Skip to main content
Balsam für die Seele | Postkarten aus dem Paradies
Balsam für die Seele | Postkarten aus dem Paradies
View More

Die Inseln liegen 1.770 km von Miami, Florida, und 2.600 km von New York City entfernt. Vom amerikanischen Festland ist es nur ein kurzer Flug ins „Paradies der USA“. Auf den Amerikanischen Jungferninseln herrscht das ganze Jahr über gutes Wetter. Es gibt keine wirkliche Nebensaison. Die durchschnittliche Temperatur im Winter beträgt 28 Grad Celsius (etwas wärmer im Sommer). Ihr könnt also fast immer am Strand in der Sonne liegen. Die Amerikanischen Jungferninseln sind bekannt für ihre traumhaft schönen, weißen Sandstrände und das türkisfarbene Wasser. Die strahlende Sonne lässt euch eure Alltagssorgen vergessen. Entspannt euch in einem Liegestuhl oder in einer Hängematte an einem der zehn besten Strände der Welt.

Falls euch etwas Action lieber ist, gibt es eine Fülle an tollen Wassersportaktivitäten: von Weltklasse-Tauchen, Hochseefischen, Segeln, Schnorcheln, Kajakfahren und Paddelboarding bis hin zu Windsurfen und Jetski-Fahren. An keinem anderen Ort in der Karibik könnt ihr an einem einzigen Tag zu einem Schiffswrack, an einer Steilwand, einem Pier und einem Riff tauchen. Ob ihr nun gerade euren Tauchschein gemacht habt oder schon länger Erfahrung im Tauchen habt – im glasklaren Wasser gibt es mehr als 500 Fischarten, 40 verschiedene Korallenarten und Hunderte einheimische wirbellose Tiere zu sehen.

Das Angebot an Land ist nicht weniger fantastisch. Die üppige Natur und die atemberaubenden Ausblicke sind wie für Ausritte, Wandertouren, Geländefahrten, Fahrradausflüge und andere spannende Erlebnisse gemacht. Dass die Inseln im Lauf ihrer Geschichte von sieben verschiedene Nationen beherrscht wurden, zeigt sich an den Menschen, der Geschichte, der Kultur, der Architektur, der Kunst, der Musik und der Küche. Das reiche kulturelle Erbe der Amerikanischen Jungferninseln wird bis heute gepflegt. Historische Städte, Festungen aus dem 17. und 18. Jahrhundert sowie zahlreiche Museen und historische Stätten lassen euch die geschichtsträchtige Vergangenheit der Inseln hautnah erleben. Die vielschichtige Kultur ist karibisch, afrikanisch, europäisch und amerikanisch geprägt und kommt in den einheimischen Rhythmen ebenso zum Ausdruck wie bei den lebhaften bunten Karnevalsfeiern und Festivals. Ihr schmeckt diese Vielfalt an den lokalen Gerichten, die sowohl von der Region als auch vom Rest der Welt beeinflusst sind. Ihr seht sie an der Architektur und an der Kunst. Ihr hört sie an den fesselnden Klängen der Quelbe-Musik. Ihr spürt sie an der Energie, die die Bewohner der Inseln versprühen. Die traumhafte Schönheit der Amerikanischen Jungferninseln spricht alle Sinne an. Im Rahmen eines nachhaltigen Tourismuskonzepts wird dabei auch auf den Schutz und Erhalt der Natur und des kulturellen Erbes geachtet. Jede Insel hat ihren ganz eigenen Charakter und Charme und führt euch auf direktem Weg ins Paradies. 

 

Balsam für die Seele | Postkarten aus dem Paradies
Balsam für die Seele | Postkarten aus dem Paradies
View More

Offizielle Reiseinformationen für die Amerikanischen Jungferninseln