USA Radio
Alton, Illinois

Alton, Illinois: Ein Tagesausflug zur Lewis & Clark State Historic Site


Der Anblick, wie die Ströme Mississippi, Missouri und Illinois River in Alton, Illinois, zusammenfließen, hat schon etwas Magisches. Diese bezaubernde Stadt und die sie umgebende Natur sind nicht nur schön anzusehen, hier wird auch die reichhaltige Geschichte des Landes zum Leben erweckt und gewürdigt.

Tatsächlich war es diese atemberaubende Landschaft, in der im Jahre 1804 Meriweather Lewis und William Clark jene historische Reise in das unbekannte Gebiet westlich des mächtigen Mississippi begannen. Nur ein paar Autominuten außerhalb von Alton, an der Lewis and Clark State Historic Site, werden Sie in das frühe 19. Jahrhundert zurückversetzt, um alles über die Reise zu erfahren, die dazu beitrug, den Verlauf der amerikanischen Geschichte zu formen.

Viel besser als Geschichtsunterricht

Die beste Art, etwas über Geschichte zu lernen: wenn Sie sie in Aktion sehen und hautnah erleben können. Die Lewis & Clark State Historic Site fasziniert Sie mit historischen Informationen, interaktiven Ausstellungen und historischen Aufführungen.

Im Lewis and Clark Interpretive Center begegnen Sie innerhalb des Gebäudes nicht nur den faszinierenden Museumsausstellungen, die Ihnen einen Eindruck von der Reise der Forscher vermitteln, sondern Sie können sich im Freien auch eine live nachgestellte Szene des Basis-Camps Dubois anschauen – mit Soldaten in Uniform, die exerzieren und Kanonen abfeuern, Firmenarbeitern, die auf einem Feuer Essen kochen, wie sie es im Jahr 1804 getan hätten, Zelten der amerikanischen Ureinwohner und vielem mehr. Es macht riesigen Spaß, auf diese Art etwas über diese historisch entscheidende Expedition zu erfahren.

Das Interpretive Center

Sechs Hauptgalerien im Interpretive Center vermitteln Ihnen ein bemerkenswert vollständiges Bild dessen, was zur Zeit der Expedition von Lewis und Clark politisch und gesellschaftlich vor sich ging. Betrachten Sie die historischen Landkarten (mit Fragezeichen an den Stellen, wo das neu erworbene Louisiana-Territorium noch unerforscht war), eine Video-Vorführung im Convergence Theater, hören Sie Audio-Lesungen echter Forschungstagebuch-Einträge, und bestaunen Sie den spektakulären Nachbau des fast 17 m langen Kielboots, mit dem die Forscher ihre Reise begannen.

Camp Dubois

Außerhalb des Interpretive Center befindet sich Camp Dubois, ein Nachbau des Wintercamps von Lewis und Clark, in dem sie wohnten, bevor sie im Mai 1804 zu ihrer Reise aufbrachen (das Original-Camp ist aufgrund einer Änderung des Flusslaufs nicht mehr zugänglich). Das Camp war für die Expeditionsmannschaft ein militärisches Arbeitslager. Von den Crewmitgliedern wurde verlangt, sich am Training und an der allgemeinen Pflege der Einrichtung zu beteiligen. Sie können die aus Baumstämmen gezimmerten Gebäude erforschen und die Räume betreten, in denen die Mannschaft monatelang lebte und arbeitete. Historische Aufführungen und andere interessante Events finden regelmäßig statt. Planen Sie Ihren Besuch entsprechend, damit Sie sehen können, wie die Schauspieler historische Ereignisse zum Leben erwecken.

Wenn Sie Ihre Unterkunft in Alton haben oder einen unvergesslichen Tagesausflug von Chicago aus machen möchten, planen Sie die Lewis & Clark State Historic Site unbedingt ein. Es ist Geschichte – und das ist gut. Wenn Sie schon einmal hier sind, bieten der Pere Marquette State Park und die Cahokia Mounds State-Denkmalstätte ebenfalls eine wunderbare Möglichkeit, die Geschichte und die großartige Landschaft dieser faszinierenden Region kennenzulernen.

Für weitere Informationen, bitte besuchen Sie uns:

Alton Regional Convention & Visitors Bureau

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise