den Spuren von Hemingway und Frank Lloyd Wright

Nach: Von Heike Bachmann

© Brand USA, Diana Mcgaw
5 of 9
Atelierfenster im Frank Lloyd Wright Studio

Illinois

Oak Park: Auf den Spuren von Hemingway und Frank Lloyd Wright

Nach: Von Heike Bachmann

© Brand USA, Diana Mcgaw
6 of 9
Architekturpläne im Frank Lloyd Wright Studio

Illinois

Oak Park: Auf den Spuren von Hemingway und Frank Lloyd Wright

Nach: Von Heike Bachmann

© Brand USA, Diana Mcgaw
7 of 9
Wandrelief im Frank Lloyd Wright Studio

Illinois

Oak Park: Auf den Spuren von Hemingway und Frank Lloyd Wright

Nach: Von Heike Bachmann

© Brand USA, Diana Mcgaw
8 of 9
Esszimmer im Frank Lloyd Wright Haus

Illinois

Oak Park: Auf den Spuren von Hemingway und Frank Lloyd Wright

Nach: Von Heike Bachmann

© Brand USA, Diana Mcgaw
9 of 9
  • States:
    Illinois

Ich habe oft schon gehört, dass eine der größten Attraktionen Chicagos seine Nähe zu Oak Park ist, einem wohlhabenden historischen Wohnviertel und einst Heimat der amerikanischen Größen Ernest Hemingway und Frank Lloyd Wright.

Auf meiner letzten Reise nach Chicago bin ich kurzerhand in die grüne " L"- Linie Richtung Oak Park gestiegen - und war begeistert!

Das Geburtshaus von Ernest Hemingway

Meine erste Station führte mich zum „Ernest Hemingway Birthplace“, dem Haus, in dem Hemingway geboren und aufgewachsen war. Es befindet sich auf Oak Park Avenue und ist nur einen Katzensprung entfernt vom Hemingway-Museum um die Ecke. Übrigens gilt der Eintritt für beide Museen und die stündliche Tour des Geburtshauses ist auch im Preis mit inbegriffen! Letztere ist sehr zu empfehlen: man lernt nicht nur eine ganze Menge über die frühen Jahre Hemingways, sondern auch Interessantes über seine Familie und die inspirierende Umgebung, in der er aufwuchs. Die damalige Zeit wurde für mich regelrecht lebendig in dieser faszinierenden und wunderschön erhaltenen, viktorianischen Villa, in der man ziemlich frei rumlaufen kann!

Weitere Informationen

Das Ernest Hemingway Museum

Hier kann man noch tiefer in das Leben des Schriftstellers eintauchen mit Hilfe der einmaligen Sammlung an seltenen Fotografien, Filmen und Sonderausstellungen. So hatte ich Hemingway noch nie gesehen, als sensiblen jungen Mann, porträtiert in faszinierenden Fotografien, Videoaufnahmen, Kindheitstagebüchern und persönlichen Briefen. Man hat in diesem wundervollen Museum sogar die Gelegenheit, für einen Moment zu erleben, wie es sich in der Haut des Autors angefühlt haben muß: an der rechten Ausstellungswand befindet sich ein kleiner Schreibtisch mit einer Schreibmaschine aus Hemingways Zeit, sowie der Aufforderung, auf dem zur Verfügung gestellten weissen Blatt Papier draufloszutippen, wie’s Hemingway tat.

Frank Lloyd Wright Home and Studio

Ebenso unvergeßlich war das Frank Lloyd Wright Home and Studio, ein weltbekannter Komplex, in dem der berühmte Architekt während der ersten 20 Jahre seiner Karriere lebte und arbeitete. Von den einsehbaren Wohnräumen bis hin zum angrenzenden Studio, das die Schreibtische seiner Assistenten sowie originale Entwürfe und Pläne ausstellt, bekommt man hier wirklich einen intimen Einblick in das Leben des Mannes, der moderne Architektur in Amerika und über seine Grenzen hinaus beinflußte.

Ein kleiner Tip: wenn möglich organisieren Sie Ihren Besuch so, daß Sie in der Zeit zwischen 10.00 und 15.30 Uhr da sind, damit Sie von der Audio-Tour Gebrauch machen können, die Sie noch zu 25 weiteren Wright Häusern in der Nachbarschaft führt. Angefangen von Wrights Home und Studio bis hin zum berühmten Unity Temple und den über 20 weiteren Häusern, wartet der Oak Park in Chicago mit der höchsten Dichte an Frank Lloyd Wright Gebäuden in der Welt auf und kann regelrecht als Freilichtmuseum bezeichnet werden!

Weitere Informationen

Gut dinieren in Oak Park

Aber Oak Park bietet nicht nur Nahrung für Geist und Seele! Für raffinierte, europäische Küche empfehle ich Hemingway’s Bistro direkt gegenüber vom Museum. Definitiv eine Sehenswürdigkeit Chicagos. Hier kann man sich nach Herzenslust mit Coq auf Vin, Cassoulet und Fruit de Mer verwöhnen, während man das französische Bistro-Ambiente genießt. Für Casual Dining sind Sie am besten in Oak Parks charmantem kleinen Zentrum aufgehoben, wo die meisten Restaurants zu finden sind. Ich hatte einen herrlich sonnigen Lunch in einem Straßencafé Restaurant, das mit einer großartigen Bio Küche sowie selbstgebrautem Bier lockte.

Oak Park ist mit seiner historischen Architektur, einladenden Restaurants und den bunten Geschäften an seinen malerischen Straßen ist wirklich ein Juwel vor den Toren der Großstadt. Ein absolutes Muss für Ihre nächste Reise nach Illinois!

Weitere Informationen

Mehr entdecken