Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio
Cape May, New Jersey

Cape May

Idyllisches Küstenstädtchen aus der Viktorianischen Zeit


Cape May ist das älteste Küstenresort der USA. Was es jedoch wirklich einzigartig macht, ist die Kombination des viktorianischen Flairs mit der erstklassigen Lage an der Küste Jerseys. Mitte des 19. Jahrhunderts war es ein Ort, an dem berühmte Persönlichkeiten wie Abraham Lincoln, P. T. Barnum und Henry Ford ihren Urlaub verbrachten, um der Sommerhitze zu entfliehen. Sie genossen die salzige Luft und die kühle Meeresbrise. In dieser Zeit wurden viele neue Gebäude errichtet, von denen etwa 600 den großen Brand von 1879 und das folgende Jahrhundert mit seinen Umgestaltungen überstanden.

Cape May hat Seltenheitswert – der ganze Ort gilt als „Nationales Wahrzeichen“. Das 6,5 km² große historische Viertel ist gesäumt von prächtigen viktorianischen Häusern in bunten Farben mit vielen Erkern und Giebeln, in denen heute Geschäfte, Cafés, Boutiquen, Galerien und mit Gaslampen ausgestattete Gasthäuser untergebracht sind. Viktorianischer Bauschmuck beherrscht die Architektur der Promenade und auch in den Nebenstraßen. Am besten lässt sich dies von einem geliehenen Fahrrad oder einer der Pferdekutschen aus erkunden, die im Bereich der Fußgängerzone an der Washington Street bereitstehen.

Das Cape May Migratory Bird Refuge, das von der Nature Conservancy geleitet wird, ist ein erstklassiger Ort zur Beobachtung seltener Seevögel. Jedes Jahr ziehen hier mehr als 400 Arten von Zugvögeln durch.

Auf halber Strecke zwischen dem Strand und der Fußgängerzone liegt das Virginia Hotel. Es wurde 1879 eröffnet und bietet auch heute noch ein exquisites viktorianisches Hotelerlebnis mit herausragendem Service. Das Äußere des Gebäudes besticht mit makellosen Details aus der Epoche, während die 24 Gästezimmer in einem modernisierten klassischen Stil eingerichtet sind. Das Hotelrestaurant, der Ebbitt Room, wird beständig zu den besten Restaurants des Staates gezählt. Es serviert regionale amerikanische Küche mit internationalen Akzenten.

Das nahegelegene Mainstay Inn gehörte zu den ersten B&Bs im Ort und ist weiterhin eines seiner Aushängeschilder. Der aus dem Jahr 1872 stammende würdige Landsitz im italienischen Stil bietet vier Meter hohe Räume, achtarmige Kronleuchter und luftige Zimmer, in denen echte Antiquitäten auf Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts treffen. Einen Katzensprung davon entfernt steht das Chalfonte, das seit 1876 Gäste bewirtet. Mit seiner umlaufenden Veranda und den viktorianischen Details ist es eines der am meisten fotografierten Gebäude des Städtchens. Die einfach eingerichteten Zimmer im Haupthotel und in zwei Ferienhäusern verfügen über Deckenventilatoren und Jalousietüren, damit die Meeresbrise das Innere besser kühlt.

Diese Inspiration für Ausflüge finden Sie unter:

1,000 Places to See in the United States & Canada Before You Die®

Text für Inspirationen für Ausflüge ©Patricia Schultz. Das Buch des Jahres von Patricia Schultz enthält neben den Kontaktdaten der erwähnten Orte auch viele andere Inspirationen für Ausflüge in den USA.

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise