Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio
New York, New York

Weihnachten in New York

Zauberhafte Weihnachtszeit in der glitzernden Großstadt


New York ist ganz verrückt nach Weihnachten. Nie ist die Stadt schöner als in der Weihnachtszeit, wenn glitzernde Lichter und die frohe Erwartung der Menschen der Stadt ein einzigartiges Flair geben – solange Sie dem Last-Minute-Shopping für das Fest ausweichen.

Im Mittelpunkt steht dabei das Rockefeller Center. Der in den 1930er Jahren von John D. Rockefeller erbaute Bürogebäudekomplex ist ein Meisterwerk der Art-déco-Architektur. Das Rockefeller Center ist nie reizvoller als zu Weihnachten, wenn eine gewaltige, mit tausenden Lichtern geschmückte Fichte über der kleinen, aber unglaublich romantischen Eislaufbahn emporragt, die sich am unteren Promenadeplatz an der Fifth Avenue zwischen 49th und 50th Street befindet. Drehen Sie eine Runde auf dem Eis oder lassen Sie sich ein Essen im eleganten Sea Grill direkt nebenan schmecken, von dem aus Sie den Schlittschuhfahrern zuschauen können. Auf der anderen Seite der Eislaufbahn liegt das größere und hellere Rock Center Café, in dem einfache, aber perfekt zubereitete Gerichte serviert werden. Eine ganz andere Perspektive und ein faszinierender 360-Grad-Rundumblick bietet sich von der Top of the Rock Aussichtsterrasse auf der 70. Etage von 30 Rockefeller Center. Abends können Sie die Radio City Music Hall besuchen, in der das jährliche Christmas Spectacular stattfindet, eine große Bühnenshow mit den legendären Rockettes, die schon seit 1932 auf dieser Bühne ihre Tanz- und Steppkunst zeigen.

Nördlich und südlich vom Rockefeller Center, vor allem entlang der Fifth Avenue, sind in den Nobel-Kaufhäusern der Stadt wunderschöne Weihnachtsdekorationen in den Schaufenstern zu bewundern, die tausende Einheimische und Touristen anziehen. Fangen Sie bei Bloomingdale’s und Barneys an und schlendern Sie dann die Fifth Avenue herunter, vorbei an Bergdorf Goodman, der St. Patrick’s Cathedral (hier gibt es natürlich nichts zu kaufen, aber sie ist gleichwohl ein unverzichtbarer Halt zur Weihnachtszeit), Saks Fifth Avenue und Lord & Taylor. Folgen Sie dann der 34th Street nach Westen, um die aufwändig dekorierten Schaufenster von Macy’s zu bewundern, das als größtes Kaufhaus der Welt gehandelt wird und dessen Geschichte einzigartig ist. Gehen Sie am besten auch ins Kaufhaus hinein und sehen Sie den Weihnachtsmann in Aktion.

Arbeiten Sie sich dann wieder nach Norden zurück zum hinter der New York Public Library gelegenen Bryant Park, wo eine Eislaufbahn und etwa 100 Buden, die Geschenke und Kunsthandwerk anbieten, ebenfalls weihnachtliche Stimmung verbreiten. Noch weiter im Norden können Sie den Weihnachtsbaum des Metropolitan Museum of Art in der mittelalterlichen Skulpturenhalle bewundern, umgeben von einer kunstvollen barocken Krippe. In der Avery Fisher Hall des Lincoln Center findet alljährlich das Messiah Sing-In des National Chorale statt. Die 3.000 Besucher sind dazu eingeladen, in den Gesang des Chors mit einzustimmen. Die Cathedral of St. John the Divine veranstaltet jedes Jahr zur Wintersonnenwende ein Konzert des Paul Winter Consort. Es verströmt viel weltliches Flair, etwas, das die Kathedrale schon immer von anderen Kirchen abgehoben hat.

Diese Inspiration für Ausflüge finden Sie unter:

1,000 Places to See in the United States & Canada Before You Die®

Text für Inspirationen für Ausflüge ©Patricia Schultz. Das Buch des Jahres von Patricia Schultz enthält neben den Kontaktdaten der erwähnten Orte auch viele andere Inspirationen für Ausflüge in den USA.

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise