Skip to main content
Natürlich. Aktiv. Ohio!
Video: Natürlich. Aktiv. Ohio!
View More

Veranstaltungen für Familien, Entspannung pur oder Kunst und Kultur für Kenner – die Metropolen von Ohio garantieren Spaß für Groß und Klein.

In Cleveland solltet ihr euch das Greater Cleveland Aquarium oder das Great Lakes Science Center nicht entgehen lassen, bevor ihr am Abend das House of Blues aufsucht. Neben Ballettveranstaltungen und einem Sinfonieorchester bietet Cincinnati Kunstmuseen, Theater, Musik- und Foodfestivals. Zu den quirligsten Stadtvierteln in Columbus gehören Short North mit seinen Kunstgalerien und Boutiquen, German Village mit seinem europäischen Charme sowie Arena District, wo ihr Stadien sowie zahlreiche Bars und Restaurants vorfindet.

In Holmes County, einer ländlichen Gemeinde zwischen Cleveland und Columbus, sind die Kinder der Amischen auf dem Weg in ihre winzige Schule – und zwar auf einem Pferdewagen. Die Amischen, von denen in Ost-Ohio etwa 40.000 Mitglieder leben, sind eine traditionelle Christengemeinschaft, die im 18. Jahrhundert aus Europa nach Amerika auswanderte. Ihre kleinen Läden, Flohmärkte und Restaurants machen den Charme dieser Gegend aus. Im Amish & Mennonite Heritage Center in Berlin könnt ihr euch über die Religion und Kultur der Amischen informieren.

Wenn ihr Ohio von seiner klassischen Seite kennenlernen möchtet, lohnt sich ein Ausflug in die Messerfabrik Warther Cutlery in Dover, wo interessante Führungen angeboten werden. Zudem empfiehlt sich eine Besichtigung der Columbus Washboard Co. in Logan und der KitchenAid Experience in Greenville. Wenn ihr euch danach wieder nach der Stille der Natur sehnt, bietet sich eine Kanutour entlang des Mohican River oder ein Besuch des „The Wilds“ an, wo ihr auf einem 4.000 ha großen Gebiet in Cumberland gefährdete Tiere hautnah erleben könnt.

Natürlich. Aktiv. Ohio!
Video: Natürlich. Aktiv. Ohio!
View More

Erkundet Ohio

Herabstürzende Wassermassen und Herbstfärbung auf dem Brandywine Creek Trail
View More
|

Cuyahoga-Valley-Nationalpark

Der Cuyahoga-Valley-Nationalpark ist für die 20 m hohen Brandywine Falls berühmt, bietet Besuchern jedoch auch die Gelegenheit, eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt sowie historische Stätten zu erkunden. In dem 13.355 Hektar großen Park besichtigt ihr den Boston Store aus den 1830er-Jahren, der als Lagerhalle und Pension genutzt wurde, das 150 Jahre alte Canal Exploration Center (ehemaliges Gasthaus und Schmiede) und die Wilson Freed Mill, die 1855 als Mahlmühle in Betrieb genommen wurde. Nehmt die Everett Covered Bridge über Furnace Run. Wenn ihr im Park übernachten möchtet, stehen euch das 1843 Stanford House oder 1848 Inn an den Brandywine Falls zur Auswahl.

Mehr anzeigen

Offizielle Tourismus-Website für Ohio