USA Radio
Louisiana

Geschichte, Cuisine und Natur im New Orleans Plantation Country

Von Heike Bachmann


Wussten Sie schon, daß die Strecke zwischen New Orleans und Baton Rouge entlang des Mississippi German Coast genannt wird? Wussten Sie auch, dass in genau dieser Gegend die herrlichsten Plantagen Louisianas zu finden sind? Und wenn das nicht genug ist, wie wär’s damit, noch leckere Cajun-Küche und spannende Sumpf-Führungen mit aufs Programm zu setzen? Ich für meinen Teil war inspiriert, und machte mich kürzlich auf, die wunderbaren Schätze des New Orleans Plantation Country zu erkunden.

Eine Reise zurück in die Vergangenheit: Louisianas opulente Plantagen

Ehrlich gesagt, es fiel mir schwer, mich zwischen den neun besuchbaren Plantagen zu entscheiden. Alle locken mit fantastischer Architektur, Design und Grünanlagen sowie faszinierenden, teils historisch kostümierte Führungen. So zum Beispiel Destrehan, die älteste Plantage, mit Handwerksvorführungen als Teil der preisgekrönten Tour und einem von Thomas Jefferson und James Madison unterzeichneten Originaldokument. Oder die faszinierende Laura Plantage, wo Ihnen eine 70-minütige Tour in 5 Sprachen (darunter auch Deutsch) das Leben der letzten sieben Generationen nahebringt, und somit Einblicke in Louisianas reichhaltige Kreol-Kultur bietet.

Besonders zu erwähnen ist auch die San Francisco Plantage, bekannt als opulenteste am Mississippi. Mit 5 handgemalten Deckenfresken und 14 authentisch eingerichteten Zimmern, reflektiert sie die glorreiche Vergangenheit des Plantagenlebens. Houmas Haus ist als das „Kronjuwel der Louisiana River Road" bekannt und ein beliebter Ort für Hochzeiten, schon allein wegen seiner traumhaften Gärten und dem Latil’s Landing, einem der "Top 20 Restaurants” in Amerika.

Mein Favorit war jedoch die St. Joseph-Plantage, die immer noch in Familienbesitz und einer der wenigen noch in Betrieb befindlichen Zuckerrohrplantagen ist.

Hier kann man das Leben auf Louisianas Plantagen wohl am authentischsten nachempfinden, wenn man das Haupthaus und dann die ursprünglichen Sklavenhütten mit ihren freistehenden Küchen besucht. Schauen Sie auch in die Schmiede und die Zimmermannswerkstatt rein und lassen Sie das Schulhaus nicht aus! Mit zur Faszination trägt bei, daß die Führungen hier oft noch von Familienmitgliedern selbst gegeben werden!

Oak Alley Plantation - die Grand Dame der Great Louisiana River Road

Wie jeder andere, der sie zum ersten mal sieht, blieb auch mir wortwörtlich die Luft weg, als ich die majestätische 300 Jahre alte Eichenallee sah, die zum feudalen Herrenhaus der Oak Alley Plantage führt. Hier begrüßen Sie historisch gekleidete Führer, und sorgfältig gepflegte Bed & Breakfast Bungalos auf dem spektakulären Anwesen laden dazu ein, die Nacht hier zu verbringen. Unbedingt zu erwähnen ist auch das gut geführte Restaurant mit lokalen Spezialitäten auf dem Anwesen.

Die Ausstellung der ehemaligen Sklavenquartiere war auch hier sehr bewegend – sie finden die beigefügten Erläuterungen in jeder Hütte in verschiedene Sprachen übersetzt. Ein kleiner Tip: nachdem Sie das obligatorische Foto vom Balkon im ersten Stock aus von der Eichenallee gemacht haben, spazieren Sie zum gegenübergelegenen Deich und genießen Sie den herrlichen Ausblick auf den Mississippi River.

Schmausen bei B&C Seafood Market & Cajun Restaurant

Direkt neben der Laura Plantage an der malerisch verlaufenden Highway 18 in Vacherie gelegen, ist B&C Seafood Market & Cajun Restaurant, wo man herrlich Gumbo kosten kann, sowie Jambalaya, Po Boys, Boudin und natürlich alle Fisch der Saison! Hier gibt’s Hausmannskost vom Feinsten und mit toller einheimischer Atmosphäre, wahrlich ein Schmaus für alle Sinne!

Die Magie des Sumpfs erleben

Ob Sie es vorziehen, exotische Vögel und Alligatoren von einer ruhigen Bootstour aus nächster Nähe beobachten, oder lieber per Propellerboot durch den Sumpf sausen, Sie finden alle Arten von Sumpfabenteuern hier. Mein Führer war der wunderbare Arthur Matherne, ein ehemaliger Kapitän der Küstenwache und lebenslanger Einwohner des Bayou Gauche, der dieses spektakuläre Ökosystem so gut wie seine Hosentasche kennt. Er zeigte mir exotische Flora und Fauna, die man selten irgendwo anders zu sehen bekommt. Bereiten Sie sich auf ein unvergessliches Erlebnis vor.

Es gibt nicht viele Orte, wo man Kulturgeschichte in solch spektakulärer Umgebung erkunden kann und gleichzeitig Zugang zu faszinierenden Naturausflügen und leckerer Spezialitätenküche hat. Kein Wunder, heißt es, ein Besuch im New Orleans Plantation Country gleicht einem Date mit History!

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte:

Amts New Orleans Plantation Land Reise Website

Wenn Sie gehen

Plantagen

Destrehan Plantation
www.destrehanplantation.org

San Francisco Plantation
www.sanfranciscoplantation.org

Houmas House Plantation
www.houmashouse.com

St. Joseph Plantation
www.stjosephplantation.com

Laura: A Creole Plantation
www.lauraplantation.com

Oak Alley Plantation
www.oakalleyplantation.com

Essen

B & C Seafood Market & Cajun Restaurant
www.neworleansplantationcountry.com/listings/dining/b-c-seafood-market-cajun-restaurant

Swamptours

Airboat Tours mit Arthur Matherne
www.airboattours.com

Weitere Informationen:

New Orleans Plantation Land - Besuch NOPC
www.VisitNOPC.com

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise