Skip to main content
Maine entdecken
Maine entdecken
View More

Besucher, die nach Maine kommen, wollen sich ebenfalls inspirieren lassen – sei es durch die Suche nach dem besten Bier aus den einheimischen Mikrobrauereien, die Jagd nach handgemachten Souvenirs oder durch das erhebende Gefühl, den Zauber eines Sonnenaufgangs über dem Atlantik zu erleben. Maine spendet neue Kraft für die Seele.

Gastronomie

Der aktuelle Gastrotrend der „Sea-to-Table“- und „Farm-to-Table“-Küche wird in Maine schon seit Jahrhunderten praktiziert und im gesamten Bundesstaat übertreffen sich preisgekrönte Köche gegenseitig mit ihrer Kreativität und Leidenschaft. Ob Food Truck, Diner, Tapas-Bistro oder Haute Cuisine: Die Vielfalt und Qualität der Spezialitäten und Aromen aus Maine wird euch begeistern.

Maine war ein Vorreiter der Craft-Bier-Bewegung und engagiert sich inzwischen auch mit dem gleichen Elan in der Craft-Brennerei, wobei einheimische Zutaten mit der für Maine typischen Erfindungsgabe und Inspiration kombiniert werden. Vom Blueberry Moonshine (kein Scherz!) bis hin zum Wodka aus regionalen Kartoffeln – hier wird selbst der anspruchsvollste Gaumen zufriedengestellt.

Outdoor-Abenteuer

Vogelbeobachtung im Frühling, Wanderabenteuer in den Bergen im Sommer, die überwältigende Faszination des bunt leuchtenden Laubs im Herbst und eine verschneite Märchenwelt im Winter: Was Outdoor-Aktivitäten angeht, gibt es in Maine (und für die offiziellen Maine Guides) keine Nebensaison. Maine ist fast so groß wie die fünf anderen Neuengland-Staaten zusammen und bietet Besuchern Freizeitabenteuer auf über 85.000 Quadratkilometern. Echte Abenteurer finden in den nördlichen Regionen noch Wälder und Wasserwege vor, die sich kaum verändert haben, seit der Philosoph und Schriftsteller Henry David Thoreau vor 150 Jahren in Begleitung von Guides des einheimischen Penobscot-Stamms das nördliche Maine bereist hat.

Shopping, Kunst & Kultur

Maines Einfallsreichtum, Zuverlässigkeit und Originalität zeigt sich auch in der erstklassigen Handwerkskunst – bei Lebensmitteln und Möbeln ebenso wie bei Kleidung und Schmuck. Im ganzen Bundesstaat gibt es unzählige Bauernmärkte, individuelle Galerien und Ausstellungsräume wie das Maine Center for Crafts zu entdecken. „Maine Made“ ist ein Gütesiegel allererster Ordnung.

Die Kultur von Maine ist eng mit dem Meer verknüpft. Das maritime Erbe ist allgegenwärtig: Hummerfischer und ihre Bojen sind entlang der gesamten Küste ein vertrauter Anblick und Windjammer kreuzen täglich auf dem Wasser. Ein Besuch im Maine Maritime Museum (oder auch einfach ein Abstecher an einen der zahlreichen aktiv genutzten Häfen) vermittelt anschaulich, welch immensen Einfluss der Ozean bis heute auf das Leben der Einheimischen hat.

Das Meer und die dramatische Küstenlandschaft haben über die Jahrhunderte auch Künstler wie Winslow Homer, Edward Hopper oder Andrew Wyeth inspiriert. Museen, Galerien, Studios und Theater sorgen dafür, dass die Kunst in Maine fest in den Alltag integriert ist. Bestimmt werdet ihr vor Ort feststellen, dass die wunderschöne Natur Maines auch euch inspiriert. Vielleicht erinnert ihr euch ja dann an diesen schönen Leitspruch von Thoreau: „Führe das Leben, das du dir vorgestellt hast.“

Maine entdecken
Maine entdecken
View More

Erkundet Maine

Test Image
View More
|

Acadia-Nationalpark

Einige der schönsten Aussichten an der Ostküste der USA findet ihr auf Mount Desert Island, wo Strände und Klippen dichten Wäldern und Berggipfeln weichen, von denen einer 466 m in den Himmel ragt. Wandert auf über 204 km langen Wanderwegen zu den Gipfeln und genießt die grüne Landschaft von Maine und die Faszination des mächtigen Ozeans. Besucht einen Garten, ein Naturzentrum und ein Museum, um zu erfahren, wie das gestiftete Land zum Juwel des National Park Service wurde. Erfahrt von Rangern mehr über die Geschichte und die Veränderungen im 21. Jahrhundert.

Mehr anzeigen

Offizielle Tourismus-Website für Maine

Mehr entdecken