Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio
Montana

Beartooth Scenic Byway

Spüren Sie den Fahrtwind auf einer der spektakulärsten Routen Amerikas


Der weit gereiste und inzwischen verstorbene Journalist Charles Kuralt hat den Beartooth Highway einst als Amerikas schönste Straße bezeichnet. Und das stimmt wohl, hat dieser Highway doch Aussichtspunkte, die genauso spektakulär sind, wie die im benachbarten Yellowstone Nationalpark.

Die Beartooth Mountains mit ihren 20 Gipfeln, die über 3.600 Meter emporragen (der höchste ist mit 3.900 Metern der Granite Peak), sind eine der höchsten und zerklüftetsten Landschaften in ganz Amerika. Die Straße durchläuft auf einer Strecke von nur ein paar Kilometern ebenfalls viele verschiedene Ökosysteme, angefangen bei dichten Kiefernwäldern bis hin zur alpinen Tundra. Der überwiegend zweispurige Highway schlängelt sich in Serpentinen von Red Lodge, einer hübschen Kleinstadt mit großer Anziehungskraft für Touristen, über die massive Erhebung des Beartooth Plateau bis hin zur kleinen Ortschaft Cooke City, am nordöstlichen Eingang Montanas in den Yellowstone Nationalpark. Planen Sie für diese gut 110 Kilometer lange Fahrt am besten den ganzen Tag ein. Wenn Sie einmal unterwegs sind, können Sie gar nicht anders und müssen bei jedem landschaftlich reizvollen Aussichtspunkt stehen bleiben und die zerklüfteten Gipfel bewundern, deren durch Gletscher geformte Karlinge sich nach unten zu U-förmigen Tälern ziehen.

Die Straße erreicht am so treffend benannten ‘Top of the World’ bei 3.344 Metern ihre höchste Stelle und bietet Gelegenheit für einmalige Schnappschüsse. Ab hier bis nach Cooke City finden sich wunderschöne Bergwiesen, die, sobald der Schnee geschmolzen ist (was schon mal bis Juli dauern kann), Wildblumen, eisigen Bergbächen, glitzernde Seen und zahlreiche einladende Wanderwege zu bieten haben. Nehmen Sie am besten die kurze Zubringerstraße zum Clay Butte Lookout, um von dort aus einen herrlichen Ausblick zu genießen.

Dieser landschaftlich atemberaubende Highway wird von zwei einladenden Städtchen eingerahmt. Auf einer Höhe von 2.330 Metern liegt die abgelegene Stadt Cooke City, die sich bis heute ein Stückchen ihrer wilden Vergangenheit aus Zeiten der Bergarbeiterlager bewahrt hat, während am Fuße der Straße die Stadt Red Lodge, ein ehemaliges Zentrum des Kohlebergbaus inmitten der Berge, ausgezeichnete Restaurants und Möglichkeiten zum Skifahren im Frühling am nahegelegenen Red Lodge Mountain bietet. Das Pollard Hotel vereint sowohl die Geschichte der Stadt als auch ihren neuerlichen Status als Zentrum des Rocky-Mountain-Schicks. Das Hotel wurde im Jahre 1893 erbaut, war damals das einzige Backsteinhaus in der Stadt und wurde schon bald das Zentrum von Red Lodge. Es wurde im Laufe der 1990er Jahre renoviert und bietet eine bezaubernd altmodische Western-Atmosphäre, wobei die Lobby und der Speiseraum, die beide mit Kiefernholz vertäfelt sind, die Eleganz der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert mit dem Komfort der heutigen Zeit kombinieren.

Bekommen Sie ein Gefühl für dieses Land und dafür, wie die Menschen heute hier leben. Besuchen Sie dazu die 4.800 Hektar große Lazy E-L Ranch, die 40 Kilometer westlich von Red Lodge liegt. Die Familie Mackay, der die Ranch nun schon seit vier Generationen gehört und die sie in diesem Zeitraum auch selbst bewirtschaftet haben, gewährt allerdings nur kleinen Gruppen Zutritt. Eine Familie oder Gruppe mit max. acht Mitgliedern kann die Ranch für einen Zeitraum von einer Woche mieten. Die Gäste können selbst entscheiden, ob sie die Rancharbeiter zu Pferd begleiten, wenn sie die Rinder umhertreiben und ihre alltäglichen Pflichten erfüllen, ob sie in die prächtige Landschaft eintauchen und zum Angeln an die kleinen, forellenreichen Bäche fahren, ob sie zum Wandern oder Mountainbiken aufbrechen oder ob sie einfach alle Fünfe gerade sein lassen und den Komfort Ihrer historischen Blockhütte und die beeindruckende Gebirgslandschaft dieser schönen Ecke Montanas genießen möchten.

Diese Inspiration für Ausflüge finden Sie unter:

1,000 Places to See in the United States & Canada Before You Die®

Text für Inspirationen für Ausflüge ©Patricia Schultz. Das Buch des Jahres von Patricia Schultz enthält neben den Kontaktdaten der erwähnten Orte auch viele andere Inspirationen für Ausflüge in den USA.

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise