Skip to main content
Hier bleiben keine Wünsche offen
Hier bleiben keine Wünsche offen
View More

Boston, die Hauptstadt des Staates, verfügt über eine reiche Geschichte und Kultur, ein breites Unterhaltungsangebot und eine komplexe kulinarische Auswahl. Von preisgekrönten Restaurants bis hin zu kleinen, privaten Bistros gibt es ein reiches Gastronomieangebot. Am Freedom Trail, der sich durch die Stadt windet, liegen Orte, die eine wichtige Rolle während der amerikanischen Revolution gespielt haben. Der African American Heritage Trail führt durch die afroamerikanische Gemeinde von Boston aus dem 19. Jahrhundert. Einmalig in Boston ist die Fahrt auf einem Schwanenboot im Stadtgarten. Die wichtigsten Einrichtungen der Stadt für Kunst – das Museum of Fine Arts, das Isabella Stewart Gardner Museum und das ICA – bieten aufschlussreiche und provokante Ausstellungen. Das Theaterviertel ist von Festzelten erhellt. In der Newbury Street ist immer etwas los: Galerien, Cafés, Boutiquen und Ladengeschäfte bekannter Marken. Jenseits des Charlesflusses liegt das flippige, multikulturelle Cambridge mit dem MIT, der Harvard-Universität und den Restaurants, Ladengeschäften und Buchläden auf dem Harvard Square.

Nördlich von Boston können Sie im Lowell National Historical Park die Geschichte der Stadt als Zentrum der Textilindustrie erleben. Die Küstenstädte Newburyport, Rockport, Gloucester und Marblehead haben eine reiche Seefahrttradition. In den Restaurants am Ufer können Sie frische Hummerbrötchen, gebratene Muscheln und den Tagesfang der Fischerboote genießen. In Salem fanden im 17. Jahrhundert die berüchtigten Hexenprozesse statt. Das Peabody Essex Museum zeigt außergewöhnliche Kunst- und Kultursammlungen.

Südlich von Boston ist die Plimoth-Plantage eines der vier Museen für lebende Geschichte von Massachusetts. Hier werden die Ankunft der Pilger und das Leben der amerikanischen Ureinwohner greifbar. New Bedford hat eine reiche Geschichte als führendes Wahlfangzentrum der Welt und inspirierte Herman Melville zu seinem Roman „Moby Dick". Die Westport Rivers-Weingärten sind eine wichtige Station des Wein- und Käsepfads der Region.

Wenn Sie Strände und Inseln mögen, sollten Sie nach Cape Code und zu den Inseln Nantucket und Martha's Vineyard fahren. Am Cape Code National Seashore finden Sie kilometerlange Radwege und hervorragende Strände zum Schwimmen und Surfen. Oben auf dem Cape liegt Provincetown, eine kreative und vielseitige Gemeinde. Im Provincetown Art Association and Museum erfahren Sie alles zu den Wurzeln der Stadt als Künstlerkolonie. Fähren zu den Inseln starten von mehreren Häfen in Cape aus. Nantucket ist eine kleine Insel mit einer äußerst eigentümlichen Architektur, einer Walfangtradition und tollen Stränden. Martha's Vineyard mit seinen Lehmklippen und markanten Leuchttürmen sowie den charmanten Kleinstädten hat nicht nur eine reiche Geschichte der amerikanischen Ureinwohner, hier können Besucher zu Fuß oder mit dem Rad auch einiges erkunden.

Mitten in Massachusetts können Sie in Old Sturbridge Village erfahren, wie die Menschen in New England des frühen 19. Jahrhunderts lebten. Besuchern wird mit speziellen Veranstaltungen, Aktivitäten und authentischen Dorffesten ein intensives Erlebnis geboten.

Im Westen von Massachusetts können Abenteuerlustige sich die Zeit mit Wildwasser-Rafting vertreiben oder im Seilparcours zwischen den Bäumen entlangsausen. Kulturliebhaber kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Im Sommer zur Konzertsaison bezieht das Bostoner Symphonieorchester in Tanglewood Quartier, bei Jacob's Pillow Dance finden internationale Tanzveranstaltungen statt und in North Adams wird auf der MASS MoCA moderne Kunst präsentiert. In Massachusetts gibt es EINFACH ALLES.

Hier bleiben keine Wünsche offen
Hier bleiben keine Wünsche offen
View More

Wissenswertes und Unterhaltsames

In 1891, basketball was invented by John Naismith in Springfield. Today, visit the Naismith Memorial Basketball Hall of Fame.
View More

In 1891, basketball was invented by John Naismith in Springfield. Today, visit the Naismith Memorial Basketball Hall of Fame.

Orte, die ihr nicht verpassen solltet

Freedom Trail

Take a 4-kilometer route through Boston streets to see 16 sites related to the American Revolution, among them the Paul Revere House, USS Constitution historic warship, burying grounds, Old State House and Faneuil Hall Marketplace.

Weitere Informationen

Museum of Fine Arts

Join more than 1 million people a year who visit this Boston museum that was founded in 1870, to see 450,000 items from all periods and cultures. Newer wings are dedicated to American and contemporary art.

Weitere Informationen

Stellwagen Bank National Marine Sanctuary

Stellwagen Bank National Marine Sanctuary

Go on an ocean safari and see whales, dolphins, seabirds and other marine wildlife in this internationally recognized 2,180-square-kilometer sanctuary. Start at visitors’ centers in Gloucester, Boston, Woods Hole, Brewster or Provincetown.

Weitere Informationen

Norman Rockwell Museum

Best known for his poignant, humorous and quintessentially American scenes, the illustrator created more than 4,000 pieces. This Stockbridge museum has the largest collection of his work, including depictions of serious issues later in his life.

Weitere Informationen

John F. Kennedy Presidential Library and Museum

This Boston museum in a 4-hectare park overlooking the Atlantic Ocean is dedicated to the life, leadership and legacy of the Massachusetts native who was the 35th president of the United States, serving from 1961 to 1963.

Weitere Informationen

Naismith Memorial Basketball Hall of Fame

Basketball fans should head to Springfield, where John Naismith invented the game in 1891. In the 3,700-square-meter museum, view memorabilia, pay to tribute to the game’s best players and take time to shoot a basket or two.

Weitere Informationen

Plimoth Plantation

Plimoth Plantation

This living history site chronicles how the Pilgrims settled in Plymouth. Aboard the Mayflower II tall ship, costumed guides talk about the 1620 journey. See a Wampanoag Indian home site, English village and grist mill.

 

Weitere Informationen

Old Sturbridge Village

This central Massachusetts living history museum shows what life was like in an 1830s rural settlement. Expect to see a costumed staff, antiques, water-powered mills and farm animals, as well as pottery, weaving and blacksmithing demonstrations. 

Weitere Informationen

Harvard University

Harvard University

Venture onto the campus of the first U.S. college, established in 1636. Sign up for a student-led tour of Harvard Yard at the Smith Campus Center, then visit art, science and natural history museums.

Weitere Informationen

Minute Man National Historical Park

Explore battlefields and historic buildings and travel back to April 19, 1775. Go to the North Bridge over the Concord River to see where the first Revolutionary War battle between colonists and the British took place.

Weitere Informationen

Offizielle Tourismus-Website für Massachusetts

Mehr entdecken