Skip to main content
  • King Neptune-Statue in Virginia Beach, Virginia
    View More

    Ausgangspunkt: Virginia Beach, Virginia

  • Kurz vor Einsetzen der Dämmerung am Leuchtturm Bodie Island an den Outer Banks von North Carolina
    View More

    Abenteuer an der Küste in Kitty Hawk, North Carolina

  • Historische Gebäude an der Battery-Promenade in Charleston, South Carolina
    View More

    Europäischer Charme in Charleston, South Carolina

  • Forsyth Park in Savannah, Georgia
    View More

    Südstaaten-Gastfreundlichkeit in Savannah, Georgia

  • Das Rathaus und der Alcazar Courtyard in St. Augustine, Florida
    View More

    Die Gegend um Jacksonville und St. Augustine, Florida

  • Das schillernde Nachtleben am South Beach von Miami, Florida
    View More

    Nur in Miami

  • Der südlichste Punkt des US-amerikanischen Festlands befindet sich in Key West, Florida.
    View More

    Karibisches Flair in Key West

Arthur Ravenel Jr.-Brücke in Charleston, South Carolina
View More

Die Südatlantik-Küste

  • Entfernung:
    2096km
  • Suggested Time:
    1-2 weeks

Begebt euch auf eine Reise an die sonnenverwöhnte Südküste, die mit Top-Sehenswürdigkeiten aufwartet.

Die malerische 1.800 km lange Strecke entlang der Südatlantik-Küste beginnt in Virginia Beach, Virginia, und endet in Key West, Florida, dem südlichsten Punkt des US-amerikanischen Festlands. Der zweispurige Highway führt vorbei an historischen Städten, reizvollen Küstenorten und ausgedehnten Abschnitten mit unberührter Küstenlandschaft. Was ihr unbedingt dabei haben solltet: Strandausrüstung, eine Kühltasche mit Getränken und gute Laune.

01
King Neptune-Statue in Virginia Beach, Virginia
View More

Ausgangspunkt: Virginia Beach, Virginia

Eure Reise beginnt mit einem Flug zum Norfolk International Airport, wo ihr euch zunächst einen Mietwagen besorgt. Nach einer halbstündigen Autofahrt erreicht ihr die bekannte Küstenstadt Virginia Beach, die im Herzen der Chesapeake Bay vor der Kulisse des Atlantiks zu finden ist. Sowohl an der Küste selbst als auch in der Umgebung erwarten euch zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Abenteurer können sich beim Wandern, Paddleboarding und Kajakfahren die Zeit vertreiben, während Feinschmecker Craft-Biere probieren, die Austernfarmen der Stadt besuchen und Weine aus der Region verkosten können.
Weitere Informationen
139 km
2 Stunden mit dem Auto
02
Kurz vor Einsetzen der Dämmerung am Leuchtturm Bodie Island an den Outer Banks von North Carolina
View More
Shutterstock

Abenteuer an der Küste in Kitty Hawk, North Carolina

Weiter geht's zu den Outer Banks von North Carolina und dem malerischen Küstenort Kitty Hawk. Geschichtsinteressierte können in Kitty Hawk auf den Spuren der Gebrüder Wright wandeln, die den ersten erfolgreichen Flug mit einem Motorflugzeug wagten und daher als Pioniere der Luft- und Raumfahrt gelten. Dabei ist die Region insbesondere für ihre Traumstrände bekannt, die ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet. Für Naturliebhaber empfiehlt sich eine Bootstour, um nach den hier beheimateten Tümmlern Ausschau zu halten. Wer in Küstennähe bleiben möchte, kann sich ein Kajak leihen oder sich in einem der hiesigen Restaurants frische Meeresfrüchte schmecken lassen.

Weitere Informationen
740 km
7 Stunden mit dem Auto
03
Historische Gebäude an der Battery-Promenade in Charleston, South Carolina
View More
Shutterstock

Europäischer Charme in Charleston, South Carolina

Nach einem entspannenden Zwischenstopp am Strand begebt ihr euch weiter in südlicher Richtung, um euch von dem Südstaaten-Flair von Charleston, South Carolina, verzaubern zu lassen. Die kopfsteingepflasterten Straßen und die Gebäude im Antebellum-Architekturstil tragen zum europäischen Charme bei, der die Besucher regelmäßig in seinen Bann zieht. Unternehmt tagsüber einen Spaziergang durch das elegante French Quarter oder genießt die Aussicht von der Küste. Verwöhnt euch zu späterer Stunde mit frischen Meeresfrüchten aus der Region und der typischen Südstaaten-Küche.

Weitere Informationen
173 km
2 Stunden mit dem Auto
04
Forsyth Park in Savannah, Georgia
View More

Südstaaten-Gastfreundlichkeit in Savannah, Georgia

Setzt eure Reise in südlicher Richtung fort, um den freundlichen Bewohnern von Savannah, Georgia, einen Besuch abzustatten, die für ihre Herzlichkeit bekannt sind. Der geschichtsträchtige Ort lockt zudem mit den Köstlichkeiten aus der Region, Abenteuern an der Küste und einer atemberaubenden Architektur. Unternehmt tagsüber einen Spaziergang durch den Forsyth Park, um ein Erinnerungsfoto von den Springbrunnen und den moosbewachsenen spanischen Eichen zu schießen, die das Stadtbild bestimmen. Oder kehrt in einem der zahlreichen Souvenirläden ein, um euch ein Andenken an euren Besuch zu sichern. Nach Sonnenuntergang verspricht eine geführte Geistertour durch die Stadt Nervenkitzel pur.

Weitere Informationen
224 km
2 Stunden mit dem Auto
05
Das Rathaus und der Alcazar Courtyard in St. Augustine, Florida
View More
Shutterstock

Die Gegend um Jacksonville und St. Augustine, Florida

Bevor ihr eure letzte Station erreicht, solltet ihr unbedingt eine Übernachtung in Jacksonville, Florida, einplanen. Outdoor-Begeisterte finden hier ein wahres Paradies vor: Jacksonville rühmt sich nicht nur mit dem größten Stadtparksystem der Vereinigten Staaten, sondern gilt auch als idealer Ausgangspunkt, um die Strände in der Umgebung zu erkunden. Unzählige Freizeitangebote für Golfer, Bootsfahrer und Fahrradfahrer sowie eine kilometerlange Küstenlinie für Sonnenanbeter halten für jeden Geschmack das Passende bereit. Aber auch ein Abstecher zu der reizvollen historischen Stadt St. Augustine, die 1565 von den spanischen Konquistadoren gegründet wurde, lohnt sich auf jeden Fall.

556 km
5 Stunden mit dem Auto
06
Das schillernde Nachtleben am South Beach von Miami, Florida
View More
Getty Images

Nur in Miami

Fahrt die Ostküste Floridas weiter in südlicher Richtung entlang, bis ihr Miami, einen pulsierenden Schmelztiegel verschiedener Kulturen, erreicht. Bei dem schier grenzenlosen Angebot an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, das von den farbenfrohen Art-déco-Gebäuden der Stadt bis hin zu den weißen Sandstränden reicht, habt ihr die Qual der Wahl. Ob ihr euch den ganzen Tag lang die Sonne auf den Bauch scheinen lasst oder im Viertel Little Havana in die kubanische Kultur eintaucht, bleibt ganz alleine euch überlassen. Sofern es eure Zeit erlaubt, empfiehlt sich ein Ausflug zu den Everglades außerhalb der Stadt. Kehrt am Abend in einem der Restaurants bekannter Berühmtheiten ein, bevor ihr euch in das pulsierende Nachtleben von Miami stürzt.

Weitere Informationen
264 km
3 Stunden mit dem Auto
07
Der südlichste Punkt des US-amerikanischen Festlands befindet sich in Key West, Florida.
View More
Shutterstock

Karibisches Flair in Key West

Die letzte Etappe eurer Reise führt euch ins künstlerisch angehauchte Key West, das für sein tropisches Klima, die palmengesäumten Straßen und die charakteristischen Conch-Häuser bekannt ist. Geschichtsinteressierte können sich auf einen Rundgang durch das ehemalige Haus von Ernest Hemingway begeben oder die Überreste und Schätze der spanischen Galeonen bewundern, die hier geborgen wurden. Besucht auch die zahlreichen Galerien auf der Insel, genießt frische Meeresfrüchte und genehmigt euch einen Margarita in einer Bar unter freiem Himmel. Findet euch zum krönenden Abschluss am Mallory Square ein, der Schauplatz der täglichen Sonnenuntergangsfeier ist.

Weitere Informationen

Mehr entdecken