USA Radio
Mai 5, 2014

„Cheers!“ aus Salt Lake City, Utah


Diese Woche machen wir uns auf zum Craft Beer Trail, der sich durch Utah, Colorado, New Mexico und Arizona schlängelt und, wie der Name vermuten lässt, eine Menge leckeres Bier zu bieten hat. Wir suchen nach den besten Craft-Beer-Brauereien im Westen und sind gespannt, was wir auf dem Weg sonst noch alles finden werden.

Was ist Craft Beer? Um als Craft Beer bezeichnet zu werden, muss es statt Hafer, Gerste oder Weizen mindestens 50 Prozent Malz enthalten. Craft-Biere werden gewöhnlich in kleinen Mengen mit saisonaler Ausrichtung und erlesenen Zutaten gebraut. Das macht ihren Geschmack so charakterstark und die Brauereien mittlerweile zu beliebten Ausflugszielen.

Wir starteten unseren Trip in Salt Lake City, unserer Basis für die Erkundung Utahs. Salt Lake City ist Utahs Hauptstadt und hat die meisten Einwohner im Bundesstaat – und zu unserer Freude waren wir mittendrin im Geschehen. Nach einer kurzen Fahrt erreichten wir den Utah Olympic Park, wo 2002 die Olympischen Winterspiele ausgetragen wurden. Ein früherer Olympionike gab uns hier eine spannende Tour durch das Olympic Legacy Center. Es war toll, hier einmal hinter die Kulissen echter Einrichtungen für den Skisprung oder das Bobfahren zu schauen. Mutige können es hier sogar selbst mit der Bobbahn aufnehmen.

Nächster Halt war das Natural History Museum of Utah in Park City. Die archäologische Geschichte dieser Gegend ist wirklich faszinierend. Von der Aussichtsplattform auf dem Dach aus hatten wir einen phänomenalen Blick über die atemberaubenden Berge und auf Salt Lake City. Danach gingen wir ein Stück auf den Trails der Umgebung und kehrten zum Auto zurück, um zum nächsten Ziel aufzubrechen: Capitol Hill.

Die Fahrt durch Capitol Hill war fantastisch. Urige, detailreiche Häuschen mit Mustergärten umgeben hier das namensgebende Capitol Building. Angekommen an der Bergspitze, offenbarte sich erst die wahre Schönheit und Größe des Regierungsgebäudes Utah State Capitol. Nach der obligatorischen Fotosession machten wir uns auf zur ersten Brauerei, dem Squatters.

Das Craft Beer

 Squatters Pub Brewery

Direkt um die Ecke vom Peery Hotel fanden wir die Squatters Pub Brewery, wo wir zufällig auf den Mug Club stießen, eine Gruppe von etwa 100 Bierliebhabern, die sich hier zweimal im Jahr zum Feiern und Genießen treffen. Passenderweise war gerade der mexikanische Nationalfeiertag Cinco de Mayo und wir feierten mit einem Acapulco Gold kräftig mit, natürlich begleitet von frischer Salsa und Guacamole. Unser Guide Heather gab uns noch ein paar Hintergrundinfos zur Brauerei und schließlich spendierte uns Jason, der Braumeister, eine kleine Tour.

 Dabei zeigte er uns, welches Getreide im Squatters benutzt wird, und wir durften sogar selbst die verschiedenen Sorten probieren. Weiter ging es mit dem Brauprozess bis zur Abfüllung in die Flaschen. Wir schlossen den Abend im hauseigenen Souvenirshop ab, wo wir den original Squatters Hopfen gleich mit nach Hause nehmen konnten.

Unser erster Tag auf dem Craft Beer Trail war tatsächlich so erfrischend wie erhofft. Schaut morgen wieder rein, wenn wir noch mehr vom leckeren Gerstensaft in Colorado entdecken.

Mehr über diesen Roadtrip erfahren

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise