USA Radio
Lake Charles, Louisiana

Der Creole Nature Trail in Lake Charles, Louisiana

Von Heike Bachmann


Während wir auf dem Weg tief ins südwestliche Louisiana unterwegs sind, umgibt uns, so weit das Auge reicht, üppiges Grün, durchbrochen nur von wundervoll klaren Bayous und Teichen. Reiher stelzen vorsichtig am Ufer entlang und warten auf die Fische, die der Golf von Mexiko mit jeder Flut in die Bayous hineinschwemmt. Hier und da erhebt sich ein Fischadler auf großen Flügeln aus dem hohen Gras, und eine kleine Gruppe von Pelikanen zu unserer Linken deutet darauf hin, dass Holly Beach nicht mehr weit sein kann. Diese Landschaft strahlt eine unglaubliche Ruhe aus, und das Alltagsleben scheint unendlich weit weg zu sein. Willkommen auf dem Creole Nature Trail, einer der ältesten landschaftlich reizvollen Nebenstraßen in Amerika.

Muscheln sammeln am Holly Beach

Welcher andere Naturlehrpfad kann schon 40 km natürlicher Strände aufweisen? Holly Beach – auch bekannt als „Cajun Riviera“ – ist mit seinen hell gestrichenen Pfahlhäusern einer der acht relativ unberührten Strände entlang dem Creole Nature Trail. Nach unserer Ankunft fällt mir als Erstes sofort der feine Sand unter meinen Füßen auf. Er besteht aus zermahlenen Muscheln; dadurch ist er ideal zum Wandern und sogar zum Weiterfahren an der Küste entlang. Holly Beach bietet einzigartige Muscheln im Überfluss; deshalb ist dieser Strand eine Schatztruhe für Muschelliebhaber. Während wir den Strand entlanggehen und unsere Funde vergleichen, treffen wir Einheimische, die sich den Nachmittag freigenommen haben, um hier Krebse für das Abendessen zu fangen. Eine Sache ist klar: Besucher sind an der „Cajun Riviera“ herzlich willkommen.

Ein Spaziergang neben Alligatoren auf der Pintail Wildlife Drive-Strandpromenade

Wenn Sie gerne ein paar Wildtiere aus der Nähe sehen würden, empfehle ich, die Strandpromenade am Pintail Wildlife Drive entlangzugehen. Während die Straße an sich für den Autoverkehr gedacht ist, dient diese 800 Meter lange Promenade als Fußweg, der direkt mitten in das unberührte Moor führt. Hier sind Sie von exotischen Pflanzen umgeben, die aus dem hohen Gras herausragen, während Alligatoren in Tümpeln direkt unter Ihnen ein Sonnenbad nehmen. Es ist eine einzigartige Gelegenheit, diese prähistorischen Kreaturen zu beobachten und ein perfektes Foto von ihnen zu machen.

Vogelbeobachtung auf der Sumpflandtour

Eine Sumpflandtour ist ein absolutes Muss, wenn Sie auf dem Creole Nature Trail sind. Ich entschied mich für ein Angebot von Grosse Savanne Eco-Tours, einem Tourveranstalter, der kleine, individuell ausgerichtete Touren anbietet, die sich auf das konzentrieren, was Sie am liebsten sehen möchten. Da ich Alligatoren schon gesehen hatte, wollte ich mehr von den seltenen, flamingoartigen Rosalöfflern sehen, denen ich schon öfter begegnet war, jedoch nur sehr sporadisch und immer weit weg, da diese Vögel sehr scheu sind. Tatsächlich brachte uns unser Reiseführer Bobby Jorden auch zu einem Gebiet im Moor, wo Rosalöffler brüten und nach Futter suchen. Wir sahen Hunderte von ihnen, ganz aus der Nähe und ungestört, bei der Aufzucht ihrer Jungen. Es war ein Anblick, den ich sicherlich niemals vergessen werde.

Der Creole Nature Trail bietet auch eine App für Ihr Apple- oder Android-Gerät an, wodurch es noch einfacher und unterhaltsamer wird, diesen schönen Naturlehrpfad allein oder mit Freunden und Familie zu erforschen.

Für weitere Informationen besuchen sie bitte:

Offizielles Reiseportal von Lake Charles

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise