Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio
Februar 16, 2016

Unsere Zugreise quer durch das Land in Bildern


Nach mehreren tausend Kilometern und unzähligen Begebenheiten und Erlebnissen sind wir am Ende unserer Zugreise durch den Süden der USA angekommen.

Die Roadtrip-Crew von Discover America war unterwegs mit Sankara Subramanian, dem Gründer von BE ON THE ROAD, einem der 10 beliebtesten Reise-Blogs Indiens. Gemeinsam haben wir das Land auf den Schienenwegen von Los Angeles in Kalifornien nach Baltimore in Maryland neu entdeckt und hielten unsere Abenteuer mit der Kamera fest. Hier sind unsere schönsten Erinnerungen an diese Reise.

Ausgangspunkt unserer Fahrt quer durch das Land war Los Angeles in Kalifornien. Vom Ace Hotel aus genossen wir die spektakuläre Aussicht auf die hell erleuchtete Skyline der Stadt.

Außerdem statteten wir dem Staples Center, der Heimstätte der berühmten Los Angeles Lakers, einen Besuch ab. Hier zeigt Sankara neben der Statue des wohl bekanntesten Lakers-Spielers Magic Johnson, dass auch er das Zeug zum Profi-Basketballer hätte.

Auf dem Santa Monica Pier versuchten wir unser Glück bei den Spielen und Fahrgeschäften, schlenderten umher, genossen die die wärmenden Strahlen der südkalifornischen Sonne und ließen uns Tacos und andere Leckereien schmecken.

Natürlich konnten wir uns nicht von Südkalifornien verabschieden, ohne wenigstens einmal am Strand gewesen zu sein. Also machten wir einen Zwischenstopp an dem Hinweisschild zum legendären Muscle Beach in Santa Monica, dem Ort, an dem der US-amerikanische Fitnesswahn in den 1930ern seinen Lauf nahm, damit Sankara seine Muckis spielen lassen kann. Die moderne Variante des Muscle Beach – wo man den Sportlern nach wie vor beim Trainieren zusehen kann – befindet sich etwas weiter südlich, am Venice Beach.

Nach einem ganzen Tag im Zug, an dem die trockene Wüstenlandschaft des Südwestens der USA an uns vorbeirauschte, kamen wir in Austin, der Hauptstadt von Texas, an. Bei unserem Spaziergang durch die Stadt machten wir dieses Foto des imposanten Texas Capitols, das für Besucher geöffnet ist.

Eines der schönsten Erlebnisse unserer Reise war der Sonnenuntergang über dem Lady Bird Lake, einem Stausee am Colorado River mitten in Austin. Dank des warmen Klimas sind die Parks und Freizeitanlagen der Stadt das ganze Jahr über gut besucht.

Nach einer 19-stündigen Zugfahrt entlang der Golfküste der USA kamen wir in New Orleans, Louisiana, an. Hier stürzten wir uns gleich ins Getümmel und ließen uns im historischen French Quarter von der Live-Musik mitreißen.

In Baltimore, Maryland, ließen wir uns im Rusty Scupper Blue Crabs, eine lokale Spezialität, schmecken und sahen den Booten zu, die durch den Inner Harbor kreuzten.

In Washington, D.C., ging unsere Reise zu Ende. In der Hauptstadt der USA besuchten wir die berühmten Monumente entlang der National Mall[AP1] , wo wir bei einer kurzen Rastpause Sankara dabei fotografierten, wie er das fast 170 Meter hohe Washington Monument „festhält“.


Lasst euch bei diesem Blues Highway-Roadtrip durch New Orleans und andere Städte von der Musik mitreißen.

Ihr wollt Insider-Tipps für eure Reise nach Washington, D.C.? Mit diesem Reiseführer für die Hauptstadt der USA kann die Planung beginnen!


Mehr über diesen Roadtrip erfahren

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise