Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio
Nebraska

Die Sand Hills von Nebraska

Lauschen Sie dem Wispern der Prärie


Diese faszinierende weitläufige Region, eine unberührte und hügelige Prärie im nördlichen Teil Zentral-Nebraskas, wurde nur deshalb nicht umgepflügt, weil der Boden für den Anbau von Getreide wie z. B. Mais zu sandig war. Die Sand Hills bilden die größte Ansammlung stabilisierter Sanddünen der westlichen Hemisphäre und das Agrarland, das sich auf einer Fläche von knapp 50.000 Quadratkilometern über den Bundesstaat erstreckt, ist nach wie vor mit Indiangrass und Hochgras bewachsen.

Auf ihre eigene ruhige Art und Weise sind die Sanddünen hinreißend schön und gehören zu den unbekanntesten geologischen Sehenswürdigkeiten der Vereinigten Staaten. Die Sanddünen entstanden vor gut 8.000 Jahren, als die Sandberge durch starke Windböen zu kleinen Dünen zusammengepeitscht und im Laufe der Zeit langsam von Graswuchs bedeckt wurden. Die größte dieser Dünen ist 120 Meter hoch und 32 Kilometer lang, wodurch eine in Nordamerika einzigartige wellenförmige Topologie geschaffen wird.

Wenn Sie die Erhabenheit dieser Sanddünen in vollem Ausmaß aufnehmen wollen, dann wählen Sie die 440 Kilometer lange Umgehungsstraße Sandhills Journey Scenic Byway, die von dem Journalisten Charles Kuralt unter die Top 10 der landesweit schönsten Strecken gewählt wurde. Sie verläuft entlang des Highway 2, beginnt in Grand Island in der Region Crane Country und zieht sich von dort aus nach Nordwesten, vorbei an kilometerlangen grasbewachsenen Dünenhügeln unter endlosem Himmel. Es kann passieren, dass Ihnen über lange Abschnitte hinweg kein einziges anderes Auto begegnet, was zeigt, wie unberührt die Landschaft dort ist.

Im Valentine National Wildlife Refuge gibt es auf einer Fläche von knapp 30.000 Hektar eine Reihe an Seen, Sümpfen und Hochgraslandschaften, wo Zugvögel auf ihrer Reise regelmäßige Zwischenstopps einlegen und ca. 150.000 Enten ihr Zuhause haben. Mehr als 260 Vogelarten wurden hier gesichtet, darunter Fischreiher, Seeschwalben, Pelikane und Rostbrachvögel. Wenn im Frühling die Prärie mit Wildblumen übersät ist, dann wird es Zeit für die Präriehühner und Schweifhühner, sich zusammenzufinden und mit der aufwändigen Balz zu beginnen, die durch heftiges Stampfen mit ihren Beinchen gekennzeichnet wird, was angeblich auch die örtlichen Stammestänze inspirierte.

“Jeder kann es sich am Meeresufer gemütlich machen und sich von der Inspiration förmlich anbrüllen lassen”, sagt Father Val Peters, der derzeitige Leiter des Kinderheims Boys Town in Omaha. “Aber die Prärie wispert nur. Daher müssen Sie genau hinhören, um nicht zu überhören, was sie Ihnen sagen will.”

Diese Inspiration für Ausflüge finden Sie unter:

1,000 Places to See in the United States & Canada Before You Die®

Text für Inspirationen für Ausflüge ©Patricia Schultz. Das Buch des Jahres von Patricia Schultz enthält neben den Kontaktdaten der erwähnten Orte auch viele andere Inspirationen für Ausflüge in den USA.

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise