Skip to main content
Der perfekte Roadtrip
Video: Der perfekte Roadtrip
View More

Der Sommer ist die Jahreszeit schlechthin für einen Besuch in South Dakota. Doch auch im Spätfrühling und Frühherbst, wenn weniger Besucher unterwegs sind, ist es ein großartiges Erlebnis, bei angenehmen Temperaturen die Äcker, rollenden Hügel, Prärien und Bergketten des Bundesstaats auf sich wirken zu lassen. Die schönste Route ist sicherlich die entlang der Interstate 90 in westlicher Richtung, die euch zu zahlreichen Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten führt.

Das Mount Rushmore National Memorial wird jedes Jahr von fast drei Millionen Menschen besichtigt. Die Einheimischen wissen es: Die Morgendämmerung ist hier ein ganz besonderer Moment, denn in den frühen Morgenstunden werden die Gesichter der vier in die Felswand gemeißelten US-Präsidenten direkt von der aufgehenden Sonne beschienen – ein großartiges Fotomotiv!

Es gibt fünf weitere Nationalparks in South Dakota – den Badlands-Nationalpark, den Wind Cave-Nationalpark, das Jewel Cave National Monument, den Missouri National Recreational River und die Gedenkstätte Minuteman Missile National Historic Site, die der Geschichte des Kalten Krieges gewidmet ist.

Viele Orte vermitteln faszinierendes Wissen über die Kultur der amerikanischen Ureinwohner und des Wilden Westens, die Pionierzeit und die regionale Tierwelt. Die noch nicht komplett fertiggestellte Bergskulptur Crazy Horse Memorial, ein Tribut an die Kultur der amerikanischen Urvölker, ist ein Publikumsmagnet – ebenso wie der Custer State Park, in dem die Besucher Bisons, Antilopen, Bergziegen, Dickhornschafe und weitere Tiere sehen können.

Genießt die Gastfreundschaft der Region in einer der freundlichen Städte South Dakotas. Findet heraus, warum die einheimische Bevölkerung darauf besteht, dass jeder Besucher einen Donut von Wall Drug in der Stadt Wall essen sollte. Folgt den Fußspuren der Pioniere in Deadwood, deckt euch in Rapid City mit indianischem Kunsthandwerk ein und bummelt durch die schicken Boutiquen von Sioux Falls.

Der perfekte Roadtrip
Video: Der perfekte Roadtrip
View More

Orte, die ihr nicht verpassen solltet

The faces of Mount Rushmore

Mount Rushmore National Memorial

The faces of four U.S. presidents – George Washington, Thomas Jefferson, Theodore Roosevelt and Abraham Lincoln – gaze over the Black Hills in southwestern South Dakota on a mountainside sculpture that took 14 years and $1 million to complete.

Weitere Informationen

A hike through the Badlands

Badlands National Park

Among the stunning sharp buttes and gradient rocks at the 98,700-hectare Badlands National Park are fossil beds 25 to 35 million years old. Today, plants and wildlife thrive nearby in a mixed-grass prairie.

Weitere Informationen

Buffalo stopping traffic in Custer State Park

Custer State Park

Stay at a lodge resort, explore mountain ranges, tour a log cabin, fish for trout and take a scenic drive at the 28,733-hectare park, where an abundance of wildlife includes a free-roaming herd of 1,300 bison.

Weitere Informationen

A long view of historic Deadwood

Historic Deadwood

History comes alive during tours of the Wild West gold rush mountain town, where Calamity Jane is buried, and where Jack McCall gunned down Wild Bill Hickok in 1876 during a poker game in Saloon No. 10.

Weitere Informationen

Spearfish Canyon’s jagged streams

Spearfish Canyon

Take a leisurely 35-kilometer drive along Spearfish Canyon Scenic Byway, where the elevation changes nearly 610 meters from one end to the other. Stop along the way, maybe at Bridal Veil Falls, for breathtaking views.

Weitere Informationen

Offizielle Tourismus-Website für South Dakota

Mehr entdecken