Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio
Florida

Edison und Ford Winter Estates in Fort Myers, Florida

Von Heiko Obermoeller


Ich fühle mich wie ein kleiner Junge im Spielzeugladen, als ich gleich zu Beginn meines Besuchs der Edison und Ford Winter Estates in Fort Myers, Florida, das orginal eingerichtete Labor von Thomas Edison besichtige. Hier hat er also geforscht, der berühmte Erfinder! Alles ist liebevoll und originalgetreu eingerichtet und wirkt fast so, als ob Thomas Edison auch heute noch hier lebt und arbeitet.

Thomas Edisons und Henry Fords Winteranwesen

Hier auf den Edison und Ford Winter Estates, direkt am malerischen Caloosahatchee Fluss in Fort Myers gelegen, haben einst zwei der grössten Erfindergenies des 20. Jahrhunderts, Thomas Edison und Henry Ford, gemeinsam mit ihren Familien die Wintermonate unter der warmen Sonne Floridas verbracht. Die aneinander angrenzenden Häuser der berühmten Männer sind auch heute noch lebendiges Zeugnis der lebenslangen Freundschaft, die die beiden verband. Das Anwesen, das neben den Privathäusern und Gästehäusern auch Thomas Edison´s Gummi Forschungslabor und ein kleines Museum beherbergt, bietet einen faszinierenden Einblick in das Leben und Schaffen der beiden Erfinder.

Deutschsprachige Tour über das Anwesen

Neben den täglich verfügbaren Audiotouren bieten die Edison und Ford Winter Estates zudem eine deutschsprachige Tour über das Anwesen an, der ich mich heute anschliesse. Von einem erfahrenen Historiker begleitet, bekomme ich beeindruckende Einblicke in die privaten Räumlichkeiten von Thomas Edison, bestaune das orginalgetreu eingerichtete Wohn- und Esszimmer, die festlich gedeckte Tafel, das Klavier seiner Frau Mina und die vielen anderen liebevollen Details, die den Eindruck vermitteln, die Edisons würden auch heute noch hier leben. Auch gleich nebenan im Haus von Henry Ford ist der Esstisch stilvoll eingedeckt, und alles ist detailgetreu und stilvoll eingerichtet. Durch die Räumlichkeiten schwebt zudem die Musik der 20er Jahre, was mich neben den sachkundigen und detaillierten Informationen meines Tourguides ganz und gar in eine andere Zeit versetzt.

Museum und botanischer Garten

Im angrenzenden Museum, das neben Erfindungen Edison´s wie der Filmkamera, der Glühbirne oder dem Grammophon auch orignale Fahrzeuge der legendären T-Modellreihe von Henry Ford zeigt, spüre ich deutlich, wie sehr die Erfindungen der beiden Erfinder unser modernes Leben grundlegend verändert haben. Nach so viel faszinierenden Einblicken schlendere ich am Nachmittag noch ein wenig in der warmen Sonne durch den wunderschönen botanischen Garten, der das Anwesen umgibt. Einst von Thomas Edison entworfen, der hier unter anderem Obst, Gemüse und Kräuter für den Eigenbedarf anbauen liess, sind hier heute über 1700 Pflanzenarten aus der ganzen Welt zu sehen, die er zum Grossteil in seine Experimente im Gummiforschungslabor einbezog. Besonders beeindruckt mich die grosse Banyanfeige am Eingang des Anwesens, die 1925 gepflanzt wurde und heute fast 4000 Quadratmeter Fläche einnimmt. Und dann stehen sie sogar leibhaftig vor mir, Thomas Edison und seine Frau Mina! Es sind natürlich Schauspieler, die die Besucher begrüssen, allerdings so wie alles hier auf dem Gelände sehr liebevoll und mit grossem Sinn fürs Detail. Und so geht ein toller Tag auf den Edison und Ford Winter Estates zu Ende, der mich noch lange begleiten wird!

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte:

Das offizielle Fort Myers Reiseportal

Lee County Visitor & Convention Bureau

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise