Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio
Nevada

Traumurlaub in Nevada: Lake Tahoe und der Wilde Westen

Von Fatima Von


Unter einem Traumurlaub versteht man meist Sonne, einen strahlend blauen Himmel, feinen Sandstrand, kristallklares tiefblaues Wasser und gutes Essen. Wenn dazu noch ein beeindruckendes Bergpanorama dazugestellt wird, ist die Kulisse so ziemlich perfekt. Kann mich mal jemand kneifen? – Es ist wahr! Willkommen in Nevada und dem traumhaften Lake Tahoe!

Lake Tahoe: Traumort und Badespaß

Mein erster Besuch gilt Zephyr Cove Resort, einer wunderschönen Privatanlage direkt am Lake Tahoe. Knapp 2000 Meter über dem Meeresspiegel liegt Nordamerikas größter Bergsee, eine der schönsten Gegenden des Amerikanischen Westens. Das Zephyr Cove Resort bietet viele Freizeitaktivitäten an, aber man kann auch nur einfach faulenzen, sich in der Sonne aalen, von den Restaurants verwöhnen lassen, oder abends etwas trinken gehen. Ich leihe mir erst einmal ein Paddelboot aus. Es macht Riesenspaß über den weiten See zu gleiten. Ebenso kann man hier Motorboot fahren, Parasailing machen, Pferde reiten, Volleyball spielen, oder einfach nur mal nichts tun und in der Sonne faulenzen. Habe ich das schon erwähnt? 

Traumstrand am Sand Harbor

Wer weißen Sandstrand mag, darf sich Sand Harbor nicht entgehen lassen. Wie der Name schon verrät, ist dieser Ort bekannt für seinen feinen Sandstrand. Eine hübsch gelegene Bucht im riesigen Naturpark von Lake Tahoe bietet Sand Harbor wohl das spektakulärste Panorama. Außerdem ist dieser Ort noch beliebt zum Schnorcheln und Tauchen. Wer die Stille sucht, sollte am besten ganz früh kommen. Ich war hier in der Morgenstunde als das Wasser wunderbar ruhig in der Sonne glitzerte. Ich setze mich auf einen Felsen, atme tief ein und bin überzeugt, die Welt gehört nur mir allein. 

Geschichte des Westerns und Bonanza

Weiter geht es mit einem Besuch in Virginia City, wo die berühmte Fernsehserie „Bonanza“ gedreht wurde. Man geht auf Zeitreise sobald man einen Fuß auf die einzigartigen restaurierten Holzbürgersteige setzt. 1859 wurden hier vor allem große Silbervorkommen erschlossen, und in kürzester Zeit gehörte die Stadt zu den reichsten Nevadas. Heute steht die Stadt unter Denkmalschutz. 

Saloons & Casinos in Virginia City

Zum frühen Abend hin sehe ich, wie die Einwohner, einer nach dem anderen zum Ende der Straße laufen, und so folge ich Ihnen einfach. Sie verschwinden alle im Red Dog Saloon. Ich zögere noch einzutreten, werde aber sofort nett begrüßt. Das Personal schlägt vor ihre hausgemachte Pizza zu probieren, und – sie  schmeckt hervorragend! Es spielt eine Band, die Einheimischen trinken Bier oder Cocktails, in teilweise zeithistorischen Kostümen, und an der rustikalen Holztheke findet man keinen Platz mehr. Inzwischen bin ich vollkommen in die damalige Zeit eingetaucht. Schon fordert mich jemand zum Tanzen auf, dann der Nächste und noch einer. Ich tanze, lache, habe so viel Spaß mit allen und bevor ich es merke ist der gelungene Abend schon um. Encore!

Wenn Sie Nevada zur Abendezeit  weiter kennenlernen möchten, empfehle ich Ihnen noch an die Grenzlinie zwischen Nevada und Kalifornien zu fahren. Hier können Sie z.B. im Harrah’s Lake Tahoe Casino Ihr Glück im Glücksspiel versuchen.

Als ich wieder im Flugzeug sitze, weiß ich nicht, ob ich das alles vielleicht nur geträumt habe. Ich werde auf jeden Fall zurück nach Nevada fliegen, um das festzustellen, und um den versprochenen Tanz im Red Dog Saloon einlösen. Und – Kommen Sie mit?

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte:

Offizielle Nevada Reiseinformationen

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise