Skip to main content
Test Image
View More

Eure Tipps für Einen Tollen #RoadTripUSA

Offizielle Reiseinformationen

Landschaft bis zum Horizont, über dir der Himmel, unter dir summt der Asphalt – die Vereinigten Staaten lassen sich am besten und immer wieder neu auf der Straße erkunden. Aufregende Entdeckungen und Lieblingsstrecken: Für einen grandiosen Road Trip USA haben unsere Facebook-Fans immer wieder erstklassige Tipps parat.

Übernachten im Yosemite

"Off-trail Camping im Yosemite National Park und den Sonnenaufgang auf dem North Dome betrachten, keiner Menschenseele über den Weg gelaufen, absoluter Hammer!"
-Julia Geberth, Facebook

Traumtour durch den Süden

"Von Georgia nach Tennessee, auf dem Natchez Trace Parkway nach Mississippi, am Golf von Mexiko weiter nach Tennessee über South und North Carolina, mit Besuch auf der zauberhaften Cumberland Island, zurück nach Georgia, einfach unvergesslich."
-Christina Pohl, Berlin, Facebook

Schöne Plätze zum Essen finden

"Das Bowens Island Restaurant in Charleston, South Carolina – absoluter Hit. Die Sonnenuntergänge sind der Wahnsinn und hin und wieder schwimmen Delfine vorbei."
-Country at Heart, Facebook

Der Klassiker lebt!

"Hab die Route 66 befahren, 4.800 traumhafte Kilometer – the ride of my life."
-Uwe Wünsch, Facebook

Weite Landschaften mit tollen Städten kombinieren

"San Antonio ist eine der schönsten Städte in den USA und immer eine Reise wert: nette Menschen und lecker Essen!"
-Mareike Schröder, Facebook

Auf den Nebenstraßen wartet das Abenteuer

"Am Ende der Hana Road-Tour auf Maui, Hawaii nicht umdrehen und zurückfahren, sondern der Küstenstraße (Route 330/331) folgen. Wird teilweise sehr eng und ist nicht überall befestigt, aber echt spannend! SUV ist kein Muss, macht aber mehr Spaß."
-Hae Gerk, Facebook

Roadtrip von Atlanta starten

"Atlanta ist eine wirklich tolle Stadt und mit ihrer hervorragenden Fluganbindung ein guter Startort für eine Reise durch den Südosten der USA!"
-Karsten Leist, Bad Salzungen, Facebook

Rundfahrten statt Einwegmiete

"Wir versuchen meist die typischen Touristenrouten zu meiden und fahren auch viel abseits der Interstate. Ein kleiner Tipp für diejenigen, die flexibel sind. So lässt sich z.B. bei richtiger Routenwahl die Einwegmiete sparen."
-Valerie Joseph, Facebook

Gut planen, aber auch Platz für spontane Erlebnisse lassen

"Wenn ihr auf dem Blue Ridge Parkway unterwegs seid: auch den Abzweig in den Shenandoah National Park mitnehmen und dort in einer Lodge wohnen – mit Rehen als Frühstücksgesellschaft."

- USA kulinarisch, Rhede, Facebook

Den Tag mit einem Höhepunkt beginnen

"Der Sonnenaufgang auf dem Haleakala auf Maui war echt traumhaft und irgendwie spirituell ... aber auch kalt! Es lohnt das frühe Aufstehen und das Bibbern in der Kälte trotz dicker Jacke, Schal und Mütze. Der Sternenhimmel ist grandios. Und trotz der vielen Menschen war es sehr still oben."
-Jörg Rudloff, Solingen, Facebook

Mehr erfahren:
Wissenswertes zum Autofahren in den USA
7 Tipps für alle, die in den USA ein Auto mieten wollen

Ihr habt auch noch gute Tipps? Markiert sie mit #RoadTripUSA und teilt sie mit uns auf unserer Facebook-Seite.